Vorheriger Artikel Nächster Artikel

jQuery-Plugins: 10 Helfer für schönere Schriften

Für gehört es zum guten Ton, wenn möglich auf zu setzen. Allerdings hat auch CSS Einschränkungen und einige davon lassen sich durchaus mit lösen. Besonders in Bezug auf Typografie gibt es eine Fülle von jQuery-Plugins, deren Einsatz lohnen kann. Einige davon wollen wir euch vorstellen.

jQuery-Plugins: 10 Helfer für schönere Schriften

jQuery-Plugins für Typographie gibt es viele: von Helferlein für die Implementierung von @font-face bis hin zu Plugins, die die Usability und Funktionalität von Webfonts verbessern. Ken Hattori hat auf Six Revisions eine Liste von elf jQuery-Plugins zusammen gestellt, die einen Blick wert sind.

BigText: jQuery-Plugin fürs Grobe

Dieses jQuery-Plugin passt die Größe eines Textes so an, dass er in das Parent Element passt. Das Plugin arbeitet dynamisch in editierbaren Textfeldern.

Lettering.js: Komplette Kontrolle über Typografie

Lettering.js ermöglicht dynamische und außergewöhnliche Typografie. Das jQuery-Plugin hat den Anspruch, Webdesigner die volle Kontrolle über die Typografie einer Website zu geben. Selbst individuelle Buchstaben lassen sich manipulieren.

jMetronome: jQuery-Plugin für Typografie mit Rythmus

Zu einer gelungenen Typografie gehören auch die Anordnung von Texten, Weißräume etc. Man spricht vom typografischen Rythmus, der nicht nur die Ästhetik einer Website ausmacht, sondern auch deren Lesbarkeit. Dieses jQuery-Plugin soll es Webdesignern erleichtern, auch bei vielen Bildern, Tabellen und ähnlichen Elementen nicht aus dem typografischen Takt zu geraten.

FitText: Responsive Typografie

Wer Wert auf Responsive Webdesign legt, kann in diesem jQuery-Plugin einen probaten Helfer finden. FitText skalliert basierend auf der Viewport-Größe des Browsers automatisch Textelemente.

FontEffect: Effekthascherei mit jQuery

Mit diesem jQuery-Plugin lassen sich Effekte wie Schatten, Gradienten, Spiegelungen und ähnliches umsetzen. Das Plugin eignet sich für die Fälle, in denen man aus welchen Gründen auch immer auf JavaScript statt CSS3 setzen muss.

jQuery Approach: Bewegungssensor für Text

Mit diesem jQuery-Plugin kann man beeinflussen, wie sich Textelemente abhängig von deren Nähe zum Mauszeiger verändern. Damit eignet sich das Plugin insbesondere für interaktive Webseiten.

jqlso Text: Biegsame Typografie

Dieses jQuery-Plugin versieht Textelemente mit einem Bogeneffekt.

Airport: Anzeigentafel für Webdesigner mit Fernweh

Airport versieht Text mit einer Animation, die Anzeigentafeln wie man sie an Flug- und Bahnhöfen findet, immitiert.

jQuery Glow: Mouse-Over-Effekte

Mit diesem jQuery-Plugin lässt sich ein Glow-Effekt umsetzen, der eintritt, wenn der Anwender mit der Maus über gewisse Textpassagen fährt.

jQuery Text Resizer Plugin: Wenn es auf die richtige Größe ankommt

Das jQuery-Plugin fügt einer Website per Default drei Befehle hinzu. Besucher können dann mit diesen die Schriftgröße verändern.

Die aktuellen News auf t3n zum Thema:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema CSS
FocusPoint: jQuery-Plugin für fokales Cropping
FocusPoint: jQuery-Plugin für fokales Cropping

Der Einsatz von Bildern im Responsive Webdesign bringt einige Herausforderungen mit sich. FocusPoint hilft dabei, den wichtigsten Bildausschnitt immer im Vordergrund zu halten. Wir stellen das … » weiterlesen

ScrollUpBar: Spannendes Scroll-Konzept als JavaScript-Lösung
ScrollUpBar: Spannendes Scroll-Konzept als JavaScript-Lösung

Das Ein- und Ausblenden von Navigationselementen bei mobilen Geräten ist eine Herausforderung, gerade wenn jeder Pixel von wertvollem Content eingenommen werden soll. Unser Artikel zeigt euch eine … » weiterlesen

Magic kurz vorgestellt: Animate.css für Anwendungsentwickler
Magic kurz vorgestellt: Animate.css für Anwendungsentwickler

Wir haben bereits über die CSS-Bibliothek animate.css berichtet. Wer noch mehr und vor allem andere Animations-Effekte benötigt, der sollte sich die Beta von Magic ansehen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen