Vorheriger Artikel Nächster Artikel

jQuery Mobile 1.0 erschienen

aufgepasst, ab sofort steht in der stabilen Version 1.0 zum bereit. Basierend auf einer HTML5-User Interface Bibliothek und aufbauend auf den Stärken von , läuft das Framework auf nahezu allen mobile Geräten. Im Vergleich zu den Release Candidates hat die Version 1.0 nochmals deutlich an Performance zugelegt. Darüberhinaus ist bereits eine nachfolgende Version in Arbeit.

jQuery Mobile 1.0 erschienen

jQuery Mobile 1.0

Das jQuery Mobile Framework lässt sich relativ simpel mit HTML Markup konfigurieren, sodass auch technisch weniger beschlagene Nutzer damit arbeiten können. Doch auch erfahrene Entwickler kommen, nicht zuletzt durch das leistungsstarke Event- und Plugin-System, auf ihre Kosten. Mit Tools wie PhoneGap beispielsweise lässt sich in jQuery Mobile erstellter Code in Apps transformieren, die dann über unterschiedliche App Stores vertrieben werden können. Im Vergleich zum Release Candidate 2 soll das Framework plattformübergreifend nochmal 30 bis 50 Prozent schneller geworden sein. Zu diesem Zeitpunkt funktioniert jQuery Mobile noch mit jQuery Verion 1.6.4. Die aktuelle Version 1.7 wird derzeit nicht unterstützt.

Dank HTML5 funktioniert jQuery Mobile 1.0 auf Tablets, E-Readern sowie Desktop-Plattformen.

Die aktuellen News auf t3n zum Thema:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Christoph am 18.11.2011 (13:16 Uhr)

    Bin mal gespannt, was man damit alles zaubern kann... :)

    Antworten Teilen
  2. von Bernhard am 24.11.2011 (18:07 Uhr)

    Unter http://doggy.heroku.com ist eine mobile Website für Hundebesitzer online, welche von dem Framework regen gebraucht macht. MfG Der Entwickler

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema jQuery Mobile
Dropdown-Menüs: 20 Demos von simpel bis schick – inklusive Download und Tutorials
Dropdown-Menüs: 20 Demos von simpel bis schick – inklusive Download und Tutorials

HTML5 und CSS3 bilden die Standards, die Webseiten- und Mobile-Web-Entwicklung aktuell prägen. Es gibt unzählige Variationen von Dropdown-Menüs und Tutorials auf Basis dieser Technologien – vor … » weiterlesen

Web-Entwicklung abseits des Web: Wie ihr mit IRC zum besseren Entwickler werdet
Web-Entwicklung abseits des Web: Wie ihr mit IRC zum besseren Entwickler werdet

Der gute alte IRC. Die meisten werden ihn wohl noch von Counter-Strike oder Quake kennen. Trotzdem ist der IRC noch lange nicht tot, denn: Gerade für Webentwickler ist er immer noch eine der besten … » weiterlesen

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Apple-WWDC, erste Schritte mit dem Raspberry Pi und Protonet-Server „Maya“ mit Weltrekord finanziert
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Apple-WWDC, erste Schritte mit dem Raspberry Pi und Protonet-Server „Maya“ mit Weltrekord finanziert

Ganz im Zeichen der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco stand die vergangene Woche. Viele Themen dazu, aber auch die erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne von Protonet und erste Schritte mit … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen