Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte

Apple hat am heutigen Montag die ersten Verkaufszahlen zum iPhone 5 nach Verkaufsstart am vergangenen Freitag veröffentlicht. Nach eigenen Angaben konnte man innerhalb von drei Tagen bereits über 5 Millionen Einheiten der neuen Phones unters Volk bringen. Damit hat Apple seinen mit dem iPhone 4S aufgestellten Verkaufsrekord eingestellt.

iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte

iPhone 5 – Vorverkauf und Verkauf überragend

iPhone 5

Im Vergleich mit den Zahlen des iPhone 4S, das im Oktober 2011 an den Start ging, konnte die Vorverkäufe von 1 Million binnen 24 Stunden mit dem neuen verdoppeln – ganze zwei Millionen Geräte wurden vor Verkaufsstart geordert. Auch in Bezug auf die Verkaufszahlen nach nur drei Tagen konnte Apple mit den 5 Millionen neuen iPhones den letztjährigen Verkaufsstart des Vorgängers um eine ganze Million übertrumpfen. Nichtsdestotrotz sind Analysten ein wenig enttäuscht. Piper Faffays Analyst Gene Munster prognostizierte sechs bis zehn Millionen abgesetzer iPhones innerhalb dieses Zeitraums. Doch Apple hat vermutlich keine Grund zur Beschwerde, denn die erste Charge der neuen Smartphone-Generation sei bereits ausverkauft, Apple Stores und alle anderen Händler erhalten dennoch weiterhin neue Geräte, um den Bedarf zu decken, so Apple-Chef Tim Cook.

Auch in Bezug auf die Adaption von iOS 6 sei mehr als positiv. Denn seit Freigabe der neuen Version wurde bereits auf über 100 Millionen iDevices der Updateknopf betätigt. Wer sein iDevice bereits aktualisiert haben sollte, kann einen Blick auf unsere Zusammenstellung der neuen Features von iOS 6 werfen – manche von ihnen findet man erst beim zweiten hinsehen.

Weiterführende Links:


Empfohlene Produkte
97 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
16 Antworten
  1. von Christian Schmidt via facebook am 24.09.2012 (15:45Uhr)

    Nö, mein altes funktioniert noch :)

  2. von Michi Them All via facebook am 24.09.2012 (15:49Uhr)

    konsumgesellschaft hoch apple!!! ich kapier das alles nicht!!!

  3. von Tino Che Bonkers via facebook am 24.09.2012 (15:50Uhr)

    habs

  4. von Milo Mundt via facebook am 24.09.2012 (15:52Uhr)

    Ich hab zugeschlagen, beim Galaxy S3! ;-)

  5. von David Hussner via facebook am 24.09.2012 (16:05Uhr)

    Also ich hab immer noch das 3GS - und es läuft super - und wenn ich mir die neueren Modelle so anschaue dann kann ich selbst als Apple-User den Kaufgrund nicht erkennen. Telefon, Mails, Web, Musik und paar Zeitraub-Games laufen problemlos auch noch auf dem 3er - und bissl höhere Auflösung und ein Mädel (siri), was mich sowieso dauernd missversteht, ist es mir noch nicht wert upzugraden. Da bin ich lieber out :)

  6. von Christian Ruf via facebook am 24.09.2012 (16:21Uhr)

    Der grösste Teil unserer Kaufentscheidungen ist auch nicht rational.... Ich freu mich drauf, wird bald ankommen :)

  7. von Mike Lieser via facebook am 24.09.2012 (16:39Uhr)

    @David: Hatte ein 3GS, aber allein die Geschwindigkeit und die bessere Kamera reicht für ein Upgrade, auch als Nicht-Gamer. Die dünnere/leichtere Bauweise, das bessere Display, Siri (was für bestimmte Dinge sehr gut funktioniert), etc. macht das Upgrade nicht schlechter und das iPhone 5 zum perfekten Smartphone, wenn der Akku 7 Tage halten würde. Das kommt dann beim iPhone 6 :)

  8. von Frank L-Punkt via facebook am 24.09.2012 (17:52Uhr)

    Zuschlagen ist 'ne schlechte Idee, sonst hat man gleich wieder die Spiderman-App...
    http://9gag.com/gag/5426702

  9. von Matthias Schubert via facebook am 24.09.2012 (18:16Uhr)

    Ich bleibe auch vorerst weiter beim guten alten 3GS... sehe weder beim 4er noch im 5er iPhone irgendwelche echten Gründe, es zu kaufen. Vielleicht ja beim iPhone 7. Schaun wir mal...

  10. von Timeeeeeee am 24.09.2012 (20:32Uhr)

    @David Hussner und @Mathias Schubert:
    Ihr kennt offenbar nicht das Retina Display seit dem 4er. Beim Wechsel von 3G zu 4 dachte ich auch, das Display ist eine Nebensächlichkeit. Seit dem 4er will ich aber nicht mehr zurück z.B. auf einen Androiden, die immer niedrigere DPI haben.

  11. von Jens Peters via facebook am 24.09.2012 (21:47Uhr)

    Apple muss dringend das Handwerk gelegt werden! Sonst entwickeln die sich immer mehr zum Monopolisten und reißen dann schlussendlich und endgültig die Weltherrschaft an sich. Und das alles nur, weil da so ein Hype drumherum aufgebaut wird. Samsung, HTC ja sogar LG haben meist viel besseres Preis/Leistungsverhältnis zu bieten, aber dafür sind die meisten ja irgendwie leider blind geworden.Apple war früher völlig out und nur etwas für Freaks oder eben spezielle Grafikdesigner. Nichts lief auf den blöden Kisten, weil alles für Windows programmiert war. Und auch heute sieht es eigentlich noch so aus. Das sieht man ja insbesondere an den unzählig vielen Leuten, die sich einen Apple Mac kaufen und dann Windows drauf laufen lassen! :-D Hauptsache der angeknabberte Apfel und das schlichte weiß-silberfarbene Äußere ist vorhanden; der Rest ist ja völlig egal. *kopfschüttel*

  12. von Sasa Ristic via facebook am 24.09.2012 (21:55Uhr)

    Mein 3GS hab ich ersetzt durch das iPhone 5 und ich bereue es nicht :) da ich immer nach 2 Jahren ein neues Handy hole von daher :) Und was MacBook angeht...wenn man das kauft und Windows drauf macht ist man nur blöd :) Kann man doch gleich beim normalen Notebook bleiben =)

  13. von Daniel Schröder via facebook am 24.09.2012 (21:55Uhr)

    Als ich heute das erste mal mit einem iPhone 5 in Berührung kam hab ichs aus versehen auf den Boden geschmissen :o Nunja..glücklicherweise scheint das Ding nicht unstabil zu sein, denn das Display hat den Sturz überlebt..und der Eigentümer mir verziehen :)

  14. von Rekord: Apple verkauft iPhone 5 über 5… am 25.09.2012 (02:15Uhr)

    [...] t3n: iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte [...]

  15. von Zum 1. Todestag von Steve Jobs: Tim Cook… am 05.10.2012 (14:17Uhr)

    [...] einiger langsam wurmstichig zu werden und seinen Zenit überschritten zu haben. Wirft man auf die Verkaufszahlen des erst kürzlich vorgestellten iPhone 5 und den Aktienkurs des Computerkonzerns, so scheint dies noch nicht der Fall zu sein. Auch wenn [...]

  16. von Samsung Galaxy S4: Vier Geräte pro Seku… am 23.05.2013 (10:17Uhr)

    [...] Denn allein am ersten Verkaufswochenende im September 2012 hatte der Kalifornische Computerkonzern fünf Millionen Einheiten absetzen [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
Tausch dein altes iPhone gegen ein neues: Apple startet Tauschprogramm in Deutschland
Tausch dein altes iPhone gegen ein neues: Apple startet Tauschprogramm in Deutschland

Auch deutsche Apple Stores nehmen jetzt gebrauchte iPhones beim Kauf eines neuen Geräts in Zahlung. Käufer sollen so bis zu 230 Euro sparen können. » weiterlesen

iPhone Air: Dieses Designkonzept könnte genau Apples Geschmack treffen
iPhone Air: Dieses Designkonzept könnte genau Apples Geschmack treffen

Ein neues Designkonzept zeigt, wie ein mögliches iPhone Air aussehen könnte. Der Entwurf des Briten Sam Beckett könnte auch den Apple-Designern gefallen. » weiterlesen

iPhone 6: Konzept überträgt Air-Designphilosophie auf Apples Smartphone
iPhone 6: Konzept überträgt Air-Designphilosophie auf Apples Smartphone

Während chinesische Quellen behaupten, das iPhone 6 könnte in zwei Displaygrößen erscheinen, wagen sich italienische Designer an ein interessantes Konzept: Unter dem Namen iPhone Air stellen sie.. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen