Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

1.000 Dollar pro Minute: So gut läuft die Crowdfunding-Seite Kickstarter

    1.000 Dollar pro Minute: So gut läuft die Crowdfunding-Seite Kickstarter

Crowdfunding 2014. (Grafik: Kickstarter)

Kickstarter hat verschiedene Zahlen und Statistiken zum Jahr 2014 vorgelegt. Was wir daraus lernen können, verraten wir euch in diesem Artikel.

Kickstarter: Für Technologie-Projekte kam 2014 das meiste Geld zusammen. (Screenshot: Kickstarter)
Kickstarter: Für Technologie-Projekte kam 2014 das meiste Geld zusammen. (Screenshot: Kickstarter)

Kickstarter 2014: Projekte wurden mit 1.000 US-Dollar pro Minute unterstützt

Vor nun mehr fast sechs Jahren startete die Crowdfunding-Seite Kickstarter. Seitdem hat die Plattform ein rasantes Wachstum hingelegt und gleichzeitig Startups und Kreativen gleichermaßen bei der Verwirklichung ihrer Projekte geholfen. 2014 wurden insgesamt 22.252 solcher Projekte erfolgreich über Kickstarter finanziert. So wurden über die Plattform 529 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das Geld kam von 3,3 Millionen Menschen aus beinahe fast jedem Land der Welt. Das geht aus einem aktuellen Bericht der Crowdfunding-Seite hervor.

Spitzenreiter im Monatsvergleich war dabei der August mit 2.311 erfolgreich finanzierten Projekten. Die meisten erfolgreichen Projekte stammten aus den Bereichen „Film & Video“ sowie „Musik“. Beide Kategorien brachten es jeweils auf etwa 4.000 erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen. Im Technologie-Bereich waren es lediglich 1.124. Allerdings kam hier mit Abstand das meiste Geld zusammen: 125 Millionen US-Dollar investierten die Kickstarter-Nutzer in Projekte wie den High-End-Musik-Player Pono von Musiklegende Neil Young oder den Open-Source-Lasercutter Mr. Beam.

Mittwoch ist der erfolgreichste Tag der Woche für Crowdfunding-Kampagnen auf Kickstarter. (Screenshot: Kickstarter)
Mittwoch ist der erfolgreichste Tag der Woche für Crowdfunding-Kampagnen auf Kickstarter. (Screenshot: Kickstarter)

Kickstarter: Deutsche investierten fast 13 Millionen US-Dollar in Crowdfunding-Projekte

Mehr 63.000 Backer aus Deutschland investierten insgesamt 12,86 Millionen US-Dollar in verschiedene Kickstarter-Projekte. Geht es nach der Anzahl der Investoren, dann war Mittwoch mit 1.111.338 Pledges der erfolgreichste Tag für Kickstarter-Kampagnen. An den Wochenenden scheinen die wenigsten Nutzer bereit zu sein, eine Crowdfunding-Kampagne zu unterstützen. Nach Uhrzeiten gestaffelt kam das meiste Geld laut Kickstarter am frühen Nachmittag.

Zu den erfolgreichsten Technologie-Projekten im Jahr 2014 gehörte neben dem bereits erwähnten Pono Player auch der per Smartphone gesteuerte Papierflieger PowerUp 3.0 sowie die quelloffene Chromecast-Alternative Matchstick. Ach ja, außerdem konnten sich die Kickstarter-Nutzer 2014 auch für einen Kartoffelsalat begeistern, für den sie insgesamt mehr als 55.000 US-Dollar übrig hatten. Einen Überblick über die Erfolge des vergangenen Jahres verschafft ihr euch über diese eigens eingerichtete Kickstarter-Seite.

Wer ein eigenes Projekt über die Plattform finanzieren möchte, der sollte unbedingt einen Blick auf unsere Artikel „Kickstarter: 10 Experten-Tipps für den erfolgreichen Start deiner Crowdfunding-Kampagne“ und „So geht Crowdfunding! Die besten Tipps von Protonet, Tado und den Krautreportern“ werfen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Kickstarter, Crowdfunding

Alle Jobs zum Thema Kickstarter, Crowdfunding
Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen