Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google Play Music: Spotify-Konkurrent für 9,99 US-Dollar pro Monat [Google I/O]

Play Music wird zur Spotify-Konkurrenz: Der Musikdienst bietet Nutzern im Paket „All Access“ für 9,99 US-Dollar pro Monat unlimitiertes . Wer rechtzeitig zuschlägt, zahlt lediglich 7,99 US-Dollar pro Monat.

Google Play Music: Spotify-Konkurrent für 9,99 US-Dollar pro Monat [Google I/O]

Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentierte Google-Mitarbeiter Chris Yerga einen frischgebackenen Spotify-Konkurrenten: „Google Play Music All Accress“. Der Streaming-Dienst startet am heutigen Mittwoch im US-amerikanischen Raum, soll bald aber auch in anderen Ländern ausgerollt werden. Nutzer können ihn 30 Tage lang kostenlos testen, anschließend fällt eine Gebühr von 9,99 US-Dollar pro Monat an. Wer seine Testphase bis zum 30. Juni beginnt, zahlt lediglich 7,99 US-Dollar pro Monat.

Google Play Music: „All Access“ auf allen Geräten

Chris Yerga präsentierte Google Play Music All Access. (Screenshot: Livestream)
Chris Yerga präsentierte Google Play Music All Access. (Screenshot: Livestream)

„Das ist wie Radio ohne Regeln“, sagte Chris Yerga. Musikstücke der eigenen Sammlung lassen sich nach Belieben mit Inhalten aus Google Play Music kombinieren, der lokalen Bibliothek hinzufügen und auf allen Geräten abspielen. Auch der Zugriff übers Web ist möglich. Nutzer können darüber hinaus auf Musik aus über 22 „Top-Level-Genres“ zurückgreifen. Eine detailliertere Unterteilung auf den folgenden Ebenen ermöglicht eine weitere Spezialisierung. Hinzukommt eine personalisierte „Recommendation-Engine“, die Nutzern entsprechend ihrer Vorlieben Lieder und Künstler empfiehlt.

Was haltet ihr vom neuen Google Play Music? Ist der Musikdienst eine gute Spotify-Alternative?

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Benedikt Schmitz am 15.05.2013 (19:38Uhr)

    Die App sah echt klasse aus, besser als sonstige Apps! Ich werde bei Erscheinen von Deezer wechseln!

    Antworten Teilen
  2. von Dani am 17.05.2013 (01:44Uhr)

    Ähm wie funktioniert das bei Google. Habe mich angemeldet, aber wen ich was suche findet der garnix. Wohne in Österreich.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
45 Millionen Songs – kostenlos: HipHop will das „Popcorn Time“ für Musik sein
45 Millionen Songs – kostenlos: HipHop will das „Popcorn Time“ für Musik sein

HipHop soll Musikstreaming einfach und kostenlos machen. Die App für OS X, Windows und Linux greift dabei auf YouTube zurück. Neben teilweise schlechter Qualität gibt es noch einen weiteren … » weiterlesen

Amazon Instant Music: Prime-Kunden sollen kostenlosen Streaming-Dienst erhalten
Amazon Instant Music: Prime-Kunden sollen kostenlosen Streaming-Dienst erhalten

Amazon will offenbar noch innerhalb der nächsten Wochen einen eigenen Musik-Streaming-Dienst auflegen. Mehrkosten sollen für die bereits zahlenden Prime-Kunden des Internet-Versandhändlers nicht … » weiterlesen

YouTube startet Musik-Streaming-Dienst – und entfernt dafür Indie-Labels
YouTube startet Musik-Streaming-Dienst – und entfernt dafür Indie-Labels

Alle Anbieter, mit denen sich YouTube für seinen neuen Bezahldienst nicht einigen konnte, verschwinden in den nächsten Tagen von der Video-Plattform. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen