Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

In diesem Video von 1999 erklärt Jeff Bezos, was er mit Amazon vorhat

(Foto: dpa)

Interessanter Rückblick: In einem US-Fernsehbericht von 1999 spricht Amazon-Gründer Jeff Bezos über das Geschäftsmodell seines Unternehmens – das heute 600 Milliarden US-Dollar wert ist.

Jeff Bezos 1999: Als Amazon noch ein Buchhändler war

Nach Schätzungen von Bloomberg ist Amazon-Chef Jeff Bezos mit einem Vermögen von 100 Milliarden US-Dollar der reichste Mensch der Welt. Kein Wunder, denn um das von ihm gegründete und geleitete Unternehmen Amazon kommt im Online-Handel heute niemand mehr vorbei. Umso interessanter ist es, einen Blick auf einen US-Fernsehbericht von 1999 zu werfen, in dem Jeff Bezos das Geschäftsmodell seines Unternehmens erklärt.

Als das Interview durchgeführt wurde, war Amazon vor allem ein Online-Buchhändler. Neben Druckerzeugnissen bestand das Sortiment im Grunde nur aus CDs, Filmen und ein paar wenigen anderen Produkten. Erst im Laufe der Zeit entwickelte sich Amazon zu dem Online-Warenhaus, das wir heute kennen. Immerhin war Amazon damals aber auch schon in Deutschland aktiv: Im Oktober 1998 startete das Unternehmen zeitgleich erste Ableger in der Bundesrepublik und dem Vereinigten Königreich. Damit war der Grundstein für die weltweite Expansion des Unternehmens gelegt.

Anzeige

Jeff Bezos im Video: So erklärt der Amazon-Gründer 1999 sein Unternehmen

Amazon-Gründer Bezos besitzt mit Blue Origin seit 2000 auch ein privates Raumfahrtunternehmen. Seit 2013 gehört ihm außerdem das US-amerikanische Traditionsblatt the Washington Post. Über seine Venture-Kapitalfirma Bezos Expeditions hat der Amazon-CEO auch in zahlreiche andere Firmen wie Airbnb oder Twitter investiert. Zusätzlich soll er aber auch privat als Investor tätig sein und hat Medienberichten zufolge beispielsweise im Jahr 1998 250.000 US-Dollar in das damals noch junge Unternehmen Google investiert.

Ebenfalls interessant:

via www.geekwire.com

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot