Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Google Play: Musik und erweitertes Film-Angebot kommen nach Deutschland

    Google Play: Musik und erweitertes Film-Angebot kommen nach Deutschland

Google hat an diesem Abend ein wahres Feuerwerk an Neuheiten gezündet. Außer neuer Hardware und  Android 4.2 Jelly Bean wurde endlich Google Music für Deutschland und einige weitere Länder angekündigt. Darüber hinaus soll das Angebot an Filmen erweitert werden.

Google Music kommt nach Deutschland – mehr Filme und Serien im Schlepptau

Nach langer Zeit des Wartens kommt Google Music endlich auch nach Deutschland

Der Music-Service Google Music wurde im Mai 2011 vorgestellt und hat seitdem eine Reihe an Erweiterungen erfahren. Bisher konnte man den Dienst jedoch in Deutschland nur über Umwege und dann auch in einem recht begrenzten Umfang nutzen – so war der Kauf von Musik beispielsweise nicht möglich. Dies soll sich aber ab dem 13. November ändern.

Ab diesem besagten Datum wird Google per Google Play den Musik-Dienst auch nach Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien bringen. Nutzer können bis zu 20.000 Titel aus der eigenen Musikbibliothek in die Cloud laden und kostenlos auf ihre mobilen Geräte streamen (mobile Datenflat vorausgesetzt). Zusätzlich wird es einen Matching-Dienst geben, der ähnlich iTunes-Match funktionieren wird. Im Unterschied zu Apples Lösung wird dieses Angebot allerdings kostenlos sein. Musik, die über Google Play gekauft wird, landet ebenso in der eigenen Musik-Cloud.

Außer dem Musik-Angebot wird das Angebot in Google Play um Filme und Serien erweitert. Diese Inhalte lassen sich dann nicht wie bisher nur leihen, sondern auch kaufen. Damit ist der Ausbau des Content-Angebots in Google Play beinahe abgeschlossen. Es fehlen hierzulande nur noch Magazine und ein Mehr an ordentlichen Tablets-Apps, die besonders für das neue Nexus 10 dringend nötig sind. In Bezug auf Filme wäre es wünschenswert, wenn das Angebot auch in der Originalsprache und Untertiteln zur Verfügung stünde.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

3 Reaktionen
salva
salva

Google´s Content-Strategie für den Play-Store sieht wie folgt aus http://goo.gl/e9BGE , http://goo.gl/3gtpZ. Hab eine Proxy-Reise in den Store gemacht;)

Antworten

Michael
Michael

Immer für Google.

Antworten

Rene
Rene

Google Music fehlt noch ein Feature wie Spotify.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen