t3n News Entwicklung

Google+ präsentiert neues Design von Profilen und Seiten

Google+ präsentiert neues Design von Profilen und Seiten

hat am heutigen Mittwoch ein neues der Google+-Profile und Seiten eingeführt. Nutzer erwarten größere Hintergrundfotos und eine überarbeitete „Über mich“-Seite, hinzukommt eine prominentere Platzierung der Erfahrungsberichte auf Profilen und Seiten.

Google+ präsentiert neues Design von Profilen und Seiten

Facebook will am morgigen Donnerstag einige optische Neuerungen bekanntgeben – darunter vermutlich content-spezifische Newsfeeds, größere Bilder und bilderbasierte Anzeigen. Doch Google hat dem Netzwerk-Riesen vorgegriffen und ein neues Design des hauseigenen Netzwerks Google+ eingeführt. Bildlastige Neuerungen spielen auch hier die Hauptrolle, wie die Ankündigung auf Google+ verdeutlicht.

Google+ mit größeren Bildern und neuer „Über mich“-Seite

Das Google+ Redesign erfordert ein größeres Hintergrundbild auf Profilen und Seiten.

Die auffälligste Veränderung betrifft die Hintergrundbilder der Unternehmens- und Profilseiten. Sie nehmen mit einer Maximalgröße von 2120 x 1192 Pixel überraschend viel Platz ein. Wesentlich prominenter wurden auch die Erfahrungsberichte platziert, die unter einem extra Tab auf den Profilseiten jedes Nutzers gelistet werden. Außerdem wurde die „Über mich“-Seite überarbeitet, wie der folgende Screenshot zeigt.

Die „Über mich“-Seite hat ein neues Design erhalten.
Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von cephei am 06.03.2013 (18:14 Uhr)

    Das wohl wichtigste ist doch die deutliche Integration von YouTube. Wenn man G in Englisch nutzt steht da nicht Video, sondern YouTube. Die beiden Plattformen verschmelzen immer mehr.
    Mit den breiten Hintergrundbildern haben sie whrscheinlich auf die White-space Kritik vom letzten grossen Google+ Designupdate reagiert.

    Antworten Teilen
  2. von dannywoot am 07.03.2013 (08:25 Uhr)

    Sieht echt schick aus. Auch die Pflege der eigenen Profilseite ist top gelöst. Farbe ist der Bringer (um nicht zu sagen der Burner).

    Antworten Teilen
  3. von michaela.hartmann.904 am 08.03.2013 (16:03 Uhr)

    Vorgestern verkündete Google flugs ein Update des Designs der Google+ Seiten und kaum eine Stunde später war es auch schon geschehen. Wer sich heute in sein Profil bei Google Plus einloggt, sieht eine neue Coverseite und der eine oder andere stellt sich vielleicht die Frage, was hat sich Google eigentlich dabei gedacht ?
    Unsere Graphikabteilung hat für Euch eine Covervorlage zum Download erstellt, die wir gerne allen Social Media Designern zur Verfügung stellen möchten, die ihr Coverfoto noch anpassen möchten oder müssen.

    http://www.projectworkers.de/marketingblog/138-das-gibt-arbeit-fuer-social-media-manager-neue-coverfotos-fuer-google-profile

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Google Analytics 3.0 für Android und iOS mit neuem Design und vielen Funktionen
Google Analytics 3.0 für Android und iOS mit neuem Design und vielen Funktionen

Die in die Tage gekommene Google-Analytics-App für Android und iOS hat ein großes Update erhalten. Neben einem neuen Anstrich im Material Design gibt es einige neue Funktionen – hervorzuheben ist … » weiterlesen

Ist responsives Design besser für SEO?
Ist responsives Design besser für SEO?

Es gibt Aussagen, die verselbstständigen sich so schnell, dass sie bald nicht mehr hinterfragt werden. „Responsives Design ist besser für SEO“ ist eine davon. Wir schauen genauer hin. » weiterlesen

Responsiveres Design mit Element Queries
Responsiveres Design mit Element Queries

Sicherlich lassen sich mit CSS Media Queries Designelemente an die Breite oder Höhe des Viewports, also des Browserfensters oder der Bildschirmdimensionen mobiler Geräte, anpassen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?