Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Was MACHT der eigentlich bei uns?! Mit diesen 6 Apps lernt ihr eure Kollegen besser kennen

    Was MACHT der eigentlich bei uns?! Mit diesen 6 Apps lernt ihr eure Kollegen besser kennen

Kollegen kennenlernen. (Foto: Shutterstock)

Je größer ein Unternehmen wird, desto weniger gut kennen sich die Kollegen auch untereinander. Wir zeigen euch sechs Tools, die genau dieses Problem lösen sollen.

Die lieben Kollegen: Dank dieser Apps lernt ihr sie endlich wirklich kennen

Bei sehr kleinen Firmen ist es natürlich kein Problem, jeden Mitarbeiter zu kennen. Ab einer gewissen Größe aber ändert sich das. Sobald jemand nicht unmittelbar mit euch zusammenarbeitet, ist die Chance groß, dass ihr nicht mal den Namen, geschweige denn die Aufgabe dieser Person im Unternehmen kennt. Dabei ist es durchaus hilfreich, auch Kollegen zu kennen, die in anderen Abteilungen arbeiten.

Gemeinsame Firmen-Events helfen natürlich dabei, Kontakte außerhalb der eigenen Team-Blase zu knüpfen. Aber es gibt mittlerweile auch einige Apps, die nur für diesen Zweck entwickelt worden sind. Wir haben uns daher ein bisschen für euch umgeguckt und stellen euch vier solcher Apps vor – die euch dann wiederum eure Kollegen vorstellen sollen.

Anzeige

Mit diesen 6 Apps lernt ihr eure Kollegen besser kennen

Coworker Coffee

Coworker Coffee bringt euch jede Woche mit einem Kollegen zusammen. (Screenshot: Coworker Coffee)
Coworker Coffee bringt euch jede Woche mit einem Kollegen zusammen. (Screenshot: Coworker Coffee)

Die Idee hinter der Web-App Coworker Coffee ist denkbar einfach: Ihr und eure Kollegen meldet euch einfach auf der Plattform an und bekommt dann jeden Montag einen neuen Kollegen vorgestellt. Ihr seid dann dazu aufgerufen, innerhalb von einer Woche mit dieser Person einen Kaffee trinken zu gehen.

Der Vorteil von Coworker Coffee liegt darin, dass ihr eure Kollegen persönlich kennenlernt. Wie lange die gemeinsame Kaffeepause dauert, bleibt euch überlassen, die Macher empfehlen allerdings aus eigener Erfahrung ein 20-minütiges Treffen. Coworker Coffee soll unter anderem auch bei Microsoft eingesetzt werden.

Donut Slack

Donut ist das Coworker Coffee für den Team-Messenger Slack. (Screenshot: donut.ai)
Donut ist das Coworker Coffee für den Team-Messenger Slack. (Screenshot: donut.ai)

Donut überträgt in der kostenfreien Version das Konzept von Coworker Coffee auf den beliebten Team-Messenger Slack. Die Bedienung ist denkbar einfach: Ihr müsst den Donut-Bot lediglich zu eurem Slack-Team hinzufügen und einen Channel für ihn kreieren. Anschließend müsst ihr nur noch alle Mitarbeiter, die an dem Ganzen teilnehmen wollen, in diesen Slack-Kanal einladen. Jeden Montag wird Donut dann zwei Mitarbeiter zusammenführen, die dann im Laufe der Woche gemeinsam einen Kaffee trinken gehen.

In der kostenpflichtigen Variante könnt ihr statt Treffen von nur zwei Kollegen auch festlegen, dass sich jeweils Gruppen aus bis zu sechs Personen zum Kaffee verabreden sollen. Außerdem könnt ihr Umfragen über Donut durchführen und die jeweiligen Termine für die Treffen automatisch in euren Kalender eintragen lassen.

Facematch und Facegame

Dank FaceMatch lernt ihr schneller die Namen eurer Kollegen. (Foto: FaceMatch)
Dank Facematch lernt ihr schneller die Namen eurer Kollegen. (Foto: FaceMatch)

Facematch und Facegame verfolgen im Grunde beide das selbe Prinzip: Ihr bekommt Fotos eurer Kollegen angezeigt und müsst möglichst vielen davon ihren richtigen Namen zuordnen. Bei FaceMatch habt ihr dazu jeweils eine Minute, während eine Facegame-Runde die Hälfte der Zeit beansprucht. Je mehr Kollegen ihr erkennt, desto höher ist euer Highscore. Später könnt ihr euch dann auch mit euren Kollegen vergleichen.

Facematch existiert als iOS- und als Android-App. Allerdings muss euer Unternehmen Slack einsetzen, da die Fotos der Mitarbeiter von dort importiert werden. Facegame ist eine Web-App, bei der die entsprechenden Informationen über eure Kollegen von Yammer stammen. Allerdings gibt es alternativ auch die Möglichkeit, euch per E-Mail anzumelden, falls ihr das Social-Intranet von Microsoft nicht einsetzt.

FaceMatch - Know your colleagues
Entwickler: STRV
Preis: Kostenlos
FaceMatch
Entwickler: STRV
Preis: Kostenlos

Linkedin Lookup

Auch LinkedIn will euch dabei helfen, eure Kollegen besser kennenzulernen. (Screenshot: LinkedIn)
Auch Linkedin will euch dabei helfen, eure Kollegen besser kennenzulernen. (Screenshot: LinkedIn)

Mit Linkedin Lookup bietet das Karriere-Netzwerk eine eigene App an, mit der ihr auf einfache Art und Weise Informationen über eure Arbeitskollegen abrufen und sie auch gleich kontaktieren könnt. Lookup existiert als native iOS- und Android-App – außerdem steht euch die Funktion auch über das Web zur Verfügung.

Über Linkedin Lookup könnt ihr eure Kollegen nach Namen, Job-Titel, Ausbildung oder Top-Skills suchen. So solltet ihr – sofern eure Kollegen mehrheitlich auf Linkedin vertreten sind – schnell den richtigen Ansprechpartner finden können.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Pingboard

Pingboard ist Mitarbeiterverzeichnis, Organigramm und mehr. (Screenshot: Pingboard)
Pingboard ist Mitarbeiterverzeichnis, Organigramm und mehr. (Screenshot: Pingboard)

Pingboard ist das wohl umfangreichste Tool dieser Liste. Es hilft euch zwar nicht direkt beim Kennenlernen einzelner Kollegen, verschafft euch aber einen Überblick über alle Mitarbeiter. Neben der Möglichkeit als digitales Organigramm zu dienen, können Mitarbeiter hier auch gezielt nach Themen suchen, und Pingboard zeigt den jeweils korrekten Ansprechpartner an.

Über die dazugehörigen Apps für Android und iOS kann auch der persönliche Kalender automatisch um die Kontaktdaten eurer Arbeitskollegen erweitert werden. Darüber hinaus hat jeder Mitarbeiter auch eine eigene Profilseite und es ist möglich, Umfragen unter den Mitarbeitern durchzuführen. Zu guter Letzt eignet sich das webbasierte Tool auch zur Verwaltung von Urlaubstagen.

Letztes Update des Artikels: 21. Dezember 2016

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

3 Reaktionen
lampone
lampone

Die Teamevents sind für die Verbesserung der Zusammenarbeit sehr wichtig. Man kann eigentlich vieles zusammen unternehmen. Wenn man keine Ideen hat, wären auch Eventagenturen ratsam. Bei meiner Firma werden viele Teambuildingevents von https://proektainc.com/services/team-building-organization.html organisiert.

Antworten
amarena
amarena

Verschiedene Teambuilding Veranstaltungen sind die beste Möglichkeit, die Kollegen kennen zu lernen.

Antworten
mekrawe
mekrawe

Und dann gibt es noch die Möglichkeit einfach in der Mittagspause in die Kantine sich zu neuen Leuten zu setzen oder auf Events aufzutauchen oder Leute einfach im Fahrstuhl oder auf dem Parkplatz anzusprechen.

Das spart Speicherplatz, kommt gut an und fördert die soziale Kompetenz.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden