t3n News Marketing

Google+ Profilbanner verkleinern – so geht’s

Google+ Profilbanner verkleinern – so geht’s

hat jüngst ein größeres Update für sein Google+ veröffentlicht. Ein sehr umstrittenes, neues Feature ist das extrem große Hintergrundbild, das enorm viel Raum einnimmt. Wer sich daran stört, hat die Möglichkeit mit einem Trick alles wieder wie zuvor aussehen zu lassen. Wir zeigen euch, wie ihr das Google+ Profilbanner wieder „einschrumpfen“ könnt.

Google+ Profilbanner verkleinern – so geht’s

How To: So verkleinert ihr das Google+ Profilbanner

Über das neue überdimensionierte Profilbanner wird viel gemeckert, obwohl es im Grunde schon in das bildlastige Konzept des Netzwerks passt. Dennoch ist es nicht jedermanns Sache. Zum Glück gibt es eine Lösung, das Hintergrundbild wieder auf eine „humane“ Größe zu bringen. Es kostet lediglich fünf Minuten eurer Zeit und ist mit Bordmitteln von Google+ zu erledigen. Hier eine Anleitung:

1. Neues Bild in der Größe 1.920 x 1.080 Pixeln als Cover hochladen und speichern.

Nicht jedermanns Sache: das neue überdimensionierte Google+ Profilbanner

2. Auf das neue Hintergrundbild klicken (nicht auf Profilbild oder auf „Change Cover“).

3. Nun öffnet sich das Bild in der Einzelansicht – hier auf „Foto bearbeiten“ klicken. Anschließend startet die integrierte Bildbearbeitung, in der ihr mit „Crop“ (Zuschneiden) das Bild nach Belieben anpasst.

4. Das fertige Bild speichern (Button rechts oben), im folgenden Dialog „Ersetzen“ wählen und bestätigen

5. Jetzt surft ihr zurück auf euer Profil und aktualisiert die Seite – schon habt ihr wieder ein kleineres Profibanner. Das war es schon!

Weiterführende Links

 

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Dominik am 08.03.2013 (16:04 Uhr)

    Allerdings wird es dann in der Mouseover-Ansicht (also beim Hovern über Namen) verzerrt dargestellt. Ist also nur eine halbschöne Lösung.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Google startet Content-Delivery-Network: Frontalangriff auf Akamai, AWS und Azure
Google startet Content-Delivery-Network: Frontalangriff auf Akamai, AWS und Azure

Heimlich, still und leise hat Google ein neues Produkt aus der Taufe gehoben: das „Google Cloud CDN“. Mit seinem Content-Delivery-Network greift der Konzern etablierte Konkurrenten wie Amazon, … » weiterlesen

Das Jahr der Hasstiraden: So war 2015 im Netz
Das Jahr der Hasstiraden: So war 2015 im Netz

In sozialen Netzwerken ist Hass fast schon omnipräsent. Dabei sind die Strategien des Umgangs damit äußerst vielfältig. „Das Netz – Jahresrückblick Netzpolitik“ von iRights.info gibt einen … » weiterlesen

Google-Suche zeigt ab sofort Facebook-Posts und Profilseiten auf Android
Google-Suche zeigt ab sofort Facebook-Posts und Profilseiten auf Android

Google indexiert neuerdings die Mobile-App von Facebook, Inhalte des Social Networks waren bisher nur in der Desktop-Suche gelistet. Das Unternehmen erhofft sich, dass weitere Publisher ihre … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?