Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

iOS 7.1 im Anmarsch: Beta bringt iOS ins Auto

iOS 7.1 könnte bereits das Feature iOS in the Car beinhalten. (Bild: Apple)

Das Feature „iOS in the Car“ ist schon länger im Gespräch. Die Entwickler-Beta von iOS 7.1 legt jetzt nahe, dass die neue Version des mobilen Betriebssystem bereits die Funktion zum Koppeln von iPhone oder iPad mit einem Auto mitbringen könnte.

Apple hatte „iOS in the Car“ im Sommer 2013 auf der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt. Das Feature soll es ermöglichen, iOS-Geräte direkt mit den Kontrollsystemen unterschiedlicher KFZ-Hersteller zu steuern und zu nutzen. Der Konzern hatte angekündigt, das Feature 2014 für ausgewählte Fahrzeugmarken zu starten. In der nun veröffentlichten Beta 2 von iOS 7.1 finden sich erste Hinweise darauf, dass Apple Ernst macht. Wer sich dafür interessiert, an welchen Schrauben Apple in der ersten Beta von iOS 7.1 gedreht hat, findet die Informationen im entsprechenden t3n-Artikel.

Die Beta 2 von iOS 7.1 beinhaltet eine Einstellung zum Aktivieren und Deaktivieren von iOS in the Car. (Bild: Apple)
Die Beta 2 von iOS 7.1 beinhaltet eine Einstellung zum Aktivieren und Deaktivieren von iOS in the Car. (Bild: Apple)

iOS 7.1: Funktionen von iOS in the Car

Auf der offiziellen Seite zu iOS werden einige Funktionen der KFZ-Funktion, die iOS 7.1 mitbringen könnte, aufgezählt. Dazu gehören Siri-Integration, Satelliten-Navigation, Telefonie, iMessage und Musik-Kontrolle. Das iPhone oder iPad wird zur Nutzung der Funktionen im Auto entweder drahtlos oder per USB gekoppelt. Die entsprechenden Features sind dann über das Display im KFZ nutzbar.

Anzeige

iOS 7.1 Beta 2 beinhaltet Einstellungen für KFZ-Funktion

Wie 9to5Mac berichtet, lässt sich „iOS in the Car“ in der aktuellen Beta 2 von iOS 7.1 per Slider aktivieren oder deaktivieren. Auch in anderen Bereichen der Beta sind Hinweise auf das neue Feature zu finden. Da bis zum finalen Release von iOS 7.1 noch einige Monate ins Land gehen dürften, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob iOS in the Car bis dahin wirklich integriert sein wird. Immerhin sind auch in der Vergangenheit schon Features verschwunden, die in einer Beta-Version noch enthalten waren. Neben iOS in the Car bringt die aktuelle Entwicklerversion auch hervorgehobene Einstellungen für Passcode und Touch ID.

Einen Haufen praktische Features, versteckte Funktionen und Tipps zu iOS 7 findet ihr im Artikel „iOS 7: 30 Tipps, Tricks und versteckte Features“.

1 von 5

Finde einen Job, den du liebst

4 Reaktionen
Danny
Danny

Ich habe auch so schon iOS in the car. iPhone steht immer in der Mitte als Navi, verbindet automatisch mit dem Radio und spielt Musik von Spotify. Ob man das jetz unbedingt nochmal im Display braucht kA. Klappt auch so.

Christian
Christian

"ein muss in jedem Auto"

Nö, wenn ich kein Apple User bin bringt mir das recht wenig.

Olaf Barheine

Wobei Apple allerdings recht spät dran ist. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass die Automobilhersteller ausgerechnet auf Apple gewartet haben.

Dirk Gorr
Dirk Gorr

ein muss in jedem Auto

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot