Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Hohe Absprungrate: Warum Besucher eure Website verlassen

    Hohe Absprungrate: Warum Besucher eure Website verlassen

Gründe für hohe Absprungrate. (Grafik: KISSmetrics)

Ihr habt ein Problem mit einer zu hohen Absprungrate? Eine schicke Infografik zeigt euch, aus welchen Gründen Seitenbesucher eure Website verlassen und was ihr dagegen tun könnt.

Zu hohe Absprungrate: Darum verlassen Besucher eure Website

Kunden auf die eigene Website zu locken ist schwer genug. Umso ärgerlicher ist es, wenn kaum jemand dort verweilt. Die Gründe dafür sind vielfältig, nicht selten liegt es aber einer verwirrenden Navigationsstruktur. Niemand hat Lust oder Zeit sich in euren Kopf hineinzuversetzen und zu verstehen, wie eure Seite aufgebaut ist. Daher solltet ihr auf eine möglichst klare Navigationsstruktur setzen, die jeder Nutzer ohne großes Nachdenken verstehen sollte.

Auch die eigentlichen Inhalte sollten nicht auf unnötig viele Unterkategorien verteilt werden. Zusammengehöriger Content sollte klar strukturiert auf möglichst wenigen Seiten angezeigt werden. Außerdem ist davon abzuraten, eure Besucher mit zu viel oder zu aufdringlicher Werbung zu nerven.

Absprungrate verringern: Das Auge surft mit

Natürlich muss eure Website keinen Designwettbewerb gewinnen, aber einige grundsätzliche Regeln für gutes Design solltet ihr schon beachten. Kein Mensch wird sich die Mühe machen, einen Text in einer schwer zu entziffernden Schriftart zu lesen. Auch ein langweiliges Logo wird kaum Begeisterungsstürme auslösen. Hier kann es sich durchaus rentieren, ein vernünftiges Logo bei einem Designer in Auftrag zu geben.

Die Online-Marketing-Experten von KISSmetrics haben diese und weitere Gründe für hohe Absprungsraten in einer schicken und übersichtlichen Infografik verpackt. Die findet ihr unterhalb dieses Artikels. Wer darüber hinaus noch Tipps für den Erfolg des eigenen Webprojekts sucht, der sollte einen Blick auf unseren Artikel „Inbound-Marketing: Eine Einführung in das Marketing der Zukunft“ aus dem t3n Magazin Nr. 32 werfen.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Absprungsrate: Darum verlassen Besucher eure Website. (Grafik: KISSmetrics)
Absprungrate: Darum verlassen Besucher eure Website. (Grafik: KISSmetrics)

via blog.hubspot.com

5 Reaktionen
JonnyJaap
JonnyJaap
03.11.2014, 11:04 Uhr

Denn mal eine Frage an eure Homepage, weshalb ist eure Homepage nur auf der rechtenseite des Browsers?
Das hinter mich daran eure Homepage zu besuchen, da ich es schrecklich das die linkeseite meines Browsers leer ist... Sowohl Chrome wie auch Firefox.
Wenn ich dann mal hier bin nutze ich jetzt ein Plugin damit mir der Artikel schön angezeigt wird.

Antworten

JonnyJaap
JonnyJaap
03.11.2014, 11:06 Uhr

Habe rechts und links vertauscht...
Die Homepage ist nur auf der linken seite, die rechte ist leer..

Antworten

fimbim
fimbim
04.11.2014, 08:16 Uhr

Was für ein Quatsch…

Antworten

Marvin
Marvin
03.11.2014, 11:20 Uhr

"As a general rue, ads shouldn't be the first thing that your visitor sees"

Leider ist das bei eurer Webseite nicht der Fall. Das erste was ich immer sehe ist ein fetter Flash-Werbebanner! :(

Antworten

planetshaker
planetshaker
03.11.2014, 12:23 Uhr

Finde diese Linkslastigkeit auch seltsam, ein subjektives "Don't like" von mir.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen