t3n News Hardware

iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte

iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte

hat am heutigen Montag die ersten Verkaufszahlen zum nach Verkaufsstart am vergangenen Freitag veröffentlicht. Nach eigenen Angaben konnte man innerhalb von drei Tagen bereits über 5 Millionen Einheiten der neuen Phones unters Volk bringen. Damit hat Apple seinen mit dem iPhone 4S aufgestellten Verkaufsrekord eingestellt.

iPhone 5: Apple verkauft übers Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte

iPhone 5 – Vorverkauf und Verkauf überragend

iPhone 5

Im Vergleich mit den Zahlen des iPhone 4S, das im Oktober 2011 an den Start ging, konnte Apple die Vorverkäufe von 1 Million binnen 24 Stunden mit dem neuen iPhone 5 verdoppeln – ganze zwei Millionen Geräte wurden vor Verkaufsstart geordert. Auch in Bezug auf die Verkaufszahlen nach nur drei Tagen konnte Apple mit den 5 Millionen neuen iPhones den letztjährigen Verkaufsstart des Vorgängers um eine ganze Million übertrumpfen. Nichtsdestotrotz sind Analysten ein wenig enttäuscht. Piper Faffays Analyst Gene Munster prognostizierte sechs bis zehn Millionen abgesetzer iPhones innerhalb dieses Zeitraums. Doch Apple hat vermutlich keine Grund zur Beschwerde, denn die erste Charge der neuen Smartphone-Generation sei bereits ausverkauft, Apple Stores und alle anderen Händler erhalten dennoch weiterhin neue Geräte, um den Bedarf zu decken, so Apple-Chef Tim Cook.

Auch in Bezug auf die Adaption von iOS 6 sei mehr als positiv. Denn seit Freigabe der neuen Version wurde bereits auf über 100 Millionen iDevices der Updateknopf betätigt. Wer sein iDevice bereits aktualisiert haben sollte, kann einen Blick auf unsere Zusammenstellung der neuen Features von iOS 6 werfen – manche von ihnen findet man erst beim zweiten hinsehen.

Weiterführende Links:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel

Eine Antwort
  1. von Timeeeeeee am 24.09.2012 (20:32 Uhr)

    @David Hussner und @Mathias Schubert:
    Ihr kennt offenbar nicht das Retina Display seit dem 4er. Beim Wechsel von 3G zu 4 dachte ich auch, das Display ist eine Nebensächlichkeit. Seit dem 4er will ich aber nicht mehr zurück z.B. auf einen Androiden, die immer niedrigere DPI haben.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apple
iPhone 5se: Neue Details zum 4-Zoll-Apple-Phone [Update]
iPhone 5se: Neue Details zum 4-Zoll-Apple-Phone [Update]

Apple soll im Laufe des ersten Quartals ein neues iPhone mit Vier-Zoll-Display vorstellen. Beim iPhone 5se, so der mutmaßliche Name, handelt es sich der Quelle zufolge um ein verbessertes iPhone 5s … » weiterlesen

Leises Gerücht: Apple verzichtet beim iPhone 7 auf den Audio-Anschluss
Leises Gerücht: Apple verzichtet beim iPhone 7 auf den Audio-Anschluss

Geht es nach einem Bericht aus Japan könnte Apple beim iPhone 7 auf den Audio-Anschluss verzichten – dadurch könnte das neue iPhone einen ganzen Millimeter dünner werden als das iPhone 6s. » weiterlesen

Apple: Umstieg auf OLED-Bildschirme könnte flachere iPhones mit mehr Akku-Power bringen
Apple: Umstieg auf OLED-Bildschirme könnte flachere iPhones mit mehr Akku-Power bringen

Apple könnte seinem iPhone ab 2018 OLED-Bildschirme statt der bisher eingesetzten LCDs verpassen. Damit wären bei den neuen Smartphones ein flacheres Design und längere Akkulaufzeiten möglich. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?