Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

iOS 9: 20 Tipps, Tricks und versteckte Features

    iOS 9: 20 Tipps, Tricks und versteckte Features

(Screenshot: Apple)

Apple hat iOS 9 veröffentlicht. Wie bei jedem Major-Release verstecken sich viele Funktionen, Features und nützliche Einstellungen in Untermenüs oder sind nicht direkt offensichtlich. Unsere iOS-9-Tipps findet ihr im Artikel.

Es kommt nicht selten vor, dass man ein Gerät bereits Monate oder Jahre nutzt und lediglich durch Zufall eine Funktion entdeckt, die man bis dato noch nicht kannte, die sich aber als überaus nützlich erweist. Auch iOS 9 sorgt dafür, dass ihr bei der Nutzung eures iPad oder iPhone den ein oder anderen Aha-Moment haben werdet. Bevor du das neue, mobile Betriebssystem installierst, solltest du unseren Artikel iOS 9 ist verfügbar: So bereitest du dein iPhone oder iPad vor lesen.

Einen schnellen Überblick über all unsere Tipps und Tricks zu iOS 9 findet ihr in den Bildunterschriften der nachfolgenden Bildergalerie. Ausführlichere Informationen zu einzelnen Kniffen findet ihr im Artikel. Wir haben versucht, uns dabei auf die wirklichen Neuerungen des neuen mobilen OS zu konzentrieren. Eine ganze Reihe an bereits mit iOS 7 und iOS 8 eingeführten Funktionen und versteckten Features findet ihr in den entsprechenden Artikeln: iOS 7 – 30 Tipps, Tricks und versteckte Features und iOS 8: 30 Tipps, Tricks und clevere Features [Update].

iOS 9 Tipps, Tricks, versteckte Features

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2015/09/ios-9-tipps-tricks-features-18-595x1056.jpg

1 von 25

Auf dem iPad lassen sich Videos in einem kleinen Fenster betrachten. (Screenshot: Apple)
Auf dem iPad lassen sich Videos in einem kleinen Fenster betrachten. (Screenshot: Apple)

2 von 25

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2015/09/ios-9-tipps-tricks-features-17-595x1056.jpg

3 von 25

Diese Geräte sind mit iOS 9 kompatibel

Alle, die iOS 9 nicht installieren wollen oder können, weil sie ein nicht mehr unterstütztes iPhone oder iPad ihr Eigen nennen, finden in unserem Artikel „iOS 8 – 30 Tipps, Tricks und clevere Features“ diverse Ratschläge. Verfügt ihr über eines der folgenden Geräte, könnt ihr euch iOS 9 installieren – auch wenn bei älteren iPhones und iPads in dieser Liste unter Umständen nicht alle Funktionen des neuen iOS verfügbar sind:

  • iPhone 4s
  • iPhone 5
  • iPhone 5c
  • iPhone 5s
  • iPhone 6
  • iPhone 6 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPod touch 5. Generation
  • iPod touch 6. Generation
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPad 4
  • iPad Air
  • iPad Air 2
  • iPad mini
  • iPad mini 2
  • iPad mini 3
  • iPad mini 4
  • iPad Pro
iOS 9 bringt für viele Apple-Geräte einen ganzen Haufen an Neuerungen. (Screenshot: Apple)
iOS 9 bringt für viele Apple-Geräte einen ganzen Haufen an Neuerungen. (Screenshot: Apple)

Wichtige Einstellungen für eure Privatsphäre

Sobald ihr auf iOS 9 aktualisiert habt, solltet ihr wichtige und sicherheitsrelevante Einstellungen vornehmen. Cookies im Browser sind sinnvoll – beispielsweise, damit ihr nicht jedes Mal euer Passwort eingeben müsst. Allerdings können werbetreibende Unternehmen auch Cookies setzen, um euch zu tracken. Ihr könnt Cookies für Safari einschränken und das Tracking deaktivieren. Dafür geht ihr in den Einstellungen auf den Menüpunkt „Safari“ und aktiviert die Option „Kein Tracking“. Die Option darunter – „Cookies blockieren“ ermöglicht euch, festzulegen, in welchen Fällen ihr Cookies unterbinden wollt.

Wollt ihr verhindern, dass private Daten wie Kontakte, Fotos oder Kalendereinträge von Apps genutzt werden, müsst ihr diese Option für jede App einzeln in den Einstellungen unter „Datenschutz“ deaktivieren. Einige Apps funktionieren nur dann wie gewünscht, wenn ihr die Option aktiviert, andere Apps laden Privates aber gar auf Server des Anbieters. Ihr solltet euch also in jedem Fall Zeit nehmen und für jede App entscheiden, ob der Zugriff auf private Informationen gewährt werden soll.

Euer Gerät trackt auch von euch häufig besuchten Orte. So könnt ihr euch einfacher mit Netzwerken verbinden und ortsbasierte Informationen erhaltet. Ihr könnt ortsbasiertes Tracking aber deaktivieren unter Einstellungen -> Datenschutz -> Ortsbasierte Dienste -> Systemdienste (ganz unten) -> Häufige Orte.

iCloud Drive lässt sich unter iOS 9 jetzt auch direkt auf eurem Homescreen als Icon platzieren. (Screenshot: Apple)
iCloud Drive lässt sich unter iOS 9 jetzt auch direkt auf eurem Homescreen als Icon platzieren. (Screenshot: Apple)

1. iCloud Drive auf dem Homescreen

Wer statt Dropbox oder Google Drive lieber iCloud nutzt, wird sich darüber freuen, dass er mit iOS 9 auch nativ und vor allem praktisch auf all seine Dateien in der Wolke zugreifen kann. Wollt ihr ein Icon für iCloud Drive auf eurem Homescreen positionieren, müsst ihr den Umweg über die Einstellungen gehen und einen Haken bei Auf „Home-Bildschirm“ unter Einstellungen -> iCloud -> iCloud Drive setzen.

2. Energiesparmodus für das iPhone

iOS 9 bringt einen Energiesparmodus mit, der exklusiv auf dem iPhone funktioniert. Ist der Modus aktiviert, aktualisieren sich Apps im Hintergrund nicht mehr automatisch, und auch das Abrufen von Mails sowie einige Animationen werden deaktiviert. Sobald das Smartphone einen Ladestand von 20 Prozent aufweist, erhaltet ihr einen Hinweis und die Möglichkeit, den Energiesparmodus zu aktivieren. Alternativ findet sich die entsprechende Einstellungen unter Einstellungen -> Batterie.

3. Suche in den Einstellungen

Gewisse Einstellungen sind wirklich unnötig kompliziert zu finden. Innerhalb der Einstellungen steht jetzt eine Suchfunktion zur Verfügung, die sich für so manchen Nutzer als ein überaus beliebtes Feature heraus stellen dürfte. Die Funktionsweise ist dabei stark an die Suche innerhalb der Systemeinstellungen unter OS X angelehnt: einfach die Einstellung eintippen, nach der ihr sucht und ihr erhaltet als Ergebnis alle Einträge, die relevant sind.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Alle Jobs zum Thema iOS
4 Reaktionen
peter
peter

Zum Tip #14 (14. Shortcuts zu Kontakten reaktivieren) sei gesagt, dass man auf dem Homescreen nicht nach links, sondern von links nach rechts wischen muss!

Antworten
heinzgitz
heinzgitz

Hallo Peter
Frage zu Shortcuts, funktioniert das auch wirklich das man dann keine lästigen Werbemitteilungen mehr bekommt.

Antworten
Markus
Markus

Die Auswahl aller Mails + Markierung war doch auch schon in iOS 8 möglich

Antworten
mcagent.eu
mcagent.eu

Stimmt aber man könnte sie dann aber nicht löschen sondern nur als gelesen oder ungelesen markieren! ;-)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen