t3n News Digitales Leben

t3n-Daily-Kickoff: Instagram startet personalisierte Timeline, wichtige Fotos kommen jetzt zuerst

t3n-Daily-Kickoff: Instagram startet personalisierte Timeline, wichtige Fotos kommen jetzt zuerst

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus San Francisco. ☕️ Damit ihr mitreden könnt. Heute mit: ordnet deine Fotos neu, Publishing-Tool Medium führt kuratierte Artikel-Kollektionen ein und Staatsanwaltschaft entscheidet, dass Hacker-Angriff auf Fotos von Jennifer Lawrence nicht Schuld war.

t3n-Daily-Kickoff: Instagram startet personalisierte Timeline, wichtige Fotos kommen jetzt zuerst

(Foto: Shutterstock)

1. Nach Twitter nähert sich jetzt auch Instagram dem Facebook-Newsfeed an, ersetzt chronologische Reihung durch Algorithmus

new york times logoInstagram sortiert die Fotos und Videos im Feed jetzt neu, alles was für den jeweiligen User wichtig und interessant ist, wird zuerst gezeigt. Laut Instagram verpassten User bisher 70 Prozent des eigenen Feeds, das will man mit der neuen Reihenfolge verbessern. Die neue Reihung wird erst einmal langsam ausgerollt, um Testergebnisse auswerten zu können. Bei diesem Test werden weiterhin alle Fotos und Videos von Accounts, denen man folgt, im Feed angezeigt, nur eben die Reihenfolge ändert sich. Mehr dazu bei der New York Times.

2. Medium führt kuratierte Kollektionen ein, sie sehen ähnlich wie Twitter-Moments aus

fast company logoDie Blogging-Plattform aus San Francisco möchte es Usern jetzt einfacher machen, neue Artikel zu finden. In verschiedenen Kategorien kann man die Inhalte entdecken. Die Kollektionen können dabei zu Beginn nur von ausgewählten Usern erstellt werden. Mehr dazu bei Fast Compnay.

3. Sony kündigt PlayStation-VR für Oktober an

the-next-web-logoJetzt weiß man auch wann es die VR-Brille von Sony auf dem Markt geben wird. Im Oktober diesen Jahres ist es soweit, der Preis bleibt unter dem des Konkurrenten Oculus. Die News wurden während der Game-Developers-Conference in San Francisco bekannt gegeben. Der Release im Oktober ist rechtzeitig vor dem nächsten Weihnachtsgeschäft. Mehr dazu bei The Next Web.

4. Ehemalige Squarespace-Mitarbeiterin spricht über Rassismus im Unternehmen

techcrunch-logoUnd noch ein Fall von Rassismus im Silicon Valley. Auf Medium schrieb die ehemalige Mitarbeiterin des Website-Bautools über ihre Erfahrungen bei der Firma. In dem Artikel berichtet sie etwa darüber, dass man sie in einem Meeting mit rassistischen Aussagen ansprach. Mehr dazu bei TechCrunch.

5. Selbstfahrende Autos bekommen bei Lyft zu Beginn Assistenz von Menschen

recode-logoGemeinsam mit General-Motors will Lyft selbstfahrende Autos auf die Straßen schicken, die noch von einem Fahrer begleitet werden. Damit sollen vor allem Testdaten gesammelt werden. Der Test soll in den nächsten Jahren starten. Mehr dazu bei Re/code.

6. Uber darf weiterhin in Moskau aktiv sein, aber nur zugelassene Taxi-Fahrer dürfen fahren

venturebeat-logoMit bürokratischen Hürden hatte sich Uber in der russischen Hauptstadt schon länger auseinandergesetzt. Jetzt gibt es die Zusage, dass sie weiter fahren dürfen. Bedingung ist, dass nur zugelassene Fahrer unterwegs sein können. Mehr dazu bei VentureBeat.

7. Staatsanwaltschaft entscheidet, dass Hacker-Angriff auf iCloud-Fotos von Jennifer Lawrence nicht Apples Schuld ist

techcrunch-logoNachdem vor zwei Jahren Fotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence und dutzenden anderen gestohlen wurden, vermutete man eine Sicherheitslücke bei Apples iCloud. Jetzt stellt sich heraus, dass der Angreifer über eine Phishing-Attacke an die Passwörter gekommen ist. Mehr dazu bei TechCrunch.

Derweil auf Twitter ...

Ja, es fühlt sich nicht nur für uns komisch an, wenn man plötzlich ein Interview für sein Startup geben muss. Auch Katie Zhu, von Medium, geht es da ähnlich.

Frühstücksfernsehen

Gestern haben wir über das neue Social-Network von Samsung berichtet. Es heißt Waffle und heute haben wir das Video dazu.

Person des Tages ...

... ist Tom Conrad, der ehemalige Pandora-Manager wurde jetzt von Snapchat als Produkt-VP eingestellt. An seinem neuen Arbeitsplatz startete er bereits am Montag.

(Foto: Kevin Krejci / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Teresa Hammerl ist Silicon Valley Korrespondentin, sie lebt in San Francisco. Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch – an kickoff@t3n.de.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema t3n-Daily-Kickoff
t3n-Daily-Kickoff: Apple hat jetzt bereits eine Milliarde iPhones verkauft
t3n-Daily-Kickoff: Apple hat jetzt bereits eine Milliarde iPhones verkauft

Apple gibt bekannt, dass sie mehr als eine Milliarde iPhones verkauft haben, Google kauft Launchkit, und Netflix veröffentlicht neuen Gilmore-Girls-Trailer. » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Apple sucht nach Entwicklern, die in Reality-Show mitspielen wollen
t3n-Daily-Kickoff: Apple sucht nach Entwicklern, die in Reality-Show mitspielen wollen

Apple sucht App-Entwickler für Reality-Show, Uber zieht sich aus Ungarn zurück und Amazon verbucht den erfolgreichsten Tag in seiner Geschichte. » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Instagram startet Feature für automatische Kommentar-Moderation
t3n-Daily-Kickoff: Instagram startet Feature für automatische Kommentar-Moderation

Instagram launcht Kommentar-Moderation für Business-Profile, eine halbe Million Hoverboards werden in den USA zurückgerufen und Amazon plant Buchhandlung in New York. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?