t3n News Marketing

GuruWriter – Neues SEO-Tool hilft Bloggern und Journalisten

GuruWriter – Neues SEO-Tool hilft Bloggern und Journalisten

Wie toll wäre es, immer einen SEO-Guru greifbar zu haben, der die eigenen Artikel und Blogposts für optimiert? So dachten wir in der t3n.de-Redaktion und haben intern Abhilfe geschaffen: ein WordPress-Plugin, das auf Klick mitteilt, was man am Artikel noch verbessern kann. Die gute Nachricht: Wir behalten den GuruWriter nicht für uns, er soll als SaaS-Lösung allen zur Verfügung stehen. Interessenten können sich jetzt in eine Einladungsliste eintragen.

GuruWriter – Neues SEO-Tool hilft Bloggern und Journalisten
Auf dieser Seite könnt ihr eure Mailadresse hinterlassen und wir sagen bescheid, sobald ihr an der Testphase teilnehmen könnt.

Es ist doch so: Die Kriterien, nach denen Suchmaschinen einen Inhalt im Web beurteilen, sind eine Welt für sich. Mit einiger Mühe kann man sich eine Checkliste erstellen, um daran jeden Artikel zu kontrollieren und zu verbessern. Aber das ist nicht nur mühselig umzusetzen, sondern funktioniert auch nicht besonders gut. Zum einen sind nicht alle Kriterien gleich wichtig, also muss auch das mit einbezogen werden. Und zum anderen passen Suchmaschinen wie Google ihre Rankingalgorithmen immer wieder an, so dass die Checkliste entsprechend aktualisiert werden muss. Und warum alles das manuell machen, wenn es auch automatisch geht?

Das macht der GuruWriter in einer frühen Form schon für uns und das kann er künftig auch für dich machen. Er recherchiert passende Keywords und ihr Suchvolumen für Dich und schlägt Dir besonders lohnende Begriffe vor. Und er teilt dir in einer übersichtlichen Liste mit, was Du tun kannst, um deinen Artikel noch interessanter für Google zu machen. Die Kriterien passen wir in Absprache mit Suchmaschinen-Experten für dich an. Du hast also keinerlei SEO-Schmerz mehr!

Klingt das alles gut? Wir haben jetzt eine Anmeldeseite veröffentlicht, auf der Du uns deine Mailadresse hinterlassen kannst. Allen Interessen teilen wir dann mit, sobald die öffentliche Beta-Phase beginnt.

Sicher dir jetzt deinen Zugang zur GuruWriter-Testphase!

Noch mehr GuruPower, auf Facebook und bei Twitter!

Wer mitverfolgen will, wie es mit dem Guru weitergeht, kann das hier:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
11 Antworten
  1. von Jan am 21.04.2011 (09:45 Uhr)

    Ein nettes Tool. Habe mich gleich mal für die Testphase registriert :-)

    Eine kleine Anmerkung noch: Nach der Anmeldung per Mail Adresse funktioniert der Link zu Facebook nicht ganz... Einmal "http//" zu viel ;)

    Antworten Teilen
  2. von Sascha Manns am 21.04.2011 (10:16 Uhr)

    Könnt ihr eventuell eine Joomla Version davon entwickeln?

    Antworten Teilen
  3. von Martin Brüggemann am 21.04.2011 (10:32 Uhr)

    @Sascha Manns Guruwriter ist als Server/Client-Lösung von uns implementiert worden und wir starten erstmal "nur" mit dem Client-Plugin für Wordpress. Je nachdem wie sich die Nachfrage nach anderen Client-Plugins entwickelt, legen wir entsprechend nach.

    Antworten Teilen
  4. von Olaf Kopp am 21.04.2011 (10:46 Uhr)

    @t3n: Ellen ist etwas verwirrt... Das konnte man auch schon in diversen XING Gruppen beobachten

    Antworten Teilen
  5. von Martin am 21.04.2011 (10:49 Uhr)

    Also das klingt erst mal sehr interessant!!!

    Antworten Teilen
  6. von Tim Krischak am 21.04.2011 (12:06 Uhr)

    Wow. Das klingt wirklich spannend. Veröffentlicht Ihr auch das Wordpress-Plugin?

    Antworten Teilen
  7. von Martin Brüggemann am 21.04.2011 (12:21 Uhr)

    @Tim Ja. Das Wordpress-Plugin gibts kostenlos und wir werden das auch auf wordpress.org hochladen, dass man es sich einfach installieren kann. Die ganze Logik wird aber in unserem zentral gehosteten/ständig optimierten SaaS-Backend ablaufen - das Plugin greift nur auf die API zu und integriert die Funktionen nahtlos in Wordpress. Einen Free-Account wirds auch geben.. So. Jetzt hör ich auf Details zu verraten bevor mich die Kollegen hauen ;)

    Antworten Teilen
  8. von Tobbi am 21.04.2011 (14:47 Uhr)

    Hört sich interessant an, bin gespannt.

    Antworten Teilen
  9. von Jacqueline am 22.04.2011 (00:56 Uhr)

    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Plugins der englischen Version schon auf meinen Blog installiert. Ist wirklich sehr hilfreich und zu empfehlen.

    Beste Grüsse
    Jacqueline Bork

    Antworten Teilen
  10. von Thomas am 26.04.2011 (08:48 Uhr)

    das klingt spannend. gibt es das auch als TYPO3 Extension

    Antworten Teilen
  11. von Ben am 09.12.2011 (21:02 Uhr)

    KOmmt da eigentlich noch was oder ist der Guruwriter tot?

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema SEO
Sicherheitslücken in Wordpress-Plugins: Admins müssen jetzt updaten
Sicherheitslücken in Wordpress-Plugins: Admins müssen jetzt updaten

Im Rahmen eines Hacking-Events wurden erneut Sicherheitslücken in vier beliebten Wordpress-Plugins aufgedeckt. Diesmal betroffen: Ninja-Forms, Icegram, Video-Player und Paid Membership Pro. » weiterlesen

SEO-Plugins für WordPress: Die 12 besten Erweiterungen für das beliebte CMS
SEO-Plugins für WordPress: Die 12 besten Erweiterungen für das beliebte CMS

Wie lässt sich eine WordPress-Installation für Suchmaschinen optimieren? Und: Worauf gilt es dabei zu achten? Wir haben für unsere „Themenwoche Marketing“ das Netz gefilzt und die besten … » weiterlesen

SEO-Plugin von GitHub soll deine Projekte besser auffindbar machen
SEO-Plugin von GitHub soll deine Projekte besser auffindbar machen

Ein neues SEO-Plugin soll euch dabei helfen, dass eure GitHub-Pages in den Google-Suchergebnissen erscheinen. Wir verraten euch, wie das funktioniert. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?