Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Google+ Profilbanner verkleinern – so geht’s

    Google+ Profilbanner verkleinern – so geht’s

Google hat jüngst ein größeres Update für sein soziales Netzwerk Google+ veröffentlicht. Ein sehr umstrittenes, neues Feature ist das extrem große Hintergrundbild, das enorm viel Raum einnimmt. Wer sich daran stört, hat die Möglichkeit mit einem Trick alles wieder wie zuvor aussehen zu lassen. Wir zeigen euch, wie ihr das Google+ Profilbanner wieder „einschrumpfen“ könnt.

How To: So verkleinert ihr das Google+ Profilbanner

Über das neue überdimensionierte Profilbanner wird viel gemeckert, obwohl es im Grunde schon in das bildlastige Konzept des Netzwerks passt. Dennoch ist es nicht jedermanns Sache. Zum Glück gibt es eine Lösung, das Hintergrundbild wieder auf eine „humane“ Größe zu bringen. Es kostet lediglich fünf Minuten eurer Zeit und ist mit Bordmitteln von Google+ zu erledigen. Hier eine Anleitung:

1. Neues Bild in der Größe 1.920 x 1.080 Pixeln als Cover hochladen und speichern.

Nicht jedermanns Sache: das neue überdimensionierte Google+ Profilbanner

2. Auf das neue Hintergrundbild klicken (nicht auf Profilbild oder auf „Change Cover“).

3. Nun öffnet sich das Bild in der Einzelansicht – hier auf „Foto bearbeiten“ klicken. Anschließend startet die integrierte Bildbearbeitung, in der ihr mit „Crop“ (Zuschneiden) das Bild nach Belieben anpasst.

4. Das fertige Bild speichern (Button rechts oben), im folgenden Dialog „Ersetzen“ wählen und bestätigen

5. Jetzt surft ihr zurück auf euer Profil und aktualisiert die Seite – schon habt ihr wieder ein kleineres Profibanner. Das war es schon!

Weiterführende Links

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

1 Reaktionen
Dominik

Allerdings wird es dann in der Mouseover-Ansicht (also beim Hovern über Namen) verzerrt dargestellt. Ist also nur eine halbschöne Lösung.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen