t3n News Marketing

Google +1 schlägt Twitters Tweet-Button innerhalb eines Monats

Google +1 schlägt Twitters Tweet-Button innerhalb eines Monats

+1 Social Buttons legen einen sagenhaften Start hin. Obwohl sie erst seit etwas mehr als einem Monat verfügbar sind, werden sie bereits häufiger verwendet als Twitters Tweet-Button, der immerhin schon seit fast einem Jahr am Markt ist. Auch Facebooks Like-Button kann sich nicht in sicherer Entfernung wähnen, obschon insgesamt noch deutlich vor Google liegt.

Google +1 schlägt Twitters Tweet-Button innerhalb eines Monats

Google +1: Hohe Akzeptanz vom Start weg

Diese Erkentnisse liefert eine Studie der SEO-Experten des Hauses BrightEdge. BrightEdge analysierte nach eigenen Angaben die 10.000 größten Websites der Welt. Dabei fanden sie heraus, dass die Verwendung des +1 Buttons rasant steigt und sogar den Anteil des Tweet-Buttons übersteigt.

Danach wird +1 bereits auf 4,5% der untersuchten Websites verwendet, während der Tweet-Button lediglich auf 2,1% dieser Sites anzutreffen war. Selbst in Kombination mit dem relativ jungen Twitter Instant Follow kommt Twitter nur auf einen Anteil von insgesamt 3,4%.

Google +1: Ordentliches Wachstum in kurzer Zeit (Quelle: BrightEdge)

Bis Google es mit den diversen Buttons und Plugins der Facebook-Plattform aufnehmen, wird allerdings noch einiges Wasser den Rhein herab fließen. Denn eines oder mehrere der Facebook-Plugins sind auf 20% der untersuchten Websites zu finden, allein der Like-Button hält einen Anteil von 10,8%. Andererseits sind die Abstände nicht so groß, dass Facebooks Integrationsbemühungen uneinholbar vorn lägen.

Der Fairness halber sollen zwei Dinge nicht unerwähnt bleiben. Googles +1 ist zwar ein Riesenerfolg, jedoch verbreitete sich der Like-Button kurz nach Verfügbarkeit noch wesentlich schneller. Mehr als 100.000 Websites bauten den Like-Button innerhalb der ersten vier Wochen ein. Mit Blick auf den Twitters Angebot liegt Googles +1 zwar vorne, allerdings betrifft diese Betrachtung nur den offiziellen Tweet-Button. Aufgrund der jahrelangen Untätigkeit Twitters hatten sich Drittanbieter des Themas angenommen. Die Einbindung von Drittanbieter-Tweet-Buttons, etwa über Plugins für WordPress oder andere populäre Plattformen, wurde im Rahmen der Studie nicht untersucht.

Das alles soll den Erfolg Googles aber nicht schmälern, nur ins richtige Verhältnis setzen...

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Marc am 10.07.2011 (09:10 Uhr)

    Der +1 Button schlägt an Schnüffeldreistigkeit noch alles, was Facebook bisher betrieben hat - zumindest, wenn man ihn integriert, wie Google sich das vorstellt. Um datenschutzrechtlich unbedenkliche Alternativen geht es hier:
    http://www.media-deluxe.de/blog/2011/07/den-google-1-button-datenschutzkonform-integrieren/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“
Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“

Die New York Times und der Guardian zählen zu den ersten Medienpartnern, die mit Google ein an Facebooks „Instant Articles“-angelehntes Format arbeiten. Durch die Lösung sollen … » weiterlesen

Versteckte Features von Facebook, Google+, Twitter und LinkedIn [Infografik]
Versteckte Features von Facebook, Google+, Twitter und LinkedIn [Infografik]

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ und LinkedIn haben über die Jahre immer mehr Funktionen  ekommen. Eine Infografik zeigt euch jetzt Features, die ihr vielleicht noch nicht kennt » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Twitter will eines der beliebtesten Facebook-Features einführen, testet bereits
t3n-Daily-Kickoff: Twitter will eines der beliebtesten Facebook-Features einführen, testet bereits

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der t3n-Daily-Kickoff bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?