t3n News Design

13 kostenlose Handschriften-Fonts: Von „Whatever it Takes“ bis „Gunny Rewritten“ [Bildergalerie]

13 kostenlose Handschriften-Fonts: Von „Whatever it Takes“ bis „Gunny Rewritten“ [Bildergalerie]

Handschriften-Fonts sind beliebter denn je. Wir haben 13 schicke und kostenlose Schriftarten für euch kuratiert, die ihr direkt runterladen könnt.

13 kostenlose Handschriften-Fonts: Von „Whatever it Takes“ bis „Gunny Rewritten“ [Bildergalerie]

(Foto: Shutterstock)

Diese 13 kostenlosen Handschriften-Fonts stehen zum Download bereit

Kostenlose Handschriften-Fonts: „Whatever it Takes“ ist für die private Nutzung freigegeben. (Screenshot: t3n.de)
Kostenlose Handschriften-Fonts: „Whatever it Takes“ ist für die private Nutzung freigegeben. (Grafik: t3n.de)

Ihr braucht einen Handschriften-Font für euer Projekt? Dann könntet ihr hier fündig werden. Wir haben 13 Exemplare inklusive Link auf die Download-Seiten zusammengetragen. Darunter findet sich beispielsweise auch der „Whatever-it-Takes“-Font. Die Schriftart erinnert an mit Kreide auf Tafel geschriebene Buchstaben und ist für private Projekte freigeben. Wer sie kommerziell nutzen will, kann sie ab sieben US-Dollar kaufen.

Eine andere Schriftart, die wir für euch ausfindig gemacht haben, ist der „Gunny-Rewritten“-Font, der auch für kommerzielle Arbeiten zur Verfügung steht. Spendiert hat uns den Download übrigens der Designer Vit Condak.

Ihr habt noch mehr kostenlose Handschriften-Fonts entdeckt oder vielleicht sogar selbst entworfen? Dann teilt eure Links gerne im Kommentarbereich mit uns. Wir werden diesen Beitrag regelmäßig aktualisieren, sodass wir mit der Zeit hoffentlich eine umfangreiche Liste von bieten können.

25 kostenlose Fonts für Grafik-Designer

An anderer Stelle haben wir noch mehr Schriftarten zusammengestellt. Unser Autor Kim Rixecker hat 25 schicke Fonts rausgesucht, die Grafik-Designer in ihrem nächsten Projekt verwenden können. Natürlich stehen euch alle Schriftarten zur kostenfreien Verwendung zur Verfügung. Zum Artikel geht es hier lang.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von mauwi am 21.12.2015 (11:21 Uhr)

    Es gibt ein Unternehmen (Pensaki), das Briefe schreibt und dabei Handschriften von Menschen nachahmt. Brand eins hat dazu mal einen Artikel publiziert: http://www.brandeins.de/uploads/tx_b4/016_b1_03_15_Das_geht.pdf

    Das finde es sehr interessant, z.B. für persönliche Weihnachtsgrüße. Und für die Entwickler unter uns: Ja, es gibt eine API :)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Font
Google Fonts: Das sind die beliebtesten Schriftarten der kostenlosen Bibliothek
Google Fonts: Das sind die beliebtesten Schriftarten der kostenlosen Bibliothek

Google Fonts ist eine kostenlose Schriftarten-Bibliothek. Wie populär die 2010 gestartete Plattform inzwischen ist, zeigt ein versteckter Statistik-Bereich auf der Seite. Dort lassen sich auch die … » weiterlesen

SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet
SVGs FTW! Warum ihr keine Icon Fonts einsetzen solltet

Um Icons darzustellen, etwa für ein Social-Media-Menü, wird häufig auf eine Icon-Font-Lösung zurückgegriffen. Aus verschiedenen Gründen kämen besser SVGs zum Einsatz – einige davon stellen … » weiterlesen

Coding-Fonts: Die 8 besten Schriften für Entwickler
Coding-Fonts: Die 8 besten Schriften für Entwickler

Entwickler und Designer brauchen Schriften, die die Augen schonen und das Erkennen unterschiedlicher Buchstaben und Symbole erleichtern. Wir haben die besten Coding-Fonts in einer Übersicht für … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?