Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Kostenlose SSL-Zertifikate: „Let‘s encrypt“ unterstützt jetzt IPv6

    Kostenlose SSL-Zertifikate: „Let‘s encrypt“ unterstützt jetzt IPv6

(Bild: Shutterstock)

Die kostenlose Zertifizierungsstelle „Let‘s Encrypt“ bietet jetzt auch vollständigen IPv6-Support an. Damit bleibt das von der Linux-Foundation unterstützte Projekt auch in Zukunft interessant.

Die kostenlose Zertifizierungsstelle „Let‘s Encrypt“ unterstützt jetzt IPv6. (Grafik: Let's Encrypt / t3n)
Die kostenlose Zertifizierungsstelle „Let‘s Encrypt“ unterstützt jetzt IPv6. (Grafik: Let's Encrypt / t3n)

„Let‘s Encrypt“ unterstützt jetzt IPv6

Let‘s Encrypt“ unterstützt ab sofort vollständig das Internet Protocol Version 6 (IPv6), das in den kommenden Jahren IPv4 ersetzen wird. Das gab die von der Electronic Frontier Foundation und Mozilla gegründete Organisation in einem Blog-Beitrag bekannt. Durch die Unterstützung von IPv6 dürfte „Let‘s Encrypt“ auch in Zukunft relevant bleiben.

Let‘s Encrypt“ wurde von der digitalen Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation, Mozilla sowie der Universität von Michigan gegründet und wird von dem gemeinnützigen Unternehmen Internet Security Research Group betrieben. Das Projekt wird von der Linux-Foundation unterstützt und stellt kostenfrei und automatisiert SSL-Zertifikate für Internet-Dienste bereit. Üblicherweise lassen sich Zertifizierungsstellen dafür bezahlen.

Anzeige

Warum brauchen wir IPv6?

Der IPv6-Standard wurde eingeführt, weil es nach dem Vorgängerstandard schlicht nicht mehr genug IP-Adressen für das nach wie vor wachsende Internet gab. Während der Adressraum von IPv4 gerade einmal 4,3 Milliarden mögliche IP-Adressen zulässt, sind es bei IPv6 340 Sextillionen Adressen. Damit dürfte das Wachstum des Netzes für die nächste Zeit erst einmal gesichert sein.

Wir haben euch den Standard ausführlich in unserem Artikel „IPv6: Warum der neue Standard mehr bietet als 340 Sextillionen IP-Adressen“ erklärt.

Finde einen Job, den du liebst

Eine Reaktion
Torben Simon
Torben Simon

Klasse wenn Let's Encrypt weiter besser wird! Wir bieten bei RAIDBOXES jetzt bereits seit einiger Zeit für alle WordPress Webseiten kostenloses SSL von Let's Encrypt (https://raidboxes.de/lets-encrypt-gratis-ssl-zertifikat/) und dies wird nur allzu gerne in Anspruch genommen! VG Torben

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden