Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Bildergalerie

Kreative Beispiele für grafische Lebensläufe

    Kreative Beispiele für grafische Lebensläufe

Bild: Shutterstock / garagestock

Lebensläufe gehören zu jeder Bewerbung dazu. Personaler können binnen Sekunden sehen, ob du interessant bist oder nicht. Wir haben einige besonders beeindruckende Beispiele zur Inspiration gesammelt.

Du möchtest dich von deinen Mitbewerbern positiv absetzen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, Personal-Chefs zu überzeugen? Dann spielt neben deiner Eignung für den Job, deinen Fähigkeiten und dem Inhalt der Bewerbung auch die Gestaltung deines Lebenslaufs eine wichtige Rolle. Im Folgenden findest du einige Beispiele von Lebensläufen, von denen du dich für deine eigene Vita inspirieren lassen kannst.

Der Fokus liegt dabei auf grafischen Lebensläufen. Wenn du dich online bewerben möchtest, findest du im Artikel Lebenslauf-Beispiele: So sehen wirklich beeindruckende Online-Bewerbungen aus entsprechende CVs.

Grafische Lebensläufe, die garantiert überzeugen

Keine Frage, wer auf einen schwarz-weißen Lebenslauf setzt, der ausschließlich aus einer Textwüste besteht, wird in der Masse von Bewerbungen untergehen. Wie du es besser und vor allem viel kreativer und individueller gestalten kannst, zeigen die folgenden Beispiele.

Nur so kreativ wie angemessen

Du solltest allerdings nicht über das Ziehl hinaus schießen. Bei der Erstellung des Lebenslaufs solltest du stets berücksichtigen, für welche Position und welches Unternehmen die Bewerbung gedacht ist.

Während die Vita für die Bewerbung in einer Agentur durchaus kreativ ausfallen darf, sollten es Bewerber auf eine Stelle bei einem Geldinstitut etwas konservativer angehen. Auch bei einer Stellenausschreibung, die eher in einer seriösen Branche angesiedelt ist, kann eine Prise Kreativität bei der Bewerbung nicht schaden. Es kommt in jedem Fall darauf an, ein richtiges Maß zu finden, das perfekt auf Unternehmen und Position passt.

Beispiele für grafische Lebensläufe

1 von 14

Zur Galerie

Letztes Update des Artikels: 3. November 2016

 

 

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Recruiting, Bewerbung

15 Reaktionen
Renate Gregor

Schön wär's und mir gefällt so etwas sehr.

Aber: Viele Bewerber müssen ihre Daten in anonyme Datenbanken der Unternehmen eingeben.

Ob da 1.) so viel Raum für Kreavitität ist und 2.) diese Kreativität überhaupt wahrgenommen wird, wenn aus der Datenbank nur die Fakten ausgelesen werden?

Antworten
Klaus Negro
Klaus Negro

Für Künstler bestimmt eine gute Idee, aber für Kaufleute? Ich glaube nicht, daß ich in einer Firma arbeiten möchte, die auf so etwas Wert llegt.

Antworten
wat.naturstein
wat.naturstein

Das ist wirklich ein ausgezeichnetes Stück der Berichterstattung zu diesem eine sehr gute Thema. Echt gut geschrieben - Dank und weiter so! Lg

Antworten
mannywag
mannywag

Finde den Lebenslauf Nummer 5 recht brauchbar.
Vielen Dank für den Tipp und Artikel.

Antworten
Zeitarbeit
Zeitarbeit

Aus Sicht eines Personaldienstleisters sage ich: Es kommt drauf an!

Es kommt drauf an, wo Sie sich bewerben. Denn auf Teufel komm raus eine kreative Bewerbung losschicken zu wollen, nur um die größtmögliche Aufmerksamkeit beim Personalchef zu erzielen, kann ein gewaltiger Schuss in den Ofen sein. Auch das Maß an Kreativität sollte wohl abgewogen werden.

Bewerben Sie sich zum Beispiel bei einer Werbeagentur als "Creative Director" kann eine sehr kreativ gestaltete Bewerbung oder wie es hier im Blog gezeigt wird, ein kreativ gestalteter Lebenslauf, sehr sinnvoll sein. Dann kann die Kreativbewerbung schon als erste Arbeitsprobe gewertet werden.

Nehmen wir ein anderes Beispiel. Sie bewerben sich bei einer renommierten Unternehmensberatung. Der Personalchef dort schätzt einen seriösen Eindruck, schließlich will er Sie zu Kunden vor Ort schicken. Eine knallbunte Bewerbungsmappe landet dort sicher nicht auf dem Tisch, sondern wird eher aussortiert.

Wollen Sie kreativ sein, dann stellen Sie Ihre Kreativität bitte auf das jeweilige Unternehmen und dessen Tätigkeitsbereich ein. Überlegen Sie, womit sich Ihr zukünftiger Arbeitgeber beschäftigt! Aus welcher Branche kommt er und wie könnte man es graphisch in der Bewerbung umsetzen?

Dazu passt das Beispiel eines mutigen Kochs. Er hatte seinen Lebenslauf auf eine Bratpfanne geklebt und diese beim Restaurant, wo er gerne arbeiten wollte, abgegeben. Die Bewerbung kam super an und der Koch wurde eingestellt.

Viel Erfolg bei Ihrer Jobsuche!

Antworten
Pashmina-Schal

Ein sehr interessantes Thema, ein wenig alt, aber sehr hilfreich.

Antworten
russische-frau

Kreativität freien Lauf, weiter so. Danke für Bildergalerie.

Antworten
rico

Wie man es besser und vor allem viel kreativer und individueller gestalten kann.

Antworten
Jungian Psychotherapist Madeleine

Interessante Idee,
Als Tiefenpsychologischer Psychotherapeut/Jungianer wuerde ich allerdings zur Vorsicht raten:
Der Bewerber mit den Zeitungsschnipseln ist schon vor Jobantritt "zerissen" und es sieht aus als koenne er nicht selbst schreiben (ganz zu schweigen von Assoziationen zu Erpressern, die solche Schniplse benutzten), ein anderer Bewerber kommt gleich mit der Kanone... Weshalb? Was will er uns damit sagen? Hat er Angst und braucht dies? Oder will er den Chef bombardieren? Schade, denn der Herr sieht doch eigenlich ganz nett aus.

Ganz gut finde ich den Lebenslauf mit der Kamera fuer den Kreativ Bereich...
Ich sehe es aehnlich wie "Seitensprung": wenn die Sachen zu "gimicky" sind faellt man zwar auf, kann aber durchaus stoeren.
Good Luck anyhow

Antworten
Maschinenbau

Bewerbung im Kreativbereich oder im Maschinenbau?
Sucht Ihr einen Job in einer design-orientierten, kreativen Branche? Dann seid kreativ! Vielleicht sagt der Chef „wow“, wenn er Eure Bewerbung sieht. Und Ihr habt den Job!
Oder bewerbt Ihr Euch in einer konservativeren Branche? Hier will der Chef eine klar strukturierte, herkömmliche Bewerbung sehen. Ich arbeite in einem Maschinenbau-Betrieb, der Rundschleifmaschinen und Drehteile herstellt. In der Maschinenbau-Branche ist eher die konservative schnell überschaubare Bewerbung gefragt. Und selbstverständlich: aussagekräftig und lückenlos muss die Bewerbung sein.

Antworten
Seitensprung

Bei Kreativagenturen mag ein außergewöhnlicher Lebenslauf vielleicht gut ankommen, aber bei allen anderen Jobs bevorzuge ich jedoch das klassische Design. Ist mir irgendwie am liebsten.

Antworten
pvc

Nr. 7 ist nicht schlecht.

Antworten
Tanja Handl

Nummer 1 gefällt mir definitiv am besten: dezent und auffaltbar. Nummer 3 und Nummer 9 sind etwas flashig, aber kann mir vorstellen, dass sie in der Branche gut ankommen.

@ Erik: Erinnert mich optisch (v.a. in der Farbgebung) ein bisschen an den Lebenslauf von Hagan Blount. Ein bisschen weniger Text vielleicht, dann wäre er optisch aus meiner Sicht ansprechender.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen