t3n News Software

Google+ Share-Button in WordPress integrieren

Google+ Share-Button in WordPress integrieren

integriert die Shares jetzt auch in die Suchergebnisse und macht sie damit für Publisher noch interessanter. Letztlich macht Google+ damit auch dem Like-Button von Konkurrenz, allerdings gibt es noch keinen offiziellen Google+ Share-Button zum Einbauen in die eigene Website. Bis es soweit ist gibt es zumindest für WordPress-Blogs eine Lösung zur Überbrückung.

Google+ Share-Button in WordPress integrieren

So bekommst du den Google+ Share-Button in dein WordPress-Blog

Ein Google+ Share-Button als WordPress-Plugin.

Der WordPress-Plugin-Entwickler Alex Moss beschreibt in einem Gastbetrag auf State of Search eine Möglichkeit zur Integration eines Google+ Share-Buttons, die zur Überbrückung der Zeit dienen könnte, bis Google selbst eine offizielle Lösung anbietet. Bislang gibt es ja lediglich den offiziellen +1-Button.

Moss, der auch als Suchmaschinenoptimierer arbeitet, ist sich der Wichtigkeit des Share-Buttons für Google+ bewusst und nachdem er bereits eine temporäre Lösung auf der Basis des +1-Buttons und der URL der Mobile Site vorgestellt hatte, folgte nun auch noch ein erstes Plugin. Etwas Handarbeit ist aber dennoch nötig. Unter jedem Inhalt, der den Google+ Share-Button erhalten soll, muss [gplusbutton] eingefügt werden.

Für das nächste Update des Plugins soll dann noch die Platzierung einer eigenen Standard-Message dazu kommen, wie Alex Moss bei der Vorstellung seines Google+ Share-Button-Plugins schreibt.

Weiterführende Links um Google+ Share-Button in :

Alles zu WordPress, Google+ auf der t3n Themenseite

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Marc am 15.08.2011 (16:39 Uhr)

    Ich kann das "Tweet, Like, Google +1 and Share" Plugin empfehlen: http://wordpress.org/extend/plugins/only-tweet-like-share-and-google-1/

    Antworten Teilen
  2. von GB-World am 17.08.2011 (06:44 Uhr)

    Guten Morgen.

    Mein Plugin unterstützt bereits jetzt einige der wichtigsten Social Share Buttons wie Twitter, Facebook und Co. In Zukunft werde ich auch den +1 Button einbauen. Dabei ist zu beachten, dass der Einbau voll automatisch passieren wird und Sie keinen Shortcode oder ähnliches einbauen müssen. Machen Sie sich selbst ein Bild von meinem Plugin hier:

    Like-Button-Plugin-For-Wordpress

    Ich freue mich auf Sie.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Von der Blog-Plattform zum Domain-Anbieter: Warum Wordpress 19 Millionen Dollar für .blog gezahlt hat
Von der Blog-Plattform zum Domain-Anbieter: Warum Wordpress 19 Millionen Dollar für .blog gezahlt hat

Automattic, das Unternehmen hinter Wordpress, hat vergangenes Jahr die Top-Level-Domain .blog ersteigert. Die Domains will der Blog-Betreiber auch außerhalb von Wordpress verkaufen. » weiterlesen

Verdammt schnell: So baust du einen Blog im Google-AMP-Format mit Jekyll
Verdammt schnell: So baust du einen Blog im Google-AMP-Format mit Jekyll

Googles Accelerated Mobile Pages Project ist ein Konkurrent zu Facebooks Instant Articles. AMP sorgt dafür, dass einfache mobile Webseiten deutlich schneller geladen werden. Wer seine private … » weiterlesen

Facebook kündigt kostenloses WordPress-Plugin für Instant Articles an
Facebook kündigt kostenloses WordPress-Plugin für Instant Articles an

Facebook hat sich mit WordPress.com-Mutter Automattic zusammengetan und ein kostenloses WordPress-Plugin für Instant Articles entwickelt. Das Open-Source-Plugin soll Nutzern ab Mitte April … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?