Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google veröffentlicht Chrome App-Launcher für Windows

hat heute offiziell einen App-Launcher vorgestellt, mit dem sich Chrome-Apps direkt auf dem Desktop ausführen lassen. Der Chrome-App-Launcher steht zurzeit lediglich als Preview-Version für Windows-Rechner zur Verfügung, wird zu einem späteren Zeitpunkt aber auch für OS X und Linux bereitgestellt.

Google veröffentlicht Chrome App-Launcher für Windows
Google Chrome Browser

Chrome App-Launcher – Preview-Version verfügbar

Mit diesem App-Launcher erhält der Nutzer die gleiche Oberfläche und den identischen Umfang an wie auf einem Chromebook, nur dass die Apps zusätzlich zu Anwendungen auf den verschiedenen Plattformen laufen. Um den Chrome-App-Launcher zu testen, wird außer der aktuellen Developer-Version von Google auch die Chrome packaged App, sowie einen IRC-Client wie CIRC oder Text Drive benötigt, so Google. Die Chrome-Packaged-Apps bieten nach Aussage Googles eine nahezu native User-Experience über diverse Plattformen hinweg – die Sicherheit entspreche den Eigenschaften einer Website.

Chrome App-Launcher – Googles-OS-Layer für die großen Plattformen (Bild: Google)

Die Chrome-Anwendungen sind wie Web-Apps in HTML, JavaScript und CSS programmiert, die angebotenen Packaged-Apps lassen sich im Unterschied zu Web-Apps außerhalb des Browsers und sogar offline nutzen. Darüber hinaus haben die Chrome-Apps Zugriff auf diverse APIs, die nicht für Web-Anwendungen zur Verfügung stehen.

Mit diesem App-Launcher erhalten Entwickler eine neue Möglichkeit ihre Apps anzubieten. Wollen sie alle Plattformen bedienen, müssen sie ihre Anwendungen dank Chrome nicht mehr für verschiedene Betriebssysteme programmieren, sondern sie können sie einfach in den Chrome-App-Store schieben. Für Nutzer verschiedener Betriebssysteme könnte der Chrome-App-Store zukünftig eine alternative Anlaufstelle für den Bezug von Anwendungen werden.

 Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Chrome
20 praktische Erweiterungen für den Chrome-Browser
20 praktische Erweiterungen für den Chrome-Browser

Googles Chrome-Browser hat auch wegen der vielen praktischen Erweiterungen einen so starken Höhenflug in den letzten Jahren erlebt. Wir haben 20 der besten Chrome-Erweiterungen für euch herausgesucht. » weiterlesen

Chrome Dev Editor nimmt Form an: Das kann die aktuelle Version von Googles neuem Entwicklungs-Tool
Chrome Dev Editor nimmt Form an: Das kann die aktuelle Version von Googles neuem Entwicklungs-Tool

Der „Chrome Dev Editor“ ist noch ein gutes Stück von Version 1.0 entfernt. Die aktuelle Developer-Preview des Editors zeigt aber, wohin die Reise gehen soll. » weiterlesen

Chromebook kann jetzt auch Android Apps
Chromebook kann jetzt auch Android Apps

Google lässt das mobile Betriebssystem ab sofort auch auf Chrome OS laufen. Zum Start in der Betaphase sind unter anderem Evernote und Vine für Chromebook verfügbar. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen