Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Greenpeace-Energiecheck: Apple, Facebook und Google top – Amazon fällt durch

Greenpeace hat untersucht, wie klimafreundlich die Rechenzentren der Tech-Giganten wirklich sind. Wir verraten euch, welche Firmen besonders gut abschneiden, und welche eher schlecht.

Greenpeace: Apple ist Spitzenreiter im Energieranking

Große Rechenzentren, wie sie von den großen Playern der Technologie-Branche betrieben werden, verbrauchen eine ganze Menge Energie. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace untersucht schon seit einigen Jahren, zu welchem Anteil diese Energie aus erneuerbaren Quellen stammt. Im gerade veröffentlichten Energieranking kann sich Apple zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz sichern.

Zusammen mit dem drittplatzierten Google bildet Apple außerdem auch die Spitze der Firmen, bei denen die Versorgung mit erneuerbaren Energiequellen parallel zum Unternehmenswachstum steigt oder diesen sogar übertrifft. Darüber hinaus hebt Greenpeace hervor, dass beide Konzerne auch auf Regierungen und Lieferanten einen positiven Einfluss in dieser Hinsicht ausüben. Platz zwei im Gesamtranking erreicht Facebook.

Anzeige

Vor allem bei Amazon sieht Greenpeace deutliches Verbesserungspotenzial

Amazon hat in den letzten Jahren einiges im Bereich erneuerbarer Energien unternommen, so Greenpeace. Das rasante Wachstum des Cloud-Dienstes AWS soll jedoch zu einem großen Teil durch nicht-erneuerbare Energien ermöglicht worden sein. Außerdem fehle es dem Konzern in diesem Bereich noch immer an Transparenz. Dasselbe Problem sieht Greenpeace auch bei den Unternehmen Tencent, LG CNS und Baidu.

Immerhin scheint die IT-Branche in den USA im Großen und Ganzen auf dem richtigen Weg zu sein: Mehr als zwei Drittel der Energie aus erneuerbaren Quellen soll von dortigen Internet-Unternehmen genutzt werden. Während Apple, Google und Facebook schon vor vier Jahren versprochen haben, den Anteil erneuerbaren Energiequellen auf 100 Prozent zu steigern, haben sich diesem Vorhaben mittlerweile insgesamt 20 IT-Unternehmen angeschlossen.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet das vollständige Greenpeace-Ranking.

Greenpeace: Die großen Tech-Unternehmen im Energiecheck. (Grafik: Greenpeace)
Greenpeace: Die großen Tech-Unternehmen im Energiecheck. (Grafik: Greenpeace)

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot