Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Influencer.db: Hier findest du Instagram-Influencer für deine Marketing-Kampagne

    Influencer.db: Hier findest du Instagram-Influencer für deine Marketing-Kampagne

Influencer-Marketing. (Screenshot: Influencer.db)

Influencer.db ist eine Suchmaschine für Instagram-Influencer. Wir verraten euch, welche Informationen ihr über die Website erfahren könnt.

Instagram: Influencer-Marketing mit Influencer.db

Influencer.db soll euch dabei helfen, Influencer auf Instagram zu identifizieren und einordnen zu können. Über die Suchfunktion könnt ihr gezielt nach Nutzern suchen und euch ihre Interaktionsrate, die durchschnittliche Anzahl an Kommentaren pro Foto sowie die beliebtesten Hashtags und markierten Orte anzeigen lassen. Außerdem errechnet Influencer.db einen Wert pro Foto. Je höher die Anzahl der Follower und der Interaktionen, desto höher liegt dieser in US-Dollar angegebene Wert.

Darüber hinaus könnt ihr euch auch ein Ranking der einflussreichsten Instagram-Nutzer anzeigen lassen und diese nach verschiedenen Kategorien oder der Sprache sortieren. Allerdings stehen einige der Filter nur zahlenden Nutzern zur Verfügung. Einen solchen Premium-Account gibt es ab 69 Euro pro Woche. Wer längere Zeiträume bucht, kann entsprechend Geld sparen.

Influencer-Marketing: Auf Influencer.db findet ihr Informationen über einflussreiche Instragram-Nutzer. (Screenshot: Influencer.db)
Influencer-Marketing: Auf Influencer.db findet ihr Informationen über einflussreiche Instragram-Nutzer. (Screenshot: Influencer.db)

Influencer-Marketing: Influencer.db liefert auch Angaben zu anderen Netzwerken

Neben Daten und Zahlen zu Instagram-Nutzern findet ihr auf Influencer.db auch Angaben zu Blogs, Facebook-, YouTube-, Pinterest-, Google+- und Twitter-Profilen. So könnt ihr leicht überprüfen, wie sich die Influencer auf anderen Netzwerken machen.

Alles in allem ist der Datenbestand von Influencer.db zwar noch ausbaufähig, schon jetzt bietet das Tool aber eine echte Hilfe bei der Suche nach Instagram-Influencern. Wer sich dafür interessiert, sollte sich die kostenfreie Version unbedingt anschauen.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist der Artikel „Influencer-Marketing: Wie man Meinungsführer findet und sie für sich gewinnt“ aus dem t3n Magazin Nr. 38.

via www.futurebiz.de

Finde einen Job, den du liebst zum Thema SEA, Android

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen