Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

HTML5-Spiele entwickeln mit Play My Code [Tooltipp] + 2 Games

    HTML5-Spiele entwickeln mit Play My Code [Tooltipp] + 2 Games

Play My Code ist eine browserbasierte Toolbox zur Entwicklung von HTML5-Browser-Games. Spieleentwickler können ihre Games nicht nur bei Play My Code hosten lassen, sondern diese dort mit Hilfe der vorhandenen APIs sowie der einfach gehaltenen Skriptsprache Quby programmieren.

Ideen für ein Spiel gibt es viele, umgesetzt wird allerdings nur ein Bruchteil. Nach Ansicht der Macher von Play My Code liegt das daran, dass viele Entwicklertools entweder extrem komplex und fehlerbehaftet oder zu einfach gehalten und damit restriktiv sind. Zwar sieht die Sache bei Browser-Games auf den ersten Blick etwas besser aus, aber auch erschweren schlecht dokumentierte Frameworks und Unterschiede bei den Browsern verschiedener Hersteller die Arbeit.

Play My Code will diese Umstände ändern und zielt auf HTML5 ab. Die Versprechen des Dienstes, der sich noch in der Beta befindet, klingen verlockend. Play My Code kümmert sich sowohl um das Hosting fertiggestellter Games als auch um eine ganze Reihe von Schritten zum fertigen Spiel. So sollen Entwickler mit der Skriptsprache Quby und den zur Verfügung stehenden APIs mit wenig Code präzise Methoden, Grafikeffekte und Audio umsetzen können. Auch das Testen und Debuggen will Play My Code den Entwicklern abnehmen - in Form eines Compilers, der JavaScript ausspuckt, das mit allen modernen HTML5-Browsern kompatibel ist. Die fertigen Games lassen sich schließlich wie ein YouTube-Video auf dem eigenen Blog oder der eigenen Website einbetten.

Weiterführende Links zu aktuellen HTML5-News auf t3n.de:

Finde einen Job, den du liebst

8 Reaktionen
Jens Kompter

Das die HTML5 Spiele noch nicht so anspruchsvoll sind wie Flashspiele hat mehrere einfache Gründe.
1. Es mangelt an vernünftigen Entwicklungsumgebungen.
2. Die Technik ist noch recht neu, daher gibt es noch nicht viele Entwickler die sich damit beschäftigen.
3. Es gibt immer noch CrossBrowser Probleme, insbesondere bei Sounds
4. 3D Spiele werden auch mit HTML5, bzw. WebGL möglich sein

Meiner Meinung nach ist es also nur eine Frage der Zeit bis HTML5 Spiele den alten Flash Spielen den Rang ablaufen. Wer den Zug nicht verpassen will kann sich unter http://www.html5spiele.de auf dem Laufenden halten.

Antworten
igorshmigor
igorshmigor

Ouch, Flash 11 ist jetzt raus und erste Demos der neuen 3D Engine sind schon da. Das ruckelt! Von Hardwarebeschleunigung merke ich da nicht viel.

Antworten
Meister
Meister

@Pascal , Shockwave hatte nie die popularität wie der Flash Player. Nach dem kauf von Macromedia hat Adobe zudem fast ausschließlich nur noch auf Flash gesetzt und Shockwave sehr stiefmütterlich behandelt, deshalb hat sich Shockwave auch nie durchgesetzt, auch wenn die Technologie einige Vorteile hat(te).

Antworten
Pascal
Pascal

@Meister: es gibt ja auch schöne 2D-Spiele. Ein bisschen Nostalgie schwingt da ja auch manchmal mit, bei mir jedenfalls. 'Echtes' 3D gab es ja schon seit ewigen Zeiten bei Online Spielen, dank Shockwave (jede Menge Spiele auf shockwave.com, z.B. http://www.shockwave.com/gamelanding/metal-mayhem-world-tour.jsp), aber das hat sich aus irgendeinem Grund nie durchgesetzt.

Antworten
Meister
Meister

@igorshmigor Ja, die Engine ist bald verfügbar, durch die neue GPU unterstützung des FP11 kann man entlich 'echtes' 3D genießen. Andere Engines wie Flare3D oder Alternativa3D etc.. haben auch sehr überzeugende Demos auf ihren Seiten. Dahin geht ganz klar der Trend aber t3n promoted hier so ein 2D Pixel Schmarrn....

Antworten
igorshmigor
igorshmigor

@Meister: iPhone und iPad Besitzer haben gelernt, ihre Ansprüche an Internetspiele runterzuschrauben. Ich wusste übrigens noch gar nicht, dass die Unreal Engine für Flash verfügbar sein wird, wie geil!

Antworten
Meister
Meister

Sorry aber solche Games spielt seit 1978 niemand mehr, wenn es im Browser sein soll dann bitte auch im Flash Player 11 + Unreal Engine oder Unity3D, und kommt jetzt nicht mit SEO für Games....

Antworten
Nachtgold
Nachtgold

Erst war ich verwundert, wieso man in einer neuen Sprachen schreiben soll, aber als ich das mit der Sandbox gelesen hab, fand ich es nicht mehr so blöd. Vielleicht nicht perfekt aber zumutbar.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden