Vorheriger Artikel Nächster Artikel

iPhone 5S und iPhone 5C: Die wichtigsten Gerüchte auf dem Prüfstand

Branchenbeobachter gehen davon aus, dass heute neue Smartphones vorstellen wird. Grund genug einen kritischen Blick auf die derzeit umherirrenden Gerüchte zu werfen.

iPhone 5S und iPhone 5C: Die wichtigsten Gerüchte auf dem Prüfstand
(Bild: Sonny Dickson)

Das Apple der Weltöffentlichkeit heute Abend neue iPhones vorstellen wird, gilt als sicher. Was genau Tim Cooke auf dieser Keynote präsentieren wird, bleibt vorerst jedoch Spekulation. Wir haben einen Blick auf die verschiedenen Gerüchte geworfen und sagen euch, was wir für wahrscheinlich halten und was nicht. Das Apple-Event selbst könnt ihr übrigens heute Abend auch in unserem Liveticker verfolgen.

iPhone 5S: A7-Prozessor wird deutlich schneller als sein Vorgänger

Bei der Vorstellung des iPhone 3GS versprache Apple noch Geschwindigkeits-Zuwächse zwischen 2 und 3 Prozent.
Bei der Vorstellung des iPhone 3GS versprach Apple noch einen Geschwindigkeitszuwachs um das Zwei- bis Dreifache.

Apples neuer iPhone-Prozessor mit der Bezeichnung A7 soll um 31 Prozent schneller sein als sein Vorgänger. Er soll auch erstmals nicht mehr von Apples größtem Konkurrenten auf dem Smartphone-Markt, Samsung, gefertigt werden, sondern von TSMC. Auch eine 64-bit-Variante der CPU ist im Gespräch, die dürften wir aber noch nicht in der nächsten iPhone-Generation erwarten.

Fazit: Die Leistungssteigerung klingt realistisch. Wie unser Kollege Moritz Stückler schon bemerkte, beschrieb Apple die Leistungssteigerung des iPhone 4S im Vergleich zu seinem Vorgänger damals sogar als Verdoppelung.

iPhone 5S kommt in zwei neuen Farben

iPhone 5S: Vorallem über eine Variante in Gold wird derzeit viel spekuliert. (Bild: Sonny Dickson)
iPhone 5S: Vor allem über eine Variante in Gold wird derzeit viel spekuliert. (Bild: Sonny Dickson)

Rein äußerlich soll es neben den vom iPhone 5 bekannten zwei Farbvarianten zwei neue geben. Aufgrund von im Internet veröffentlichten Fotos es Gehäuses lässt sich bei einem davon auf eine Art Grauton schließen. Andere Bilder wiederum zeigen ein in Gold.

Fazit: Wenngleich eher untypisch für Apple, spricht derzeit zumindest für die Gold-Variante einiges. Immerhin wäre es auch nicht das erste Apple-Gerät in dieser Farbe. Bei der grauen Version bleiben wir vorläufig noch etwas skeptischer.

iPhone 5S: Kamera erlaubt Aufnahme von Slow-Motion-Videos

Details der iOS 7 Beta 3 deuten darauf hin, dass das iPhone 5 über die Möglichkeit verfügt, Slow-Motion-Videos aufzunehmen. (Bild: Apple)
Details der iOS-7-Beta-3 deuten darauf hin, dass das iPhone 5 über die Möglichkeit verfügt, Slow-Motion-Videos aufzunehmen. (Bild: Apple)

In der iOS-7-Beta-3 wurden Hinweise darauf gefunden, dass das kommende iPhone dazu in der Lage sein könnte, Videos mit einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen könnte. Mit einer solchen Technik lassen sich Videos im Slow-Motion-Verfahren aufzeichnen.

Fazit: Da eine solche Funktion im Android-Sektor schon auf Geräten wie dem HTC One oder dem Samsung Galaxy S4 zu finden ist, wäre es nur wahrscheinlich, dass auch Apple hier nachziehen wird.

Das iPhone 5S hat einen Fingerabdruckscanner auf dem Home-Button

iOS 7 Beta 4: Im Code fanden sich Hinweise auf einen Fingerabdruckscanner in kommenden iPhomes. (Bild: Chris Isherwood / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)
iOS-7-Beta-4: Im Code fanden sich Hinweise auf einen Fingerabdruckscanner in kommenden iPhones. (Bild: Chris Isherwood / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Als weiteres Feature sprechen verschiedene Quellen seit geraumer Zeit von der Integration eines Fingerabdruckscanners. Bereits in der Beta 4 des neuen iOS 7 fand ein findiger Twitter-Nutzer Hinweise auf eine solche Funktion.

Fazit: Letztlich schwer einzuschätzen. Die Gerüchte halten sich seit einiger Zeit wacker. Unter Umständen könnte aber auch erst die übernächste iPhone-Generation mit einer solchen Funktion aufwarten.

Update vom 10. September :

iPhone 5S: Der Fingerabdruckscanner könnte heute Abend vorgestellt werden. (Bild: nowhereelse.fr)
iPhone 5S: Der Fingerabdruckscanner könnte heute Abend vorgestellt werden. (Bild: nowhereelse.fr)

Neben einem Beitrag des Wall Street Journals, der die Existenz eines Fingerabdruckscanners zu bestätigen scheint, sind auf dem französischen Blog nowherelese.fr neue Bilder aufgetaucht, die den Scanner zeigen könnten. Zumindest sieht man auf dem Foto die angebliche Bedienungsanleitung des iPhone 5S. Der Homebutton wird dort auch als „Touch ID sensor“ bezeichnet.

iPhone 5C: Günstiges Einstiegs-Smartphone soll in verschiedenen Farben kommen

Aus den unterschiedlichsten Quellen gab es in den letzten Monaten Fotos des vermeintlichen Budget-iPhones. Das Gerät soll ein Plastikgehäuse haben, das es in den unterschiedlichsten Farben geben könnte. Auf Bildern konnte man schon Varianten in Blau, Pink, Gelb, Weiß und Rot begutachten. Auch die Verpackung ist schon auf einigen Bildern aufgetaucht. Die ist an die Verpackung der iPods angelehnt und besteht wie auch das selbst aus Plastik. Wobei der obere Teil durchsichtig ist, um einen direkten Blick auf das zu ermöglichen. Seit kurzem existiert sogar ein Video, das das Einsteiger-iPhone beim Browsen mit Safari zeigen soll.

Fazit: Es ist anzunehmen, dass wir am 10. September tatsächlich das iPhone 5C zu Gesicht bekommen. Derzeit wird der lukrative Markt der Mittelklasse-Smartphones fast ausschließlich von Android-Geräten dominiert. Apple dürfte versuchen, mit dem 5C auch in diesem Segment groß einzusteigen.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Florian am 04.09.2013 (14:23 Uhr)

    "Bei der Vorstellung des iPhone 3GS versprache Apple noch Geschwindigkeits-Zuwächse zwischen 2 und 3 Prozent." in der Grafik ist allerdings ein x (times) Symbol zusehen also ein "Mal" und nicht Prozent.

    Antworten Teilen
  2. von Hans-Gerd Theunissen am 04.09.2013 (14:49 Uhr)

    Interessant, das aus einem Faktor 2 bis 3 plötzlich 2-3 Prozent werden. Ist das Absicht oder Schlamperei?

    Antworten Teilen
  3. von Johannes am 10.09.2013 (20:19 Uhr)

    Auf das 5C bin ich ja mal gespannt. Das muss dann ja auch unheimlich leicht sein. Kann mir das aus Kunststoff kaum vorstellen. Aber am interessantesten wird wohl der Preis...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Smartphone
iPhone 6 und iWatch – Was wir vom heutigen Apple-Event erwarten
iPhone 6 und iWatch – Was wir vom heutigen Apple-Event erwarten

Apple steht am Dienstag eine der wichtigsten Pressekonferenzen in der Unternehmensgeschichte bevor. Es wird erwartet, dass das Unternehmen sowohl eine neue iPhone-Generation, bestehend aus zwei … » weiterlesen

Apple: iPhone 6 wird offiziell am 9. September vorgestellt
Apple: iPhone 6 wird offiziell am 9. September vorgestellt

Wie jedes Jahr im September wird Apple auch 2014 wieder ein iPhone-Event abhalten, und dort aller Voraussicht nach die nächste iPhone-Generation vorstellen. Das Datum für besagte Pressekonferenz … » weiterlesen

Apple Watch vorgestellt: Das können die neuen Smartwatches aus Cupertino
Apple Watch vorgestellt: Das können die neuen Smartwatches aus Cupertino

Nach Jahren der Spekulation ist es so weit: Apple hat soeben eine eigene Smartwatch namens Apple Watch vorgestellt. Wie der Konzern sich von der Wearable-Konkurrenz abheben möchte, erfahrt ihr in … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen