Vorheriger Artikel Nächster Artikel

iOS 6: Bekommt dein iPhone oder iPad alle neuen Funktionen? [Übersicht]

Alle iOS-Geräte bis zum 3GS werden das am Montag vorgestellte iOS6 erhalten – aber längst nicht alle bekommen alle neuen Funktionen von 3D-Maps über Facebook-Integration bis zum verbesserten Siri. Hier eine Übersicht, welches iDevice welche Funktionen erhält.

iOS 6: Bekommt dein iPhone oder iPad alle neuen Funktionen? [Übersicht]

iOS 6 – keine 3D-Karten für das iPhone 4

Selbst das iPhone 3GS ist noch mit iOS 6 kompatibel (Bild: Apple)

Das mittlerweile 3 Jahre alte iPhone 3GS wird, wie alle anderen iDevices auch, beispielsweise zwar die Facebook-Integration aus 6 erhalten und in den Genuss der neu gestalteten App-Stores sowie Safari-Tabs und Passbook kommen, jedoch bleiben die Offline-Reading-Funktion, Shared Photo Streams sowie VIP-Mail den neueren Apple-Geräten vorbehalten. Apples Kartenfunktion wird offenbar auf allen iDevices laufen, jedoch kommen weder die 3D-Karte „Flyover“ noch Facetime per Datennetz auf das iPhone 3GS oder das iPhone 4. Apples digitaler Assistent wird zwar neben dem iPhone 4S auch auf dem 3 laufen, das iPad 2 und alle anderen iPhones bleiben aber außen vor.

Hier eine tabellarische Übersicht der Kompatibilität von iOS 6-Features:

iPhone 3GS iPhone 4 iPhone 4S iPod touch 4G iPad 2 iPad 3
Integration X X X X X X
FaceTime via 3G/4G - - X - - X
Flyover und Turn-by-Turn-Navigation - - X - X X
Neue App-Stores X X X X X X
Offline Reading-Liste - X X ? X X
Passbook X X X X - -
neue Telefon-App X X X - - -
Safari iCloud Tab syncing X X X X X X
Shared Photo Streams X X X ? X X
Siri - - X - - X
VIP Inbox X X X ? X X
Guided Access X X X X X X
Hörgeräte-Unterstützung - - X - - -

Angesichts dessen, dass ältere Apple-Geräte nicht die Rechenleistung aktueller Geräte bringen, ist es nachvollziehbar, dass das iPhone 3GS und auch das iPhone 4 nicht mehr alle Funktionen erhalten. FaceTime ergäbe beim iPhone 3Gs ohnehin keinen Sinn, da es keine Frontkamera besitzt. Siri scheint lediglich Geräte mit A5-Chip zu unterstützen, da diese einen bestimmten Audioprozessor verbaut haben. Dass die 3D-Kartenfunktion nicht auf älteren iDevices läuft, ist dagegen sehr bedauerlich, Jailbreaker werden aber vermutlich einen Weg finden, diese Beschränkungen auszuhebeln.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel

Empfohlene Produkte
4 Antworten
  1. von Sascha am 13.06.2012 (10:57 Uhr)

    Aber warum bekommt das 3GS keine VIPs und die Offline Reading-List? Und das iPhone 4 kein Facetime über 3G? Da kommt man sich schon ein wenig verarscht vor...

    Antworten Teilen
  2. von Sascha am 13.06.2012 (10:59 Uhr)

    Bald zählt das Argument, iOS sei nicht so fragmentiert, wie Android, nur noch auf dem Papier, aber nicht in der Realität.

    Antworten Teilen
  3. von Matthias am 13.06.2012 (18:10 Uhr)

    " Angesichts dessen, dass ältere Apple-Geräte nicht die Rechenleistung aktueller Geräte bringen, ist es nachvollziehbar, dass das iPhone 3GS und auch das iPhone 4 nicht mehr alle Funktionen erhalten."

    Völliger Quatsch. Skype und Google Hangout bekommen Videokonferenz sehr gut über 3G hin.
    Navigon und Google Earth laufen auch flüssig und 3D auf meinem iPhone4 ohne s.
    Selbst Siri wurde damals von der Hackercommunity erfolgreich aufs 4 portiert.
    Gerade Turn-by-turn ist lächerlich, das konnte schon mein Xperia X1

    Der einzige Grund, warum Apple die Funktionen nicht auf dem iPhone 4 freischaltet ist der, dass Apple die Kunden dazu zwingen möchte, sich doch möglichst bald das 4S zu kaufen. Von dem eher verhalten genutztem Feature namens Siri hat das bisher praktisch kein Feature, dass ein Upgrade begründet. Also muss Apple logischerweise das 4er softwareseitig verstümmeln.

    Antworten Teilen
  4. von pixelfreak am 22.06.2012 (10:11 Uhr)

    Bin mal auf die Akkudauer gespannt. Durch das letzte Update merke ich persönlich deutlich, dass der Akku länger hält. Mit dem iOS6 wird das wahrscheinlich wieder der Vergangenheit angehören..

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPhone
iOS 8: Das solltest du vor dem Update beachten
iOS 8: Das solltest du vor dem Update beachten

Heute kommt das Update auf iOS 8. Wir zeigen euch, wir ihr euer iPhone oder iPad darauf vorbereitet. » weiterlesen

Hinweise auf iOS 8.1, 8.2 und 8.3: Apple arbeitet an Folge-Updates für iOS 8
Hinweise auf iOS 8.1, 8.2 und 8.3: Apple arbeitet an Folge-Updates für iOS 8

Nach dem holprigen Start von iOS 8 hat Apple in den vergangenen Tagen bereits zwei kleinere Updates zur Behebung von Bugs ausgespielt. In Cupertino wird aber bereits an mehreren Folge-Updates für … » weiterlesen

Apple iOS 8 macht das neue iPhone 6 überflüssig
Apple iOS 8 macht das neue iPhone 6 überflüssig

Ja, ja – die schönen großen Bildschirme, die Kameras, die uns alle zum nächsten Stanley Kubrick machen und dann die abgerundeten Ecken, die sich so gut anfühlen, dass einem unwillkürlich die … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen