Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Grand St.: Online-Shop für abgefahrene Gadgets

Grand St. ist ein für kleiner, unabhängiger Hersteller. Wer glaubt, innovative Hardware gäbe es heutzutage nur auf , sollte einen Blick riskieren.

Grand St.: Online-Shop für abgefahrene Gadgets

Die Crowd-Funding-Seite Kickstarter hat bewiesen, dass es vor allem für kleine innovative Hardware-Produkte durchaus einen Markt gibt. Grand St. scheint es sich auf die Fahne geschrieben zu haben, genau solche Hardware zu vertreiben. Im Gegensatz zu Kickstarter bedürfen die Produkte in dem Shop allerdings keiner Anschubfinanzierung und können direkt bestellt werden.

Grand St.: Dieses Gerät aus dem Shop lädt euer Smartphone an einer offenen Flamme auf. (Bild: Grand St.)
Grand St.: Dieses Gerät aus dem Shop lädt euer Smartphone mit einer offenen Flamme auf. (Foto: Grand St.)

Grand St.: Online-Shop für faszinierende Hardware-Produkte

Auf der Seite werden immer wieder neue Produkte vorgestellt. Laut Selbstbeschreibung wird jedes Produkt einzeln von den Machern ausgewählt und getestet – was auch die relativ geringe Auswahl erklärt. Man möchte das bei den angebotenen Produkten aber kaum als Nachteil auslegen. Da es sich bei den Gegenständen im Shop um Nischenprodukte handelt, sind sie nur in begrenzten Stückzahlen verfügbar. Das führt wiederum dazu, dass Grand St. mit einem regelmäßig wechselnden Inventar aufwarten kann. Dadurch lohnt es sich, regelmäßig auf der Seite nach spannenden Hardware-Produkten zu schauen.

Derzeit findet man auf Grand St. neben Kopfhörern mit einer Holzverschalung beispielsweise ein solarbetriebenes Spielzeugauto, aber auch faszinierende Gerätschaften wie den PowerPot-Charger. Dabei handelt es sich um ein Ladegerät für Smartphones oder Tablets, das seine Energie aus einer offenen Flamme bezieht. Beim nächsten Camping-Trip benutzt man also einfach den Gaskocher zum Aufladen der eigenen Elektronik.

Mit dem Vaavud Wind Meter kann euer Smartphone die Windgeschwindigkeit messen. (Bild: Grand St.)
Mit dem Vaavud-Wind-Meter kann euer Smartphone die Windgeschwindigkeit messen. (Foto: Grand St.)

Daneben finden sich Produkte wie ein flexibler Stylus, der bei Nichtbenutzung als Armband getragen werden kann, oder eine Sensordrone, ein auf Kickstarter erfolgreich finanziertes Gerät, das euer Smartphone um verschiedene Sensoren erweitert.

Die Produkte auf Grand St. sind nicht alltäglich

Die Auswahl an interessanter Hardware, die ihr garantiert nicht bei Amazon oder dem Hardware-Laden euerer Wahl finden werdet, ist faszinierend. Wer regelmäßig auf Kickstarter nach spannenden fahndet, sollte sich auch Grand St. mal anschauen.

Weiterführende Links zum Thema „Hardware“

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Hardware
Sex-Tech: Wenn Gründer das heißeste aller Startup-Pflaster erobern
Sex-Tech: Wenn Gründer das heißeste aller Startup-Pflaster erobern

Mit dem wachsenden Trend Sex-Tech verbinden Gründer die Bereiche Internet, Elektronik und Erotik in vielerlei Hinsicht. Oft kommen die Ideen skurril daher, in jedem Fall aber tragen sie dazu … » weiterlesen

Odroid W: Liebling, ich habe den Raspberry Pi geschrumpft
Odroid W: Liebling, ich habe den Raspberry Pi geschrumpft

Ab September 2014 gibt es mit dem Odroid W eine deutlich geschrumpfte Kopie des Raspberry Pi. Der Verzicht auf einige Anschlüsse erlaubt die Nutzung in deutlich beengteren Einsatzgebieten. » weiterlesen

E-Commerce-Fuchs: Wieso Amazon der Teufel ist [Kolumne]
E-Commerce-Fuchs: Wieso Amazon der Teufel ist [Kolumne]

Immer dieses Amazon-Bashing. Muss dass denn sein? Der Onlinehändler hat doch ein tolles Angebot, einen tollen Service? Ja! Es muß sein. Wieso? Das erfahrt ihr in der „E-Commerce-Fuchs“-Kolumne … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen