Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Instagram-Fotos mit einem Klick zu Flickr migrieren

Das Misstrauen gegenüber der Facebook-Tochter Instagram hat im Laufe der vergangenen Woche stark zugenommen. Viele Nutzer erklärten, sie wollen dem Webdienst aufgrund der neuen Geschäftsbedingungen ab sofort den Rücken kehren. Die Website FreeThePhotos.com schlägt in eben diese Kerbe und bietet die Migration aller Instagram-Fotos zu Flickr.

Instagram-Fotos mit einem Klick zu Flickr migrieren

Nachdem eine Änderung der Geschäftsbedingungen ankündigte, die dem Unternehmen zusätzliche Rechte einräumte, gingen Nutzer vielerorts auf die Barrikaden. Über Plattformen wie und Twitter verkündeten sie, das Fotonetzwerk in Zukunft zu meiden. Die Korrektur der anscheinend missverstandenen Änderungen durch Instagram-Gründer Kevin Systrom beruhigte die Gemüter, doch das gewachsene Misstrauen gegenüber der teuren Facebook-Tochter bleibt. Der Webdienst Free the Photos schlägt in diese Kerbe und bietet angehenden Aussteigern die Möglichkeit, alle Instagram-Fotos per Mausklick zu zu migrieren.

Instagram: Foto-Export mit Free the Photos

Das gewachsene Misstrauen gegenüber Instagram führt zur Entstehung von Diensten wie Free the Photos.

Die Migration der Fotos beginnt nach einem Login bei Instagram und Flickr automatisch. Alle Bilder werden in einem Flickr-Ordner mit dem Namen „Instagram“ gesichert, der im Anschluss umbenannt werden kann. Aufgrund der Limitierung kostenloser Flickr-Accounts ist die Migration auf 10.000 Fotos und die Ansicht auf 200 Fotos beschränkt. Wer seine Fotos stattdessen lokal sichern möchte, kann hierzu Instaport nutzen. Der Webdienst exportiert alle Bilder und ermöglicht den Download als Zip-Datei.

Autor:
126 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
4 Antworten
  1. von The World of Pictures | TWOP via facebook am 20.12.2012 (14:09Uhr)

    sehr interessant :-) und bei ♥ www.twopstagram.com ♥ Fotos verkaufen

  2. von Julian J. Lazar via facebook am 20.12.2012 (14:27Uhr)

    Super Tipp! Danke.

  3. von Torsten Heinrich via facebook am 20.12.2012 (14:46Uhr)

    Zu spät. Mein Account ist bereits gelöscht ;-)

  4. von Ronny Dohmen via facebook am 20.12.2012 (14:54Uhr)

    But people: Y U stop using Instagram? It was a misunderstanding. We no want make money using your pictures. We just put this paragraph in 'cause we didn't know what we do. It was all a misunderstanding!" :D

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Instagram
Instagram Direct: Fotos mit ausgewählten Freunden teilen und darüber diskutieren
Instagram Direct: Fotos mit ausgewählten Freunden teilen und darüber diskutieren

Instagram Direct ist eine neue Funktion der beliebten Foto-Anwendung, die es erlaubt, Fotos nur mit einem eingeschränkten Kreis von Personen zu teilen. Ein bis 15 Personen können damit ein Foto... » weiterlesen

Social Media: Diese 5-Minuten-Tipps helfen sofort
Social Media: Diese 5-Minuten-Tipps helfen sofort

Die Social-Media-Betreuung kann schnell in einen Full-Time-Job ausarten. Nicht umsonst gibt es mittlerweile Social-Media-Manager. Doch es gibt auch Erfolg versprechende Maßnahmen, die in fünf... » weiterlesen

Doppelklick: Reclaim your data oder warum ich meinen Facebook-Account gelöscht habe [Kolumne]
Doppelklick: Reclaim your data oder warum ich meinen Facebook-Account gelöscht habe [Kolumne]

Vor wenigen Tagen hat Facebook meinen Account gelöscht – endgültig. Und nachdem der erste Schmerz verklungen ist, kann ich auch endlich darüber schreiben. Die Geschichte einer Trennung. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen