Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

iCloud und MobileMe: Apple deaktiviert Push-Mail

Apple hat durch ein Support-Dokument bekannt gegeben, ab sofort die Push-Mail-Dienste für iCloud und MobileMe in Deutschland bis auf weiteres nicht mehr anbieten zu können. Grund für die Deaktivierung ist eine einstweilige Verfügung, die von Motorola vor dem Mannheimer Landgericht Anfang Februar erzielt wurde.

iCloud und MobileMe: Apple deaktiviert Push-Mail
Laut McKinsey nutzen bald 80 Prozent aller amerikanischen Unternehmen die Cloud. (Bild:…
Eingehende Mails lassen sich bis auf weiteres auf iCloud und MobileMe nicht mehr pushen.

iCloud und MobileMe – Push auf iOS-Geräte nicht möglich

Anfang Februar unterlag Motorola vor dem Mannheimer Landgericht, woraufhin der Computerriese temporär den Onlineverkauf einiger iOS-Geräte einstellen musste. Der weitere Bestandteil der Klage wurde weniger beachtet – Apple verletzt ein Motorola-Patent, das bei den Push-Diensten von und MobileMe zum Einsatz kommt. Auf diese Funktion müssen Nutzer der beiden Dienste nun verzichten, sodass Mails zwar noch abgerufen werden können, aber nur wenn die Mail-App gestartet wird.

Apple gibt im entsprechenden Support-Dokument einen Lösungsvorschlag für die fehlende Funktion, die zwar die bequeme Push-Funktion nicht ersetzt, dennoch regelmäßig neue Nachrichten aufs iDevice schubst. Der Nutzer kann in der Mail-App einen vordefinierten Zeitplan einstellen, mit dem neue Mails dennoch automatisch im Hintergrund aufs iOS-Gerät geladen werden.

Apple hat die Möglichkeit gegen das Urteil Einspruch einzulegen, was mit hoher Wahrscheinlichkeit auch geschehen wird. Denn der Konzern hält das Patent mit der Nummer EP0847654 nach eigenen Angaben für ungültig.

Weiterführende Links:

87 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
15 Antworten
  1. von Michael Neissendorfer via facebook am 24.02.2012 (12:43Uhr)

    man denkt, es geht nicht mehr peinlicher, und dann.... dieser patentstreit ist an lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten.

  2. von Christian Hütel via facebook am 24.02.2012 (12:49Uhr)

    seit wann? ich habe schon tagelang Probleme

  3. von Bernd Zimmermann via facebook am 24.02.2012 (13:00Uhr)

    gefällt das nicht.

  4. von Fab Doe via facebook am 24.02.2012 (13:02Uhr)

    hmm....wenn mein vermieter ne patentklage verliert und deswegen meine heizung deaktiviert würde ich klagen. wie siehts denn in diesem fall aus?

  5. von Keine Push Mail für Apple › HKN Blog am 24.02.2012 (13:15Uhr)

    [...] schlechte Info für Apple User habe ich gerade bei 3tn gefunden. Apple musste das Push Mail Feature aus der iCloud und MobileMe in Deutschland entfernen. [...]

  6. von Tim Gloystein via facebook am 24.02.2012 (13:26Uhr)

    Vielleicht hält jetzt wenigstens der Akku beim iPhone 4S länger ...

  7. von Kai Lazytree via facebook am 24.02.2012 (13:26Uhr)

    Hahahahahahaaaa. Ja, wer austeilt, muss auch einstecken können. Mieser Service, der Apple da seinen Kunden anbietet. Auf Apple ist kein Verlass :D

  8. von Björn Petersen via facebook am 24.02.2012 (13:56Uhr)

    @Kay Lazytree
    dem 2. satz kann ich nur zustimmen :p

  9. von Dirk Stuwe via facebook am 24.02.2012 (14:56Uhr)

    ...und ich sag noch: "Lass das sein mit der Cloud!" ...und alle so YEAH das ist die ZUUUUKUNFT..... *lol*

  10. von Arma Ni via facebook am 24.02.2012 (15:28Uhr)

    Wolln halt alle n Stück vom Apfelkuchen abhaben. Für mich ist iOS das ausgereiftere mobile OS, Google versucht nun mit Motorola Patenten dagegen vorzugehen und sich einen Wettbewerbsvorteil zu erstreiten, wenns mit Android schon so nicht klappt. Traurig aber wahr.

  11. von Yasmin Keller via facebook am 24.02.2012 (16:52Uhr)

    motorola? ich ignoriere sie! benutze primär apple produkte, habe aber auch ein backflip mit android 1.5. lächerlich, wie motorola seine geräte supportet, kein update für deutschland auf irgendwas android 2.x. müll! daher, nie wieder!

  12. von Daniel Wolkenhauer via facebook am 24.02.2012 (18:56Uhr)

    So ist das halt, wenn man nur drittklassige Produkte zustande bringt. Dann bleibt eben nur dieser armselige von Motorola/Google eingeschlagene Weg... *kopfschüttel*

  13. von Vincent am 24.02.2012 (22:37Uhr)

    Dieser Kack Patentstreit!

  14. von Alexa Bo via facebook am 24.02.2012 (23:20Uhr)

    Alles Idioten - steckt eure Kraft in vernüftige Produkte.

  15. von Alexa Bo via facebook am 24.02.2012 (23:32Uhr)

    Noch pusht es...

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
iCloud übernimmt Flat Design von iOS 7
iCloud übernimmt Flat Design von iOS 7

Passend zur heutigen Auslieferung von iOS 7 hat Apple auch die Oberfläche der iCloud überarbeitet. Icons und Hintergrund folgen damit dem von Jony Ive ausgerufenen Flat-Design-Trend. » weiterlesen

iWork: Apple frischt Office-Suite für Mac, iCloud und iOS auf
iWork: Apple frischt Office-Suite für Mac, iCloud und iOS auf

Der US-Technologiekonzern Apple hat sein hauseigenes Office-Paket iWork aktualisiert. Das Update umfasst unter anderem Veränderungen der Benutzeroberfläche und bringt eine Funktion zum Betrachten... » weiterlesen

WhatsApp speichert Backup im Klartext bei Apple
WhatsApp speichert Backup im Klartext bei Apple

Die Backup-Funktion von WhatsApp speichert alle Chat-Verläufe unverschlüsselt in Apples iCloud. Wer Zugang zum Konto hat, kann die Kommunikation einfach auslesen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen