Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Werbeformat der Zukunft: So cool könnten Anzeigen auf Facebook bald aussehen

    Werbeformat der Zukunft: So cool könnten Anzeigen auf Facebook bald aussehen

Facebook-Werbung der Zukunft. (Screenshot: re/code)

Facebook hat in Cannes gezeigt, wie mobile Werbung in Zukunft auf dem Netzwerk aussehen könnte. Anzeigen könnten Nutzern einen deutlich besseren Einblick in das beworbene Produkt verschaffen.

Facebook zeigt in Cannes mobile Werbeformate der Zukunft. (Screenshot: re/code)
Facebook zeigt in Cannes mobile Werbeformate der Zukunft. (Screenshot: re/code)

Facebook zeigt neues Werbeformat in Cannes

An der Côte d’Azur findet derzeit das Cannes Lions International Festival of Creativity statt. Auch Facebook befindet sich auf der wohl bekanntesten Veranstaltung der Werbebranche und hat dort das Mockup eines neuen Werbeformats präsentiert. Das soll zwar auf absehbare Zeit nicht ausgerollt werden, gibt uns aber schon jetzt einen Ausblick auf die Zukunft der mobilen Werbung auf Facebook.

Die Anzeigen öffnen sich im Vollbild-Modus auf dem Smartphone und können nicht nur aus Videos oder Fotos bestehen, sondern auch aus 360-Grad-Ansichten des beworbenen Produkts. Nutzer können die Abbildung in alle Richtungen drehen und begutachten. Wie das aussieht, seht ihr dem folgenden Video, dass die Kollegen der US-amerikanischen Tech-Website re/code veröffentlicht haben.

Facebook: Nutzer bleiben beim Betrachten des Produkts auf dem sozialen Netzwerk

Im Grunde orientieren sich die neuen Mobile-Anzeigen an dem Konzept der „Instant Articles“. Dabei werden Nachrichteninhalte großer Publisher direkt auf Facebook angezeigt, statt sie auf ihre Website weiterzuleiten. Auch bei dem gezeigten Werbeformat würden Nutzer sich das Produkt innerhalb der Facebook-App anschauen.

Vorläufig soll das mobile Werbeformat allerdings nicht ausgerollt werden. Facebook nutzt das Festival in Cannes jedoch, um sich Feedback aus der Branche einzuholen. So bekommt die Werbebranche Einfluss auf die Gestaltung des Anzeigenformats, das sie irgendwann auch selbst nutzen können.

Ebenfalls interessant in diesem Kontext ist unser Artikel „Report: So performen Facebook-Anzeigen“.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

1 Reaktionen
Jürgen Schulze
Jürgen Schulze

Werbung ist die Pest unserer Zeit.
Sie macht nichts anderes als den Menschen zu einem willfährigen Konsumtrottel zu erziehen: KAUF DU ARSCH
Und nein, ich brauche keine Konsuminformationen, ich habe schon alles.
Ich benutze seit 1996 Werbeblocker.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen