Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

HTC steigt angeblich aus der Windows-Phone-Welt aus

    HTC steigt angeblich aus der Windows-Phone-Welt aus

Der Marktanteil von HTC bei den Windows-Phones liegt derzeit unter fünf Prozent. Der Hardware-Hersteller will sich deshalb eventuell aus dem Smartphone-Segment von Windows zurückziehen – Bahn frei für Nokia und Samsung.

Windows 8 beziehungsweise RT gilt als Sorgenkind von Microsoft. Viele Hersteller haben ihre Produktankündigungen zurückgezogen oder Windows neuem Betriebssystem den Rücken zugewandt. Trotzdem hat sich eine kleine Fangemeinde gebildet. Doch kaum liegt etwas Wind im Segel des Softwareherstellers, kündigt sich die nächste Flaute an. Der Hardware-Hersteller HTC soll sich jetzt aus dem Windows-Phone-Sektor zurückziehen.

HTC steigt aus Windows-Sektor aus
HTC steigt aus dem Windows-Sektor aus – Bahn frei für Nokia.

Marktanteil zu gering für HTC

Trotz der leicht positiv einzustufenden Entwicklung der Verkaufszahlen der Windows-Phones sind die Anteile vieler Hersteller am Markt zu gering und damit wenig rentabel. Die Fünf-Prozent-Hürde im Smartphone-Sektor von Windows konnte HTC nicht knacken, wie Aeramobile berichtet. Zudem stellt Nokia mit seinen – ausschließlich auf Windows basierenden – Lumia-Geräten inzwischen 80 Prozent der Windows-Phones her. Verständlich, dass HTC jetzt mit einer Notbremsung reagieren kann. Es bleibt abzuwarten, ob HTC jetzt mit Android basierten Geräten wieder genug Fahrt aufnimmt, um sich erneut in Sachen Windows-Phone zu versuchen. Nokia und Samsung haben jedenfalls erst mal einen Windows-Mitstreiter weniger.

Weiterführende Links zum Thema „HTC“

Finde einen Job, den du liebst

3 Reaktionen
Seboli
Seboli

:-)

Diese Gerüchte, diese Gerüchte... Kommt Leute. Für HTC ist es keine Mühe. Nur weil es im Augenblick nur einbischen schlecht aussieht. Allein aus der Vergangenheitwegen können die HTC-Jungs und Mädels Windows nicht zur Seite stellen. Auch wenn es nachher nur einen Topgerät sein muss (wie Samsung es gemacht hat), was ich nicht glaube, wird es Windows geben. Gerade jetzt müssen die es den anderen zeigen, was HTC a la Widnows heisst. Das können die... Die HTC Geräte sind immer exclusive gewesen. HTC 8s und HTC 8x und alles was vorher da gewesen sind, waren alle top Geräte. Warten wir mal ab, was die FUTURE uns noch so bereit hält. Windows wird langsam aber sicher sich festigen. HTC ist on Board.

Antworten

severin
severin

...und dabei war HTC einer der Windows Phone Vorreiter. Aber anders als Nokia decken sie nicht die gesamte Bandbreite von Low-End bis High-End ab und haben keine interessanten exklusiven Apps und Features.

Schwierige Situation - im Android Lager kommen sie nicht gegen Samsung an, bei WP nicht gegen Nokia.

Interessant aber, was das für Windows Phone hieße - wird es am Ende doch ein exklusives Nokia OS? http://www.severint.net/2013/06/12/wird-windows-phone-ein-exklusives-nokia-os/

Antworten

schorsch
schorsch

Der hohe Nokia Anteil am Windows Phone Markt wundert mich nicht, ist doch Nokia der einzige Hersteller der die Komplette Palette an Windows Phone Smartphones vom Einsteigergerät für 140€ bis zum HighEnd abdeckt. HTC hat mit dem 8X und dem 8S nur zwei Modelle und davon ist das günstigere 8S meiner meinigen nach im verglich zum Lumia 520 mittlerweile zu teuer. Das 8X ist immerhin ein mit 4,3" relativ kompaktes Phone mit HD Display und durch die "Beschränkungen" von Microsoft ist zumindest die interne Hardware von aktuelleren Nokia Phones auch nicht besser aber wer auch mit einem größeren Phone leben kann greift wohl lieber gleich zum Samsung Ativ S mit 4,8" Display das sogar noch etwas günstiger ist.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen