let's
play
china
Panda ausblenden

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Event Was ist das?

#MachWasEigenes: 12.000 Euro für deine Gründer-Idee

(Foto: Jimdo)

Anzeige
Beim Jimdo Gründer-Slam könnt ihr mit dem Hashtag #MachWasEigenes eure Idee oder euer bereits bestehendes Projekt einreichen und mit etwas Glück 12.000 Euro Gründer-Einkommen gewinnen.

Zum ersten Mal in seiner zehnjährigen Unternehmensgeschichte veranstaltet Jimdo den Gründer-Slam. Das Prinzip: Jeder mit einer eigenen Idee kann sich zwischen dem 8. und 23. Juni 2017 bewerben und mit etwas Glück eine Starthilfe von 12.000 Euro für sein Projekt gewinnen. Mit dem Wettbewerb wollen die Erfinder des Webseiten-Baukastens Menschen mit einem eigenen Projekt oder einer neuen Geschäftsidee zum Schritt in die Selbstständigkeit ermutigen. „Auch wir haben mal ganz klein angefangen und seitdem natürlich sehr viel lernen dürfen“, sagt Jimdo-Mitgründer Christian Springub. „Deshalb geben wir unsere Erfahrungen gerne weiter und sind gespannt auf alle Projekte und Ideen, die eingereicht werden“, sagt Fridtjof Detzner, der zweite von den drei Jimdo-Gründern.

Professionelles Coaching mit Star-Gründer Frank Thelen

Die Einreichungen werden von einer hochkarätigen Jury begutachtet: Sie besteht aus den Jimdo-Gründern Christian Springub, Fridtjof Detzner, der Limberry-Gründerin Sibilla Kawala und dem deutschen Star-Investor Frank Thelen. Doch der Gründer-Slam ist nicht nur ein Contest: Neben dem Preisgeld bekommen fünf ausgewählte Finalisten professionelle Workshops inklusive Coaching von der gesamten Jury. Für Frank Thelen ist das Besondere am Wettbewerb die Unterstützung über das Finanzielle hinaus: „Bei der Umsetzung einer neuen Businessidee ist fachliche Beratung für Neugründer unglaublich wichtig, besonders in der Anfangsphase. Daher ist für mich der Jimdo Gründer-Slam genau der richtige Ansatz.”

Der Gewinner wird Mitte Juli bekannt gegeben und kann sich über eine Gründer-Starthilfe freuen, mit der das neue Startup ein Jahr lang mit monatlich 1.000 Euro gefördert wird.  Hinzu kommt starke Unterstützung von den Partnerunternehmen des Gründer-Slams – unter anderem Linkedin und Mindspace – die den Erstplatzierten durch Beratungsleistungen, Premium-Mitgliedschaften in ihren Netzwerken sowie Expertise im Bereich Corporate Design und Markenbildung in der gesamten Anlaufphase unterstützen.

Der Jimdo Gründer-Slam im Überblick

Termine

  • Bewerbungsphase vom 8. Mai - 23. Juni 2017
  • Workshops mit den fünf Finalisten am 30. Juni und 1. Juli 2017
  • Bekanntgabe der Gewinner am 14. Juli 2017

An wen richtet sich der Wettbewerb?

  • Personen ab 18 Jahren mit einer tollen Idee
  • Unternehmen jünger als ein Jahr
  • (Neu-)Gründer

Bewerben leicht gemacht

Gründer können sich einfach über den Hashtag #MachWasEigenes auf Twitter und Instagram bewerben. (Bild: Jimdo)

Wenn du dich für den Jimdo Gründer-Slam bewerben willst, musst du nichts weiter tun, als diese drei Schritte zu befolgen:

  1. Mach ein schickes Bild.
  2. Schreibe einen kurzen Text.
  3. Lade beides mit #MachWasEigenes bei Twitter oder Instagram hoch.

Jetzt informieren!

Eine Reaktion
Melanie Pechten
Melanie Pechten

Moin, ich habe meine Idee kürzich auf https://checkideas.com/ präsentiert und positives Feedback bekommen. Kann ich die selbe Idee nutzen für den Wettbewerb?

Viele Grüße,

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden