t3n News Software

Humble Bundle für Android 4: Sechs Spiele zum frei wählbaren Preis

Humble Bundle für Android 4: Sechs Spiele zum frei wählbaren Preis

Das Humble Bundle für geht in die vierte Runde. Diesmal sind in der erfolgreichen Verkaufsaktion bis zu sechs Spiele enthalten, die sich nicht nur auf Android-Geräten, sondern auch auf Windows, Mac OS und Linux zocken lassen. Wie immer gilt: Der Käufer bestimmt selbst, wie viel er zahlt – mit einer Einschränkung.

Humble Bundle für Android 4: Sechs Spiele zum frei wählbaren Preis

Humble Bundle – Android-Games als Verkaufsschlager

Die Humble-Bundle-Verkaufsaktionen haben sich in der Spielewelt mittlerweile schon zu echten Klassikern entwickelt. Auch das Humble Bundle für Android 4 erfreut sich wieder einer riesigen Nachfrage. In den ersten Stunden sind bereits über 75.000 Packages verkauft und mehr als 450.000 US-Dollar erlöst worden. Die Aktion läuft noch knapp 14 Tage. Der Durchschnittspreis liegt aktuell bei 5,99 US-Dollar, Windows-User haben bisher durchschnittlich am wenigsten, Linux-User am meisten (8,64 US-Dollar) gezahlt. Nach Angaben  der Betreiber haben die Spiele einen Gesamtwert von rund 119 US-Dollar.

6 Spiele im Humble Bundle für Android 4

Natürlich kann man auch nur einen Cent in die Kasse legen, das sechste Spiel („Machinarium“) erhält aber nur, wer mehr als den Durchschnittspreis zahlt. Neben „Machinarium“ befinden sich im Humble Bundle für die Spiele „Crayon Physics Deluxe”, „Eufloria”, „Splice”, „Superbrothers: Sword & Sworcery EP“ sowie „Waking Mars“. Der Großteil von ihnen gibt sein Debüt auf Android und Linux. Daher bitten die Entwickler um Nachsicht, falls vorerst Fehler auftreten.

Wer sich für den Kauf eines Humble Bundles für Android entscheidet, bekommt übrigens nicht nur den jeweiligen offiziellen Soundtrack dazu, sondern kann sich auch über DRM-freie Spiele freuen. Zudem kann sich der Käufer aussuchen, wie groß der Anteil seiner Kaufsumme ist, der jeweils den Spiele-Entwicklern, einem Charity-Projekt oder den Humble-Bundle-Machern zufließt.

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Fairphone 2: Dieses modulare Smartphone kannst du selbst reparieren
Fairphone 2: Dieses modulare Smartphone kannst du selbst reparieren

Die Macher des ersten fair produzierten Smartphones melden sich mit dem stark verbesserten Fairphone 2 zurück. Dank der modularen Bauweise soll sich das Gerät besonders leicht reparieren lassen. » weiterlesen

Industrie 4.0: Wie deutsche Startups fürs nächste Wirtschaftswunder schuften
Industrie 4.0: Wie deutsche Startups fürs nächste Wirtschaftswunder schuften

Industrie 4.0 ist das nächste große Ding im Startup-Business. Maschinen sollen vernetzt, Fabriken intelligent und Arbeiter smart werden. Gründer wittern in den futuristischen Ideen ein … » weiterlesen

Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick
Asus Chromebit: Vollwertiger Chrome-OS-Rechner als HDMI-Stick

Asus zeigt mit dem Chromebit einen HDMI-Stick, der an Googles Chromecast erinnert. Allerdings kommt darauf ein vollwertiges Chrome OS zum Einsatz. Damit wird jeder Monitor oder Fernseher mit dem … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen