t3n News Hardware

Kindle Fire 2 mit besserer Auflösung und Kamera schon ab Juli [Bericht]

Kindle Fire 2 mit besserer Auflösung und Kamera schon ab Juli [Bericht]

Schon am 31. Juli soll Amazons erfolgreiches in zweiter Generation vorgestellt werden. Das jedenfalls will CNET wie so oft aus glaubwürdiger, aber nicht genannter Quelle erfahren haben. DigiTimes facht unterdessen die Gerüchteküche bezüglich der Ausstattung des potentiell Kindle Fire 2 genannten an: Preis und Displaygröße des Vorgängermodell sollen erhalten bleiben, die Auflösung verbessert und das Featurset um und physische Steuerknöpfe erweitert werden.

Kindle Fire 2 mit besserer Auflösung und Kamera schon ab Juli [Bericht]

Kindle Fire 2 kommt am 31. Juli

Genau wie das Vorgängermodell Kindle Fire soll auch das neue, vermutlich Kindle Fire 2 genannte Gerät über ein sieben Zoll großes Display verfügen und nach Listenpreis für 199 US-Dollar zu erstehen sein. Das aktuelle Modell würde damit Mutmaßungen der genannten Tech-Blogs zufolge auf 149 Dollar fallen. CNET terminiert das Datum der Vorstellung des Kindle Fire 2 auf den 31. Juli und damit um einiges früher als der Vorgänger, der letztes Jahr erst im September erschienen ist.

Mit einer von DigiTimes prophezeiten Auflösung von 1280x800 Bildpunkten hätte das Fire 2 gegenüber seinem Vorgängermodell, ausgestattet mit 1024x600 Pixeln, eine wesentliche Optimierung erfahren. Weitere neue Features sollen eine bislang nicht näher spezifizierte Kamera sein, sowie physische Lautstärkeregler. Angaben über Bluetooth, wie auch über die Wahl des Prozessors gehören bisweilen nicht zur Rezeptur der Gerüchteköche um das Kindle Fire 2. Ebenso ist noch nicht klar, ob sein Tablet wieder mit eingebauten 8 GB Speicherplatz ohne Möglichkeit zur Aufstockung ins Rennen schicken wird oder ob die Kapazität beim neuen Modell nachträglich erweitert werden kann.

Am 31. Juli soll Gerüchten zufolge das Kindle Fire 2 vorgestellt werden. Es wird spannend zu verfolgen sein, wie der Nachfolger des hier abgebildeten Ur-Kindle sich gegen Googles Nexus-Tablet schlagen wird.

Kindle Fire 2 vs. Google Nexus Tablet

Wann auch immer Amazon sein neues Kindle Fire auf den Markt schickt, fest steht, dass es schon vor Verkaufsstart prominente Konkurrenz des wohl heute auf der Google I/O Keynote vorgestellten Nexus-Tablet bekommen wird. Das ebenso sieben Inch große, von Asus gefertigte Gerät wartet mit 1,3 Gigahertz starkem Quadcore-Prozessor, Zwölfkern-GeForce Grafikprozessor, Frontkamera und 1 GB RAM auf. Hinzu kommt das mit IPS-Technologie ausgestattete 1280x800 Pixel große Display mit einem Sichtwinkel von 178 Grad. In der Einsteigervariante mit 8 GB Onboard-Speicherplatz soll das mit neuester Android-Version 4.1 alias Jelly Bean bestückte Tablet ebenso 199 Dollar kosten, wie es von Kindle Fire 2 erwartet wird.

Weiterführende Links:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Kindle Fire
Pixel C: Googles Android-Tablet mit Keyboard soll am 8. Dezember erhältlich sein
Pixel C: Googles Android-Tablet mit Keyboard soll am 8. Dezember erhältlich sein

Google hat mit dem Pixel C erstmals ein Convertible- bzw. Detachable-Gerät aus dem eigenen Haus vorgestellt. Das Gerät ähnelt optisch dem High-End-Chromebook Pixel, kommt aber mit Android 6.0 und … » weiterlesen

Pixel statt Nexus: Google könnte eigenes Android-Tablet mit abnehmbarer Tastatur vorstellen
Pixel statt Nexus: Google könnte eigenes Android-Tablet mit abnehmbarer Tastatur vorstellen

Was bei der Produktpräsentation von Google am Dienstag erwartet wird: Das Unternehmen könnte die Pixel-Reihe mit einem 10 Zoll-Tablet aus dem eigenen Haus erweitern und zwei neue … » weiterlesen

Kindle Oasis: Amazons neuer E-Reader ist superflach und superteuer
Kindle Oasis: Amazons neuer E-Reader ist superflach und superteuer

Wie schon letzte Woche angedeutet wurde, hat Amazon heute einen neuen E-Reader vorgestellt. Der Kindle Oasis gehört zur E-Reader-Oberklasse und ist stellenweise nur 3,4 Millimeter dünn. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?