t3n News E-Commerce

Googles E-Commerce-Offensive ist in vollem Gang

Googles E-Commerce-Offensive ist in vollem Gang

wird für ein immer wichtigeres Feld, vor allem mit Blick auf mobile Endgeräte – Stichwort: . Die Zahl der Angebote und Tools steigt entsprechend, wir geben hier einen Überblick. Schnell wird klar: Google ist in einer E-Commerce-Offensive.

Googles E-Commerce-Offensive ist in vollem Gang

Google Checkout

Checkout ist Googles eigenes Payment-Tool für Käufer und Anbieter: Es zentralisiert Online-Shopping-Aktivitäten, inklusive der Daten, und ermöglicht so, Bezahlvorgänge über eine einzige Plattform abzuwickeln. Das ist ein Tauschgeschäft, denn der User überlässt Google seine Daten, die im Gegenzug Übersichts- und Sicherheitsversprechen vor z.B. betrügerischen Verkäufern geben. Und so funktioniert's:

Google Checkout How It Works

Ob sich dieses Tauschgeschäft auch für Käufer lohnt, ist eine andere Frage.

Zum Google Checkout...

Boutiques.com

Googles neuster Coup im E-Commerce: eine Fashion-Online-Plattform. Durch Googles Übernahme von Like.com sicherte man sich auch das Portal Boutiques.com. Im Fokus stehen Personalisierung, Lifestyle, (Styling-)Tools und Community-Elemente, mit denen Like.com einschlägige Erfahrungen gesammelt hat. Interessierte User können sich auf Googles neuestem Projekt einen eigenen „Online-Shop“ einrichten und ihre Kollektionen vertreiben. Hier werden also viele zukunftsträchtige Elemente in einer Plattform gebündelt, die auch von Usern „von morgen“ nachgefragt werden dürften.

Zu Boutiques.com...

Google Produktsuche (Beta)

Die schon länger bekannte Google Produktsuche fügt sich in den momentanen Trend: Googles Kerngeschäft wird peu à peu in kleine Sub-Suchmaschinen gegliedert. Nutzer können hier Online-Angebote für Produkte einholen.

Zur Beta der Google Produktsuche...

Google Shoppinglist

Wer Googles Checkout oder die Produktsuche nutzt, kann sich mit der Shoppinglist eine Einkaufsliste erstellen: Produkte kann man hier beobachten, mit Hinweisen versehen, nach Parametern sortieren und zu Wunschlisten zusammenstellen. Auch diese Features sind in den meisten Online-Shops Standard.

Zu Google Shoppinglist...

Google Commerce Search 2.0

Den weiter oben gezeigten Käufer-Lösungen steht mit der Commerce Search (2.0) eine Anbieter-Lösung zur Seite. Hierbei will Googles Suchtechnologie das Käufererlebnis steigern, indem Such- und Navigationsmodi, verschiedene Filter-Optionen sowie Angebots- und Leistungs-Reviews für Käufer und Shopbetreiber zur Verfügung gestellt werden.

Zu Google Commerce Search 2.0...

Google Merchant Center

Eine weitere Anbieter-Lösung: Um den eigenen Online-Shop in Googles Produktsuche sichtbarer zu machen, ihn „hoch ranken“ zu lassen, kann man im Merchant Center Produktdaten hochladen – ein spezielles SEO-Tool für den E-Commerce.

Zum Google Merchant Center...

Weitere News zu Googles E-Commerce-Aktivitäten

Die erhöhten E-Commerce-Aktivitäten aus Mountain View liefern Woche für Woche spannende Themen. Besonders interessant sind die neuesten Shopping Apps, wie Goggles und Shopper, die mit Augmented Reality oder Geoloaction arbeiten. Wir haben bereits darüber berichtet:

Weitere News zu Google

Und auch sonst war Google in den letzten Tagen nicht untätig:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema E-Commerce
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen

Facebook führt ein neues Werbeformat ein, mit dem Händler wissen, ob User aufgrund einer Werbung in den Laden kommen. Wie damit alle Retail-Kanäle verschmelzen sollen, erklärt Kai Herzberger, … » weiterlesen

Mobile, Frontend, Webdesign, E-Commerce oder Mediengestaltung: Telekom, internetstores, MAN, RHM Media und viele mehr suchen Verstärkung
Mobile, Frontend, Webdesign, E-Commerce oder Mediengestaltung: Telekom, internetstores, MAN, RHM Media und viele mehr suchen Verstärkung

Zweimal pro Woche verweisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse „t3n Jobs“. Heute können wir euch 27 Angebote aus den Bereichen „Entwicklung“ und … » weiterlesen

Mit Facebook-Sprüchen zum E-Commerce-Player
Mit Facebook-Sprüchen zum E-Commerce-Player

Diese Bilderseite erreicht 25 Prozent aller 18- bis 34-Jährigen in Deutschland und hat einen ungewöhnlichen Monetarisierungsansatz. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?