t3n News Marketing

Werbeformat der Zukunft: So cool könnten Anzeigen auf Facebook bald aussehen

Werbeformat der Zukunft: So cool könnten Anzeigen auf Facebook bald aussehen

hat in Cannes gezeigt, wie mobile in Zukunft auf dem Netzwerk aussehen könnte. Anzeigen könnten Nutzern einen deutlich besseren Einblick in das beworbene Produkt verschaffen.

Werbeformat der Zukunft: So cool könnten Anzeigen auf Facebook bald aussehen

Facebook-Werbung der Zukunft. (Screenshot: re/code)

Facebook zeigt in Cannes mobile Werbeformate der Zukunft. (Screenshot: re/code)
Facebook zeigt in Cannes mobile Werbeformate der Zukunft. (Screenshot: re/code)

Facebook zeigt neues Werbeformat in Cannes

An der Côte d’Azur findet derzeit das Cannes Lions International Festival of Creativity statt. Auch Facebook befindet sich auf der wohl bekanntesten Veranstaltung der Werbebranche und hat dort das Mockup eines neuen Werbeformats präsentiert. Das soll zwar auf absehbare Zeit nicht ausgerollt werden, gibt uns aber schon jetzt einen Ausblick auf die Zukunft der mobilen Werbung auf Facebook.

Die Anzeigen öffnen sich im Vollbild-Modus auf dem Smartphone und können nicht nur aus Videos oder Fotos bestehen, sondern auch aus 360-Grad-Ansichten des beworbenen Produkts. Nutzer können die Abbildung in alle Richtungen drehen und begutachten. Wie das aussieht, seht ihr dem folgenden Video, dass die Kollegen der US-amerikanischen Tech-Website re/code veröffentlicht haben.

Facebook: Nutzer bleiben beim Betrachten des Produkts auf dem sozialen Netzwerk

Im Grunde orientieren sich die neuen Mobile-Anzeigen an dem Konzept der „Instant Articles“. Dabei werden Nachrichteninhalte großer Publisher direkt auf Facebook angezeigt, statt sie auf ihre Website weiterzuleiten. Auch bei dem gezeigten Werbeformat würden Nutzer sich das Produkt innerhalb der Facebook-App anschauen.

Vorläufig soll das mobile Werbeformat allerdings nicht ausgerollt werden. Facebook nutzt das Festival in Cannes jedoch, um sich Feedback aus der Branche einzuholen. So bekommt die Werbebranche Einfluss auf die Gestaltung des Anzeigenformats, das sie irgendwann auch selbst nutzen können.

Ebenfalls interessant in diesem Kontext ist unser Artikel „Report: So performen Facebook-Anzeigen“.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Jürgen Schulze am 26.06.2015 (09:09 Uhr)

    Werbung ist die Pest unserer Zeit.
    Sie macht nichts anderes als den Menschen zu einem willfährigen Konsumtrottel zu erziehen: KAUF DU ARSCH
    Und nein, ich brauche keine Konsuminformationen, ich habe schon alles.
    Ich benutze seit 1996 Werbeblocker.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Facebook zeigt künftig auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung an
Facebook zeigt künftig auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung an

Facebook weitet die Reichweite seines eigenen Werbenetzwerks „Audience Network“ aus. Wie der Konzern ankündigt, wird in Kürze auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung auf teilnehmenden … » weiterlesen

„Straight Outta Compton“: Erfolgreiche Facebook-Werbung für verschiedene ethnische Gruppen
„Straight Outta Compton“: Erfolgreiche Facebook-Werbung für verschiedene ethnische Gruppen

Facebook fragt die ethnische Zugehörigkeit seiner Nutzer nicht ab, wirbt aber damit, diese zu erkennen. Bei dem Trailer für den Film „Straight Outta Compton“ ist eine geteilte Kampagne jetzt … » weiterlesen

Bei Facebook gibt es deutlich mehr Werbung – zu höheren Preisen
Bei Facebook gibt es deutlich mehr Werbung – zu höheren Preisen

Facebook hat in den vergangenen drei Monaten deutlich mehr Werbung gezeigt und gleichzeitig höhere Preise für die Anzeigen kassiert. Dadurch konnte der Nettogewinn im vierten Quartal 2015 mehr als … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?