Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

jQuery-Cheat-Sheet: Der Spickzettel zur am häufigsten verwendeten JavaScript-Bibliothek

    jQuery-Cheat-Sheet: Der Spickzettel zur am häufigsten verwendeten JavaScript-Bibliothek

Entwickler aufgepasst! Dieses jQuery-Cheat-Sheet dient euch als Gedächtnisstütze. Es zeigt über 100 Befehle, die ihr im Arbeitsalltag gebrauchen könnt.

Kleine Spickzettel dienen uns als Gedächtnisstütze. Schon in der Schule haben wir sie eingesetzt. Doch auch im Netz haben sich die Überblicke etabliert. Wir haben an dieser Stelle beispielsweise ein Cheat-Sheet für HTML5-Entwickler thematisiert. An anderer Stelle haben wir Shortcodes für Photoshop, Illustrator und mehr kuratiert.

jQuery-Spickzettel: Was man nicht im Kopf hat, hat man im Cheat-Sheet

Heute möchten wir euch einen weiteren Spickzettel an die Hand geben. Diesmal soll es um jQuery gehen – die meistverwendete JavaScript-Bibliothek überhaupt. Die Verantwortlichen von MakeAWebsiteHub.com haben sämtliche Befehle zusammengetragen, die Entwickler im Alltag gebrauchen können. Darunter finden sich auch Absätze zu Ajax, womit einzelne Bereiche einer Webseite abhängig von einer Nutzeraktion mit Daten ausgetauscht werden können. Erwähnt seien in dem Rahmen beispielsweise Autocomplete-Inhalte.

Die Übersicht liefert einiges an nützlichem Wissen. Was sich noch in dem jQuery-Cheat-Sheet befindet, erfahrt ihr nach einem Klick auf die Grafik.

jQuery-Cheat-Sheet. (Grafik: MakeAWebsiteHub.com)
jQuery-Cheat-Sheet. (Grafik: MakeAWebsiteHub.com)

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen