Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Google-Produktanzeigen informieren ab sofort über Verfügbarkeit

    Google-Produktanzeigen informieren ab sofort über Verfügbarkeit
Google informiert in den Produktanzeigen, wo der gesuchte Artikel erhältlich ist. (Bild: Google)

In den USA zeigen die Product Listing Ads seit vergangenem Jahr die Produktverfügbarkeit an. Dieses Feature bringt Google jetzt unter anderem nach Deutschland.

Verfügbarkeit in der Nähe

Google reichert seine sogenannten Product Listing Ads (PLAs) um lokale Informationen an. Die Anzeigen, die bei der Suche nach bestimmten Produkten ausgespielt werden, zeigen ab sofort Händler in der Nähe an, bei denen das gesuchte Produkt aktuell erhältlich ist.

Wer auf das Ad klickt, wird auf die Produktseite des Händlers geleitet. Zudem blendet Google nicht nur die Verfügbarkeit, sondern auch die Öffnungszeiten und Wegbeschreibung an. Die Suchmaschine holt sich die Informationen aus dem lokalen Produktfeed, den Händler im Google Merchant Center verwalten.

Google informiert in den Produktanzeigen, wo der gesuchte Artikel erhältlich ist. (Bild: Google)
Google informiert in den Produktanzeigen, wo der gesuchte Artikel erhältlich ist. (Bild: Google)

Inventar im Online- und Offline-Handel

Werbekunden könnten mit der Information, ob Artikel derzeit auf Lager sind, ihre Vertriebsziele erhöhen, verspricht Google. Lanfristig könne sich dadurch die Kundenfrequenz sowie der Umsatz erhöhen. Die Anzeigen können sowohl auf das Inventar im Online-Shop als auch im physischen Handel hinweisen. Die PLAs können weiters für mobile Nutzer sowie für Desktop-Nutzer optimiert werden.

Die Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit sind bereits seit vergangenem Jahr in den USA verfügbar. Das aktuelle Rollout betrifft nicht nur Deutschland, sondern auch Frankreich, Großbritannien, Japan und Australien. Hierzulande hat Google die ersten PLAs Anfang 2013 gelauncht.

via adwords-de.blogspot.co.at

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

1 Reaktionen
Christoph Batik

Spannend, und macht das Thema Multichannel-E-Commerce für Händler mit stationären Geschäften zukünftig noch wichtiger und interessanter.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen