Vorheriger Artikel Nächster Artikel

JAM mit Chrome: Multiplayer-Band im Browser dank neuster Web-Technologie

präsentiert eine neue und beeindruckende Demo für die Leistungsfähigkeit von Chrome: Ähnlich wie bei vergangenen Doodles kann bei "Jam with " im musiziert werden – nun allerdings gleich mit zahlreichen Instrumenten und bis zu vier Spielern gleichzeitig. Dabei fährt Google ein ganzes Arsenal von Web-Technologien auf: HTML5, Web Sockets, CSS3, Web Audio, App Engine und mehr.

JAM mit Chrome: Multiplayer-Band im Browser dank neuster Web-Technologie

Vorbild: Instrumenten-Doodles

In den letzten Monaten konnte Google bereits viele Menschen weltweit mit interaktiven Doodles überzeugen, mit denen User Instrumente auf vereinfachte Weise im Browser spielen konnten. Dieses Konzept hat Google nun zu einer eigenen Webseite ausgebaut, um weitere Instrumente und um ein Multiplayer-Feature erweitert. Das Ergebnis heißt "JAM mit Chrome" und wird sicherlich wieder viele Nutzer von der Arbeit abhalten.

Auf der Projektseite weist Google auch explizit auf die verwendeten Web-Technologien hin: HTML5, CSS3, Web Audio API, Canvas und WebSockets in Verbindung mit Googles Programmiersprache Go und gehostet mittels Googles App Engine. Damit demonstriert Google gleich eine Vielzahl an eigenen Produkten und geförderten Technologien.

19 verschiedene Instrumente zur Auswahl

Insgesamt stehen 19 Instrumente zur Verfügung. Dabei gibt es die Wahl zwischen diversen Gitarren, Keyboards, Drums und Synthesizern. Jedes Instrument kann in einem normalen Modus oder im Profi-Modus gespielt werden. Je nachdem variiert die Art und Weise der Bedienung zwischen Maus und Tastatur. Über einen Link können bis zu drei weitere Personen in eine Jam-Session eingeladen werden, und dem Band-Feeling steht nichts mehr im Weg.

Weiterführende Links:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Philipp am 09.11.2012 (13:51Uhr)

    awesome!11

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Chrome
Google Chrome: Neue Version lässt US-Nutzer freihändig googlen
Google Chrome: Neue Version lässt US-Nutzer freihändig googlen

In der neuen Version von Google Chrome können US-Nutzer tastenlos und vollautomatisch per Sprachbefehl die Suchmaschine bemühen. Das Feature dürfte es bald auch in Deutschland geben. » weiterlesen

Chrome 38: Googles Browser bekommt eine responsive Ansicht für Webdesigner
Chrome 38: Googles Browser bekommt eine responsive Ansicht für Webdesigner

Die experimentelle Canary-Version des Chrome-Browsers bringt eine sichtlich überarbeitete Version des Smartphone-Emulators mit. Damit lassen sich nicht nur verschieden Geräte emulieren, Designer … » weiterlesen

Hol’ mehr aus deiner Inbox heraus: 10 geniale Gmail-Extensions für Vielnutzer
Hol’ mehr aus deiner Inbox heraus: 10 geniale Gmail-Extensions für Vielnutzer

Mit den richtigen Gmail-Extensions lässt sich aus der eigenen Inbox noch einmal eine ganze Menge mehr herausholen. Vor allem Vielnutzer des beliebten E-Mail-Clients aus dem Unternehmensumfeld … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen