Vorheriger Artikel Nächster Artikel

iPad 2 bei amazon.de gelistet und wieder verschwunden

Neben der gibt es dieser Woche auch andere , die die Netzgemeinde bewegen. Da wäre zum Beispiel das Apple-Event um 19 Uhr (MEZ), auf dem in San Francisco das 2 vorgestellt werden soll. Wie immer bei bedeutenden Produktvorstellungen der Firma mit dem Apfel läuft die Gerüchteküche bereits seit Wochen heiß. Nur wenige Stunden vor der Präsentation des iPad 2 macht ein weiteres Gerücht die Runde: das iPad 2 tauchte inklusive einiger Specs angeblich kurzfristig bei .de auf.

iPad 2 bei amazon.de gelistet und wieder verschwunden

iPad 2 - Fehler bei Amazon oder Fake?

Unklar ist, ob amazon.de einen Fehler gemacht hat, oder es sich lediglich um einen Fake handelt. Jedenfalls verkündet YourDailyApple, dass das iPad 2 kurz bei Amazon zu sehen war, die Produktseite mittlerweile allerdings wieder entfernt wurde. Die Kollegen waren anscheinend schnell genug, einen Screenshot als Beweis anzufertigen:

YourDailyApple will auf amazon.de kurzfristig das iPad 2 gesichtet haben.

Die Specs des iPad 2

Laut den Informationen von YourDailyApple soll das iPad 2 mit WLAN und 3G 500 Euro kosten und den neuen Thunderbolt-Anschluss, einen 1,2 GHz Prozessor und eine Kamera mitbringen. Ab dem 17.3. soll das iPad 2 zu haben sein und auch eine 16-GB-Version für unter 500 Euro soll angeboten werden. Zu den Informationen, die man aus dem Listing des iPad 2 bei amazon.de gezogen haben will, gehören:

  • iPad 2
  • 9.7 Zoll
  • 1.2GHz CPU
  • Wi-Fi
  • Thunderbolt
  • Camera
  • Bluetooth
  • erhältlich ab 17. März

iPad 2 nur ein Miniupdate?

Mittlerweile kursieren auch Gerüchte, dass das iPad 2 lediglich ein kleines Update zum Vorgänger sein wird. So berichtet Cult of Mac, dass man aus Insider-Kreisen erfahren hätte, dass die Kunden keine zu großen Erwartungen haben sollten und der wirkliche Kracher das iPad 3 wäre. Man geht davon aus, dass auch das iPad 3 noch 2011 erscheinen soll.

Steve Jobs könnte iPad 2 präsentieren

Gerücht Nummer Drei besagt, dass Steve Jobs heute Abend bei der Präsentation des iPad 2 mit von der Partie sein soll. Das wäre eine ordentliche Überraschung, hatte Jobs sich doch erst kürzlich aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Jobs soll allerdings eine Auszeit von der Auszeit nehmen und beim heutigen Apple-Event dabei sein. Ob er nur anwesend sein oder auch vor das Publikum treten wird, wird allerdings noch spekuliert.

Fazit

Ob es sich bei den Informationen zum iPad 2 um einen versehentlichen Leak seitens Amazon oder ein Fake handelt bleibt offen, aber spätestens heute Abend ab 19 Uhr sollten alle klüger sein, die das iPad 2 heiß herbei sehnen. Auch, ob Steve Jobs anwesend sein wird oder nicht, können wir nicht vor 19 Uhr beantworten. Bis dahin bleibt jedem offen, weiter im Kaffeesatz zu lesen und sich an der neuesten Folge der Apple-Gerüchteküche zu erfreuen.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Falk Hedemann am 02.03.2011 (12:01Uhr)

    Geschickter Marketingschachzug würde ich sagen - jetzt weiß halt jeder, dass es das neue iPad bei Amazon zum Vorbestellen geben wird ;-)

    Antworten Teilen
  2. von jan am 03.03.2011 (00:03Uhr)

    tja seit thunderbolt wissen wir ja jetz dass es ein fake is

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPad
CeBIT 2014: Die 10 Messe-Highlights der t3n-Redaktion
CeBIT 2014: Die 10 Messe-Highlights der t3n-Redaktion

Vom 10. bis 14. März 2014 findet auf dem Messegelände in Hannover die CeBIT 2014 statt. Dabei gibt es nicht nur Stände von IT-Größen wie IBM,  SAP & Co., sondern so viele spannende … » weiterlesen

5 Tage, 300 Startups, 210.000 Besucher: Das t3n-Fazit zur CeBIT 2014
5 Tage, 300 Startups, 210.000 Besucher: Das t3n-Fazit zur CeBIT 2014

„Datability“ war das Motto der CeBIT 2014 in Hannover, mit dem sich die Macher dem aktuellen Big-Data-Trend widmen wollten. Mit dabei unter anderem: Steve Wozniak, Eugene Kaspersky und … » weiterlesen

CeBIT Relaunch: Daten, 3D-Druck und Steve Wozniak
CeBIT Relaunch: Daten, 3D-Druck und Steve Wozniak

Wer in den letzten Tagen einen Blick auf cebit.de geworfen hat, dürfte positiv überrascht worden sein: Neben dem Relaunch der Website hat die weltgrößte IT-Messe auch ihrem Konferenzprogramm eine … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen