Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google Zeitgeist 2012: Danach suchte Deutschland in diesem Jahr

Mit dem Zeitgeist 2012 hat der Suchmaschinenbetreiber wie gewohnt zum Jahresende einen Rückblick in Form verschiedener Statistiken vorgelegt. Was suchten die Deutschen, was hörten sie, was haben sie im TV gesehen und wohin reisten sie 2012 - dies und mehr verrät uns der Zeitgeist.

Google Zeitgeist 2012: Danach suchte Deutschland in diesem Jahr

Google Zeitgeist 2012: Die Ereignisses des Jahres, indirekt abgebildet

Ähnlich wie die Facebook-Trends, die heute ebenfalls veröffentlicht wurden, kann man auch den Google Zeitgeist 2012 als Jahresrückblick der digitalen Gesellschaft betrachten. Das Verhalten der Suchenden in Deutschland wird dabei zur Grundlage der indirekten Abbildung der Interessen. In insgesamt 13 Kategorien hat Google jeweils Top-10-Rankings veröffentlicht, die einen guten Eindruck vom Geschehen auf Google.de vermitteln.

Eine der wichtigsten Kategorien ist dabei sicherlich die der „Suchanfragen mit dem größten Wachstum“. Hier geht es also nicht um das absolute Suchvolumen, sondern um die Suchanfragen mit einem dynamischen Wachstum. So landen denn auch sportliche Topereignisse wie die Fußball-Europameisterschaft mit der Suchanfrage „EM 2012“ und die Olympischen Sommerspiele von London mit „Olympia 2012“ auf dem ersten und dem dritten Platz des Rankings.

Aber auch traurige Anlässe wie Todesfälle bei Prominenten sorgen für ein temporäres Hochschnellen von Suchbegriffen. 2012 gilt das für den Schauspieler und Moderatoren Dirk Bach, der auf dem zweiten Platz landete, und für die Schauspielerin und Sängerin Whitney Houston, die auf dem 8. Platz rangiert.

Wie dicht Ruhm und Spott beieinander liegen können zeigen die Platzierungen 4 und 6. Auf den vierten Rang konnte der Extremsportler Felix Baumgartner direkt aus dem All vorspringen, den viele vorher sicherlich gar nicht kannten. Bekannt war die Sechstplatzierte Bettina Wulff als ehemalige First Lady ganz sicher auch schon vor ihren Klagen gegen Günther Jauch und Google – so kann ein Aufstieg gleichzeitig auch einen Abstieg bedeuten.

Mit dem Google Zeitgeist zeigt uns Google wieder einen ganz speziellen Jahresrückblick.

Google Zeitgeist 2012: Die Rankings

Suchanfragen mit dem größten Wachstum

  1. EM 2012
  2. Dirk Bach
  3. Olympia 2012
  4. Felix Baumgartner
  5. Samsung Galaxy S3
  6. Bettina Wulff
  7. iPad3
  8. Whitney Houston
  9. Kate Middleton
  10. Voice of Germany

Personensuchen mit dem größten Wachstum

  1. Dirk Bach
  2. Felix Baumgartner
  3. Bettina Wulff
  4. Whitney Houston
  5. Kate Middleton
  6. Sebastian Vettel
  7. Brigitte Nielsen
  8. Mitt Romney
  9. Lana del Rey
  10. Cro

Meist gesuchte Songs

  1. Gangnam Style - Psy
  2. Call me Maybe- Carly Rae Jepsen
  3. Diamonds -. Rihanna
  4. Leider geil - Deichkind
  5. I follow rivers - Lykke Li
  6. Lila Wolken -. Marteria, Yasha & Miss Platnum - Lila Wolken
  7. Eays - Cro
  8. Du - Cro
  9. Skyfall - Adele
  10. Someone Like You - Adele

Meist gesuchte TV Shows

  1. Voice of Germany
  2. Dschungelcamp
  3. Der Bachelor
  4. DSDS
  5. Schlag den Raab
  6. Game of Thrones
  7. Wetten, dass
  8. Bauer sucht Frau
  9. Let's Dance
  10. Eurovision

Meist gesuchte Reiseziele

  1. London
  2. New York
  3. Paris
  4. Barcelona
  5. Mallorca
  6. Thailand
  7. Amsterdam
  8. Rom
  9. Istanbul
  10. Wien

Bildersuchen mit dem größten Wachstum

  1. Wallpaper
  2. Liebe
  3. Megan Fox
  4. iPhone 5
  5. Blumen
  6. Cro
  7. Tattoo
  8. Selena Gomez
  9. Frisuren
  10. Minecraft

Technikgeräte mit dem stärksten Wachstum

  1. Samsung Galaxy S3
  2. iPad 3
  3. iPad Mini
  4. Nokia Lumia 920
  5. iPhone 5
  6. HTC one
  7. iPhone 4S
  8. Nexus 7
  9. Samsung Galaxy Note
  10. HTC One S

Meist gesuchte Bundesliga Clubs

  1. Borussia Dortmund
  2. FC Bayern München
  3. Hamburger SV
  4. FC Schalke 04
  5. Borussia Mönchengladbach
  6. Eintracht Frankfurt
  7. SV Werder Bremen
  8. Fortuna Düsseldorf
  9. Hertha BSC
  10. Hannover 96

Meist gesuchte Automarken

  1. Opel
  2. BMW
  3. Audi
  4. VW
  5. Mercedes
  6. Renault
  7. Porsche
  8. Ford
  9. Honda
  10. Toyota

Meist gesuchte deutsche Politiker

  1. Christian Wulff
  2. Angela Merkel
  3. Peer Steinbrück
  4. Joachim Gauck
  5. Wolfgang Schäuble
  6. Hannelore Kraft
  7. Johannes Ponader
  8. Philipp Rösler
  9. Ursula von der Leyen
  10. Jürgen Trittin

Meist gesuchte Städte in Google Maps

  1. Berlin
  2. München
  3. Frankfurt
  4. Köln
  5. Hamburg
  6. Dresden
  7. Stuttgart
  8. Hannover
  9. Leipzig
  10. Bremen

Meist gesuchte Athleten

  1. Lionel Messi
  2. Usaine Bolt
  3. Sebastian Vettel
  4. Christiano Ronaldo
  5. Roger Federer
  6. Zlatan Ibrahimovic
  7. Manuel Neuer
  8. Rafael Nadal
  9. Fernando Alonso
  10. David Beckham

Meist gesuchte Orte in Google Maps

  1. Hotel
  2. Camping
  3. Restaurant
  4. Pension
  5. Supermarkt
  6. Tankstelle
  7. Ostsee
  8. Ferienwohnung
  9. Bahnhof
  10. Nordsee

Wer sich für die Google Zeitgeist-Ausgaben der letzten Jahre interessiert, findet hier eine Übersicht.

Die weltweiten Trends des Jahres im Zeitgeist-Video

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Mark am 11.12.2012 (18:11 Uhr)

    Das ist doch der ultimative Beweis: "Deutschland, das Land der Dichter und Denker..."

    Das Serien wie "Bauer sucht Frau", erwachsene Menschen mit Pandamaske, Gossen-TV im Allgemeinen oder Luxus-Hardwaregeräte im Speziellen die Suche dominieren, liefern mir wirklich den Beweis, dass bei uns mittlerweile die Massenverblödung voll angekommen ist bzw. umgesetzt wurde.

    Im Jahr 2012 sind doch wirklich wichtigere Dinge passiert oder auch (politisch) entschieden worden als dieser Müll. Naja, bleibt mir nur noch auf China zu hoffen...

    Antworten Teilen
  2. von Gepard am 11.12.2012 (19:25 Uhr)

    @Mark: Bitte ebenfalls nachdenken, warum Zeitgeist nicht das beweist, was du so kühn und leicht verachtend behauptest.

    Antworten Teilen
  3. von Klaus am 12.12.2012 (08:18 Uhr)

    @Mark "Luxus-Hardwaregeräte im Speziellen" wie das einfach mal wieder nichts damit zutun hat. Android Fan? :P Finds schlichtweg typisch so kommentare ala "alle dumm heute, alles doof" wie von dir zu lesen. Das finde ich viel erschreckender dass es immer mehr solche Leute geben muss.

    Antworten Teilen
  4. von Flo am 14.12.2012 (09:41 Uhr)

    Eays - Cro
    Habt ihr das falsch geschrieben oder sind die deutschen zu blöd?

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
„I fucked up“: Google+-Chefdesigner schimpft öffentlich über das gescheiterte Netzwerk
„I fucked up“: Google+-Chefdesigner schimpft öffentlich über das gescheiterte Netzwerk

User Experience-Designer Chris Messina hat das Social Network vor mehr als einem Jahr verlassen. Jetzt beschreibt er in einem ausführlichen Blogpost, warum Google+ nicht funktioniert. » weiterlesen

Google Fit soll Apples HealthKit Konkurrenz machen
Google Fit soll Apples HealthKit Konkurrenz machen

Google hat am gestrigen Abend mit Google Fit seine Fitness-Plattform gelauncht. Sie soll ein zentraler Ort sein, um alle sportlichen Aktivitäten festzuhalten. » weiterlesen

Google verdient Geld – mit Werbung, die nie jemand zu Gesicht bekommt
Google verdient Geld – mit Werbung, die nie jemand zu Gesicht bekommt

56,1 Prozent der Google-Ads werden von den Internetnutzern nicht gesehen. Eine hauseigene Studie macht das jetzt sichtbar. Doch warum eigentlich? » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen