Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

t3n-Daily-Kickoff: Patienten betroffen, Bluttest-Startup Theranos muss nachträglich tausende Bluttests korrigieren

    t3n-Daily-Kickoff: Patienten betroffen, Bluttest-Startup Theranos muss nachträglich tausende Bluttests korrigieren

(Foto: Csaba Deli/shutterstock.com)

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus . ☕️ Damit ihr mitreden könnt. Heute mit: Theranos muss tausende Blutproben nachprüfen, Tesla stellt sich Vorwürfen zu unterbezahlten Fabriks-Bauarbeitern und Facebook-CEO trifft sich mit Vertretern von US-Konservativen.

1. Erfolgs-Startup weiter unter Druck, Blutproben mussten für zwei Jahren nachgeprüft werden

WSJ_facebookDas Wall Street Journal deckte auf, dass Theranos Ergebnisse von zwei Jahren noch einmal neu bestimmen musste. Betroffene Ärzte und deren Patienten wurden laut dem Bericht bereits verständigt. Zehn Tausende Fälle sollen betroffen sein. Mehr dazu beim Wall Street Journal.

2. Mark Zuckerberg trifft sich nach Kritik mit US-Konservativen

the-verge-logoNach anhaltender Kritik an den Trending-Topics-Themen von Facebook, die sich auch darum dreht, dass News über Konservative ausgeschlossen werden, traf sich Zuckerberg jetzt mit Vertretern. Er hörte sich ihre Sorgen und Meinungen an, darüber postete er auch auf seinem Facebook-Profil. Mehr dazu bei The Verge.

3. Tesla untersucht Vorwürfe zu unterbezahlten Arbeitern aus dem Ausland

the-verge-logoLaut einem Bericht soll Tesla bei der Errichtung einer Lackier-Werkstatt über ein anderes Unternehmen unterbezahlte Arbeitskräfte aus Osteuropa angestellt haben. Elon Musk persönlich stellt sich nun den Vorwürfen und versuchte Punkte klarzustellen. Mehr dazu bei The Verge.

4. Google I/O-Besucher klagen über Hitze

the-next-web-logoDie Developer-Konferenz geht derzeit in Mountain View, Kalifornien, über die Bühne. Besucher und Journalisten klagen bei der Konferenz, die im Freien stattfindet, über starke Hitze, lange Schlangen und fehlende Möglichkeiten, um sich abzukühlen. Mehr dazu bei The Next Web.

5. 117 Millionen LinkedIn-Passwörter geleaked

t3nlogo2012 wurden Daten von LinkedIn gestohlen. Jetzt will ein Hacker 117 Millionen Email-Adressen und die dazugehörigen Passwörter verkaufen. Die Passwörter sollen teilweise auch heute noch funktionieren. Mehr dazu bei uns.

Derweil auf Twitter ...

Im bisher einzigen physischen Amazon-Geschäft in Seattle, in den USA, gibt es derzeit die Prime-Mitgliedschaft vergünstigt. Wer also kurz vorbeikommen will ...

Frühstücksfernsehen

Facebook-COO Sheryl Sandberg hielt vor einigen Tagen ein berührende Rede bei der Abschlussfeier der Studenten an der Universität von Berkeley in Kalifornien.

Teresa Hammerl ist Silicon Valley Korrespondentin, sie lebt in . Wenn ihr einen Tipp für sie habt, was morgen wichtig sein könnte: Schreibt ihr doch – an kickoff@t3n.de.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden