Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Jahresrückblick: YouTube bringt die bekanntesten Internet-Stars zusammen

Zusätzlich zu Google hat nun auch YouTube seinen eigenen Jahresrückblick veröffentlicht. Dabei geht es allerdings nicht um aktuelle Ereignisse in der Weltgeschichte, sondern lediglich um Spaß in Form von viralen Internet-Videos. YouTube hat nun ein großes Mashup aller Video-Hits des vergangenen Jahres erstellt, und die jeweiligen Internet-Stars alle zusammengebracht.

Jahresrückblick: YouTube bringt die bekanntesten Internet-Stars zusammen

YouTube Rewind 2012: Jahresrückblick der viralen Video-Hits 2012

Unter dem Namen Rewind hat nun noch einen Jahresrückblick der komischen Art produziert. In dem neuen Video hat Google in 4:15 Minuten alles aufgefahren was die Internet-Prominenz nur hergibt. In dem Video, welches zu den beiden größten Internet-Hits des Jahres („Call me maybe“ von Carly Rae Jepsen und „Gangnam Style“ von Psy) choreografiert wurde, bekommt jeder der iPromis seine kleine Referenz.

Die Creme de la Creme der Internet-Prominenz

Mit dabei sind unter anderem die Macher der Channels von Walk off the Earth, MysteryGuitarMan, RealAnnoyingOrange, EpicMealTime oder HuskyStarcraft. Einige der eingeladenen Hobbyfilmer gehören auch zu YouTubes Original Channels. Deutsche Internet-Prominenz ist allerdings nicht vertreten.

Passend zum eigentlichen Video gibt es außerdem noch ein ausführliches Making-Of-Video, welches zeigt, wie aufwändig eine solche Video-Produktion ist – und wie angenehm locker sich die Stars des Web 2.0 verhalten, wenn die Kamera mal gerade nicht läuft.

YouTube Jahresrückblick: Das sind die Video-Stars des Jahres 2012.

Weiterführende Links:

135 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
7 Antworten
  1. von Marc Wirbeleit via facebook am 18.12.2012 (13:04Uhr)

    443 Views, 78,526 Likes, wie geht das eigentlich?

  2. von Christian Kohl via facebook am 18.12.2012 (13:08Uhr)

    480×360, 320×240, 352×240 und 1280×720?

  3. von Stefan Dreer via facebook am 18.12.2012 (13:17Uhr)

    was für ein käse

  4. von Manuel Inhester via facebook am 18.12.2012 (13:44Uhr)

    Und wo ist Steve Kardynal? Mit über 32 Millionen Views seiner sensationellen Chatroulette-Version von Call me maybe gehört er da auch rein! :-(
    http://www.youtube.com/watch?v=KAQhG59zqZc&list=PL0A6B90345D2B1486&index=1

  5. von Bundes Nachrichtendienst via facebook am 18.12.2012 (13:45Uhr)

    das ist ja unerträglich.

  6. von Andreas Bee via facebook am 18.12.2012 (17:46Uhr)

    Freddie Wong und Smosh halt :D

  7. von Die Woche in Links (51/12) | am 26.12.2012 (20:40Uhr)

    [...] Jahresrückblick: YouTube bringt die bekanntesten Internet-Stars zusammen [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema YouTube
Yahoo bastelt YouTube-Konkurrenten: Kommt jetzt die Vimeo-Übernahme?
Yahoo bastelt YouTube-Konkurrenten: Kommt jetzt die Vimeo-Übernahme?

Yahoo will künftig verstärkt im Webvideo-Bereich aktiv werden. Dafür schreckt der US-Internetkonzern auch nicht davor zurück, YouTube-Stars mit lukrativen Werbegeldern abzuwerben.... » weiterlesen

8 Tipps für die eigene YouTube-Strategie: Was Kanal-Betreiber beachten sollten
8 Tipps für die eigene YouTube-Strategie: Was Kanal-Betreiber beachten sollten

Ein YouTube-Kanal ist für Unternehmen ein gutes Mittel, sich oder die Produkte einer neuen Zielgruppe vorzustellen. Für die passende YouTube-Strategie haben wir acht Tipps für zukünftige... » weiterlesen

t3n-Aktion: Erfolgreiches Marketing mit YouTube
t3n-Aktion: Erfolgreiches Marketing mit YouTube

YouTube bietet mit mehr als einer Milliarde Nutzen ein hohes Marketing-Potenzial. Wie man dieses richtig nutzt und mit seinen Videos die maximale Aufmerksamkeit auf sich zieht, vermittelt „Das Buch. ... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen