t3n News Startups

Fesselnde Investment-Spiele: Diese Online-Games machen jeden zum Venture-Capitalist

Fesselnde Investment-Spiele: Diese Online-Games machen jeden zum Venture-Capitalist

Zwei Online-Spiele machen euch zum Venture-Capitalist und lassen euch virtuelles Geld in reale investieren. Wir haben uns die Games für euch angeschaut.

Fesselnde Investment-Spiele: Diese Online-Games machen jeden zum Venture-Capitalist

Venture-Capitalist. (Grafik: 401(K) / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Virtuell zum Venture-Capitalist: Diese Investment-Spiele lassen euch in echte Startups investieren

Der ein oder andere kennt sie sicher: Börsenspiele, bei denen ihr virtuelles Geld in real existierende Unternehmen investiert. Gewinne oder Verluste werden anhand echter Marktbewegungen errechnet und spiegeln sich in eurem Spielgeld-Depot wieder. Jetzt gibt es solche Spiele auch für die Startup-Szene. So könnt ihr spielerisch zum Venture-Capitalist werden.

Egal ob Slack oder aufstrebende Unternehmen wie ReadMe.io: Ihr könnt euer Spielgeld auf echte Startups setzen und müsst dabei genau wie echte Anleger darauf achten, dass ihr eine Firma nicht unrealistisch bewertet. Schließlich wollt ihr nicht nur die coolsten Produkte fördern, sondern auch damit Geld verdienen. Im Folgenden stellen wir euch zwei solcher Venture-Capitalist-Spiele vor.

Investment-Spiele: Diese Games machen euch zum Venture-Capitalist

Sand Hill Exchange

Sand Hill Exchange setzt euch zunächst auf eine Warteliste, bevor ihr zu einem Venture-Capitalist werden könnt. (Screenshot: Sand Hill Exchange)
Sand Hill Exchange setzt euch zunächst auf eine Warteliste, bevor ihr zu einem Venture-Capitalist werden könnt. (Screenshot: Sand Hill Exchange)

Von den beiden Investment-Spielen bietet Sand Hill Exchange sicher das deutlich hübschere Interface. Auch die Auswahl an Startups scheint größer als beim Mitbewerber Exchangel. Allerdings gibt es einen Haken: Derzeit könnt ihr euch nur für eine Warteliste eintragen. Bis ihr tatsächlich mitspielen könnt, dauert es wohl leider noch eine Weile.

Exchangel

Exchangel: Die Asuwahl an Startups ist derzeit noch recht begrenzt. (Screenshot: Exchangel)
Exchangel: Die Asuwahl an Startups ist derzeit noch recht begrenzt. (Screenshot: Exchangel)

Exchangel ist eine brandneue Plattform. Die Seite ist nicht unbedingt ein Hingucker, aber letztlich durchaus funktional. Wer sich anmeldet, bekommt 500.000 US-Dollar Spielgeld. Wenn ihr einen Freund zu einer Anmeldung bewegt, bekommen ihr und euer Freund jeweils weitere 50.000 US-Dollar in Spielgeld.

Was haltet ihr von solchen Investment-Spielen? Und kennt ihr weitere Beispiele?

via news.ycombinator.com

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Startups
Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg
Fabelhafte Startups: Das ist Europas Einhorn-Hochburg

Mehr als jedes dritte „Einhorn“ hat sich in Großbritannien niedergelassen. Schweden und Deutschland folgen im Vergleich abgeschlagen auf Platz zwei und drei. Trotzdem sieht die Zukunft für … » weiterlesen

Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient
Was man bei Startups in Berlin wirklich verdient

Aus einer Befragung von über 3.300 Menschen hat jobspotting.com den nach eigenen Angaben ersten repräsentativen Startup-Gehaltsreport für Berlin erstellt. t3n veröffentlicht die wichtigsten … » weiterlesen

Engpass-Management: Von schnell wachsenden Startups lernen
Engpass-Management: Von schnell wachsenden Startups lernen

Startups stehen für Schnelligkeit und Anpassungsfähigkeit. Aber wie können sie bei gleichzeitigem Wachstum dafür sorgen, dass Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit nicht verloren gehen? » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?