Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Digitales Leben

t3n-Daily-Kickoff: Payment-Anbieter Stripe launcht Atlas, ermöglicht es ein Business in den USA aus Europa zu starten

    t3n-Daily-Kickoff: Payment-Anbieter Stripe launcht Atlas, ermöglicht es ein Business in den USA aus Europa zu starten

(Foto: Stripe)

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages. ☕️ Damit ihr mitreden könnt. Heute mit: Stripe macht es für jeden leichter ein Business in den USA zu starten, Google Fiber kommt in die Tech-Metropole San Francisco und Microsoft kauft Mobile-App-Development-Firma Xamarin.

1. Stripe launcht Atlas, ermöglicht es Internet-Businesses in den USA von überall aus zu starten

the-next-web-logoStripe-CEO Patrick Collision gab am Mobile World Congress in Barcelona den Launch des neuen Tools Stripe Atlas bekannt. Der Dienst soll Unternehmern weltweit dabei helfen, ein Internet-Business in den USA zu starten, ohne selbst vor Ort zu ein. Dabei wird ein US-Konto angelegt, Zahlungen können über Stripe abgewickelt werden und auch in rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten wird Unterstützung angeboten. Mehr dazu bei The Next Web.

2. AMP, die Instant Articles von Google, gehen Partnerschaft mit WordPress ein

techcrunch-logoDie schnell ladenden Artikel von Google, die mit den Instant Articles von Facebook vergleichbar sind, sind für WordPress verfügbar. Mobile Ladezeiten bei schlechter Internet-Verbindung werden dadurch verkürzt. Mehr dazu bei TechCrunch.

3. High-Speed-Internet Google Fiber kommt nach San Francisco

sfgate logoDas Hochgeschwindigkeit-Internet von Google schafft es nun auch nach San Francisco, die erste Stadt in Kalifornien, in der es verfügbar ist. Die News kommen bereits sechs Jahre nach dem Start der Initiative. Bereits existierende Infrastruktur in San Francisco wird genutzt, weshalb der Service schneller zur Verfügung stehen wird. Mehr dazu bei SFGate.

4. Tumblr hat einen neuen CTO, Brian Murphy kommt von der New York Times

recode-logoDer ehemalige Engineering VP der Zeitung wechselt zum Yahoo-Ableger Tumblr, als CTO. Dort wird er sich vor allem auf den Ausbau der mobilen Produkte fokussieren. Mehr dazu bei Re/code.

5. Tim Cook gibt TV-Interview über iPhone-Entschlüsselung und das FBI, löst Unstimmigkeiten aus

BBC-LogoApple-CEO Tim Cook verteidigt nun in einem TV-Interview, mit einem US-Fernsehsender, die Entscheidung nicht weiter mit dem FBI zu arbeiten. Dabei meint er auch, dass Apple aus Medienberichten von der Anfrage ein iPhone zu entsperren erfahren hat. BBC-Quellen meinen nun, dass Apple aber schon davor davon wusste. Mehr dazu bei BBC.

6. Uber baut Test von selbstfahrenden Autos in Pittsburgh, USA aus

the-verge-logoUber hat in Pittsburgh, USA bereits ein Advanced-Technologies-Center. Jetzt öffnet dort eine Teststrecke, die den Einsatz von selbstfahrenden Autos in der Praxis untersucht. Mehr dazu bei The Verge.

7. Microsoft kauft Mobile-App-Development-Firma Xamarin

venturebeat-logoGerüchte über eine Übernahme gab es schon seit Jahren, jetzt ist es offiziell. Genaue Details des Deals wurden allerdings nicht bekannt. Tools von Xamarin funktionieren etwa mit den Microsoft-Produkten Azure oder Office-365. Zu den Kunden von Xamarin zählen Bosch, Dow Jones, Flipboard oder GitHub. Mehr dazu bei VentureBeat.

8. Siri bald auch für den Mac verfügbar

the-next-web-logoMit dem Software-Update 10.12 wird Siri nicht mehr nur auf mobilen Apple-Geräten verfügbar sein. Den Sprachkommando-Dienst kann man dann, ähnlich wie die Suche, am Mac nutzen. Mehr dazu bei The Next Web.

Derweil auf Twitter ...

Julie Zhuo ist Produkt-Design-Direktor bei Facebook in Kalifornien, sie postete gestern einen Medium-Artikel auf Twitter, passend zum globalen Start der Facebook-Reactions. Dieser erklärt, dass man selbst auf Facebook nicht alles liken kann und warum sie daher die neuen Möglichkeiten, um Emotionen auszudrücken, hinzufügten.

Frühstücksfernsehen

Wer soll den neuen Service von Stripe verwenden und warum hat er weltweit Bedeutung? Für alle, die sich unter dem neuen Dienst vielleicht noch nicht so viel vorstellen können, werden in diesem Video Fragen beantwortet.

Person des Tages ...

techcrunch-logo... ist Laura Weidman Powers, die Co-Founderin und CEO der Tech-Diversity-Initiative CODE2040. Sie konnte jetzt ein 1,3 Millionen US-Dollar Investment von Intel aufstellen. Intel wird außerdem 50 Studenten von CODE2040 in diesem und im nächsten Jahr bei sich in Santa Clara aufnehmen. Mehr dazu bei TechCrunch.

(Foto: Knight Foundation / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Teresa Hammerl ist Silicon Valley Korrespondentin, sie lebt in San Francisco. Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch – an kickoff@t3n.de.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen