t3n News Marketing

Suche: Google reloaded – Die neuen Features und wozu sie gut sind

Suche: Google reloaded – Die neuen Features und wozu sie gut sind

Alles neu macht der Mai – das gilt aktuell auch für die Suche von Google. Nach einem behutsamen Facelift präsentiert sich die Startseite der Google-Suche noch noch aufgeräumter und minimalistischer. Die Suchergebnisseite verfügt nun über eine Spalte auf der linken Seite, in der relevante Suchhilfen angezeigt werden. Insgesamt gibt es mehr als hundert kleinere Anpassungen und Designveränderungen.

Suche: Google reloaded – Die neuen Features und wozu sie gut sind

Die offensichtlichste Veränderung ist die linke Sidebar, in der die relevanten Suchhilfen und Inhaltstypen angezeigt werden. Die Elemente der Sidebar sind nicht statisch, sondern werden abhängig von der jeweiligen Suchanfrage angezeigt, so dass immer nur die wichtigsten Filterfunktionen bereitgestellt werden sollen. Die Suchenden können so ihre Suchanfragen schnell und intelligent verfeinern und sollen die gewünschten Informationen schneller finden können - sofern Googles Plan auch aufgeht.

Folgende Filterfunktionen stehen zur Auswahl:

  • zeitliche Eingrenzung
  • Auswahl von Inhaltstypen wie Nachrichten, Videos, Bücher und andere mehr
  • integriertes Bewertungssystem zum schnelleren Wiederfinden

Zudem empfiehlt thematisch ähnliche Suchen.

Die neue Optik mit den Filterfunktionen in der linken Sidebar

Auch die mobile Suche von Google hat einen neuen Look bekommen. Hier wird die neue Sidebar durch einen Klick auf den Options-Button links neben der Sucheingabe eingeblendet.

Ein Klick auf den Options-Button blendet die Sidebar in der mobilen Suche ein

Google arbeitet schon seit einigen Jahren an Möglichkeiten zur Verfeinerung der Suchergebnisse. So sind in das aktuelle Update dann auch Technologien wie Universal Search, das Search Options panel und Google Squared eingeflossen, die zusammen die linke Sidebar möglich machten.

Neues Design noch nicht für alle freigeschaltet

Das Roll-Out des neuen Designs für 37 Sprachen hat bereits begonnen, allerdings wird es zur Zeit noch nicht überall zur Verfügung stehen. In einem kleinen Video werden die Neuerungen schon einmal präsentiert:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Jan Tißler am 06.05.2010 (10:32 Uhr)

    Sehr cool: Hatte gerade eine Suchergebnisseite bei Google Images, die sich dynamisch der Fensterbreite des Browsers angepasst hat. Ich denke, das gehört auch zu den Neuerungen. Hatte ich vorher jedenfalls noch nicht.

    Antworten Teilen
  2. von Johannes am 06.05.2010 (18:40 Uhr)

    Definitiv ein Fortschritt. Nützlich aber noch ungewohnt.

    Antworten Teilen
  3. von Bärbel Loy am 09.05.2010 (15:42 Uhr)

    Klar bei solch einer Konkurrenz wie bing.com musste google sich auch einiges einfallen lassen.
    Niemand läßt sicher gerne die Show stehlen.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
1 Milliarde Dollar an Apple: So viel ist Google die Top-Platzierung auf iPhone und Co. wert
1 Milliarde Dollar an Apple: So viel ist Google die Top-Platzierung auf iPhone und Co. wert

Google ist die Platzierung als Standardsuchmaschine auf iOS eine Menge Geld Wert. Gerichtsdokumenten zufolge, die durch Oracle veröffentlicht worden sind, floss allein 2014 die stattliche Summe … » weiterlesen

Das ist das neue Google+: „Einfacher, schneller, besser“
Das ist das neue Google+: „Einfacher, schneller, besser“

Google+ hat über Nacht einen neuen Anstrich bekommen. Nicht nur optisch hat sich einiges verändert, auch konzeptionell und unter der Haube wurden Änderungen vorgenommen. Der Fokus liegt verstärkt … » weiterlesen

AboutMe: Neue Anlaufstelle für eure Google-Daten, Google+-Relaunch in den Startlöchern
AboutMe: Neue Anlaufstelle für eure Google-Daten, Google+-Relaunch in den Startlöchern

Google ist darauf bedacht, dass ihr immer wisst, welche eurer bei Google veröffentlichten Angaben für die Öffentlichkeit einsehbar sind. Damit ihr einen besseren Überblick behaltet, wer was … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?