Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Honor 8 Pro: Highend-Phablet mit 5,7-Zoll-WQHD-Display für Deutschland angekündigt

    Honor 8 Pro: Highend-Phablet mit 5,7-Zoll-WQHD-Display für Deutschland angekündigt
Honor 8 Pro. (Bild: Honor)

Die Huawei-Tochter Honor hat mit dem Honor 8 Pro ein neues High-End-Smartphone mit aktueller Technik vorgestellt. Unter anderem dürfte es vor allem dem Huawei P10 Plus Konkurrenz machen.

Honor 8 Pro: Großes Smartphone mit 5,7-Zoll-WQHD-Display und dickem Akku

Mit dem Honor 8 (Test) hatte die Huawei-Tochter für Digital Natives, Honor, im letzten Jahr einen Knaller gelandet: Es ist top verarbeitet, solide ausgestattet und kostet unter 400 Euro. Jetzt legt Honor nach und stellt mit dem Honor 8 Pro ein Phablet-Modell seines kompakten Fünf-Zollers vor.

Technik-affinen könnte das Gerät schon einmal untergekommen sein, denn in China wird es schon seit einer Weile als Honor V9 angeboten. Für den europäischen Markt hat das Unternehmen das Gerät in Honor 8 Pro umgetauft, obwohl es wenig mit dem 8er gemein hat. Die Rückseite des 8 Pro besteht nicht mehr aus Glas, sondern Metall – wie beim Huawei P10 (Plus), das der Mutterkonzern erst Ende Februar vorgestellt hat und das im April in den Verkauf gehen soll.

Das Honor 8 Pro wird in drei verschiedenen Farben angeboten. (Bild Honor)

Größenvergleich zwischen aktuellen Huawei/Honor-Geräten:

  • Honor 8 Pro (5,7-Zoll-Display): 157 x 77,50 x 6,97 mm
  • Huawei Mate 9 (5,9-Zoll-Display): 156,9 x 78,9 x 7,9 mm
  • Huawei P10 Plus (5,5-Zoll-Display): 153,5 x 74,2 x 6,98 mm
Anzeige

Honor 8 Pro kommt mit Android 7.0 und aktueller EMUI 5.1

Bei der Ausstattung des Honor 8 Pro kommt wie beim Huawei Mate 9 (Test) und den P10-Modellen der aktuelle hauseigene Kirin-960-Octa-Core-Prozessor zum Einsatz, der von sechs Gigabyte RAM und einer schnellen Mali-G71-GPU unterstützt wird. Keines der aktuellen Huawei-Oberklasse-Geräte besitzt so viel Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 64 Gigabyte groß und kann bei Bedarf per Micro-SD-Karte um bis bis 256 Gigabyte erweitert werden.

Das Honor 8 Pro besitzt eine Dual-Kamera mit Zwölf-Megapixel-Sensoren – der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite. (Bild: Honor)

Das 5,7-Zoll-WQHD-Display (551 ppi) des 8 Pro positioniert sich bei der Größe genau zwischen dem P10 Plus mit 5,5-Zoll und dem Mate 9, das einen 5,9-Zoll-Bildschirm verbaut hat. Der Akku des Honor 8 Pro ist 4.000 Milliamperestunden groß und dürfte eine Laufzeit von anderthalb bis zwei Tagen liefern.

1 von 19

Zur Galerie

Im Unterschied zu den Huawei-Topmodellen, die mit einem Zwölf- und einem 20-Megapixel-Sensor ausgerüstet sind, verbaut Honor beim 8 Pro eine Dual-Kamera mit zwei Zwölf-Megapixel-Sensoren und einer f/2.2-Blende. Die Frontkamera besitzt einen Acht-Megapixel-Sensor. Wie bei Honor-Geräten üblich, könnt ihr entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM- und eine Micro-SD-Karte einlegen.

Softwareseitig ist Android 7.0 Nougat mit Huaweis/Honors EMUI 5.1 vorinstalliert. Diese EMUI-Version ist bislang nur auf dem P10 (Plus) zu finden. Das Honor 8 Pro wird in den Farben Blau, Gold und Schwarz zum Preis von 549 Euro erhältlich sein. Vorbestellungen sind über Honors offiziellen Store vMall und den exklusiven Vertriebspartner O2 ab dem 6. April möglich. Ausgeliefert werden soll das Gerät ab dem 21. April; in O2-Shops wird laut Hersteller der offizielle Verkauf am 24. April beginnen.

Zum Weiterlesen:

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden