Vorheriger Artikel Nächster Artikel

iOS-Konzept: So könnte Apple den App-Switcher verbessern

wird im Sommer dieses Jahres 7 vorstellen. Was der Konzern aus Cupertino dafür an neuen Features integrieren könnte, beschäftigt die iOS-Developer-Community. Sentry, der Entwickler des bekannten App-Switcher-Tools Auxo, hat sich ein weiteres interessantes Konzept für den raschen Wechsel von ausgedacht und in einem Konzept-Video demonstriert.

iOS-Konzept: So könnte Apple den App-Switcher verbessern

Quick-App-Switcher – nettes Feature für iOS 7?

iOS-Entwickler Sentry hat mit seinem App-Switcher-Konzept im letzten Jahr für Aufsehen gesorgt. Dieses hat er in Kooperation mit weiteren Entwicklern in einen funktionierenden Tweak Auxo umgesetzt hat, welches für iDevices mit Jailbreak zur Verfügung steht. Nun hat er ein weiteres Konzept für einen verbesserten App-Switcher veröffentlicht, bei dem er sich ein Stück weit von den vorgegebenen Wegen Apples entfernt. Während Auxo die Funktionen des iOS-App-Switchers optimierte, verlegt er den App-Wechsler bei diesem neuen Konzept auf die Mitte des Screens.

iOS-Konzept: schicker Quick-App-Switcher (Bild: Dribble)

Mittels einer Wischgeste vom Homebutton in den Screen hinein teilt sich der angezeigte Inhalt – es erscheint eine Leiste mit im Hintergrund laufenden Apps. Mit einem Wisch nach links oder rechts gelangt der Nutzer an weitere Systemfunktionen wie eine Schnellzugriffsleiste für WLAN, Bluetooth, etc. sowie zur Einstellung der Lautstärke.

Auf den ersten Blick wirkt das Konzept durchaus durchdacht und sinnvoll, zudem fällt der Doppelklick auf den Homescreen weg, der in gewisser Hinsicht altbacken anmutet, vor allem wenn man einen Blick auf die Entwicklungen im mobilen OS-Segment wie Ubuntu Phone OS, Sailfish OS und Blackberry 10 ansieht, die vermehrt in Richtung Gestensteuerung tendieren. Sicherlich ist fraglich ob der Konkurrenz mit diesen Alternativen zu den Platzhirschen iOS und Android  der Durchbruch gelingt, dennoch sollte man sich die neuen Bedienkonzepte näher ansehen. Ein wenig frischer Wind mit neuen Ideen würde Apples iOS gut zu Gesicht stehen.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Nicole Haase am 18.02.2013 (12:37 Uhr)

    Richtig.
    Der frische Wind scheint seit einer Weile zu fehlen. Doch vielleicht können wir uns mit iOS 7 tatsächlich mal auf echte Neuerungen wie diese hier gefasst machen.

    Schön wär´s.

    Antworten Teilen
  2. von Integer am 18.02.2013 (13:15 Uhr)

    Total unnötig, er sollte sich lieber auf Auxo konzentrieren, statt noch einen Appswitcher zu konzipieren.

    Auxo könnte man auch um diese Wischgeste erweitern, die von mir aber gar nicht gewünscht ist (Jetzt schon mit Zephyr).

    Habe mal gelesen, das Sentry ein komplettes Mockup für iOS entwerfen möchte, aber so wird das nichts, wenn man nur laufend Appswitcher entwirft.

    Antworten Teilen
  3. von Benny Lava am 19.02.2013 (09:10 Uhr)

    Einfach nur hässlich. Ich hoffe Apple lässt sich nicht von sowas beeinflussen.

    Antworten Teilen
  4. von Jones am 22.02.2013 (02:15 Uhr)

    Bei "weiterführende Links", erster Link: Dribbble wird mit drei "d"s geschrieben ;)

    Danke :)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iOS
Entwickeln für iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Apple stellt PSD-Vorlagen bereit
Entwickeln für iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Apple stellt PSD-Vorlagen bereit

Apple stellt Entwicklern jetzt auch Photoshop-Vorlagen des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus zur Verfügung. Damit könnt ihr eure Apps auch auf den neuen Apple-Smartphones in Szene setzen. » weiterlesen

Cheat-Sheets für App-Entwickler: Alle wichtigen Maße und Angaben für iOS, Android und Windows Phone
Cheat-Sheets für App-Entwickler: Alle wichtigen Maße und Angaben für iOS, Android und Windows Phone

Egal ob für iOS, Android oder Windows Phone: Wir haben euch praktische Cheat-Sheets herausgesucht, auf denen ihr alle wichtigen Maße und Angaben zur Gestaltung von Apps findet. » weiterlesen

Apple veröffentlicht die Top-10-Gründe, warum iOS-Apps bisher abgewiesen wurden [Infografik]
Apple veröffentlicht die Top-10-Gründe, warum iOS-Apps bisher abgewiesen wurden [Infografik]

14 Prozent aller iOS-App werden im App-Store abgelehnt aufgrund unzureichender Informationen zur Applikation. Was noch zu einer Ablehnung führt, erfahrt ihr in dem Beitrag. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen