t3n News Marketing

Vom Quiz zur Infografik: 7 kostenlose Tools für Content-Marketers

Vom Quiz zur Infografik: 7 kostenlose Tools für Content-Marketers

beschränkt sich nicht auf das Verfassen von Blog-Beiträgen. Wir zeigen euch sieben kostenlose Tools, mit denen ihr mehr aus euren Inhalten macht.

Vom Quiz zur Infografik: 7 kostenlose Tools für Content-Marketers

Content-Marketing: 7 kostenlose Tools um eure Inhalte spannend aufzubereiten

Wenn ihr eure Inhalte auf spaßige, interaktive Weise präsentiert, dürften sie einen bleibenderen Eindruck hinterlassen als eine einfache Ansammlung von Texten. Die Möglichkeiten dazu sind nahezu unbegrenzend. Und: Ihr müsst dafür keinen Cent ausgeben. Wir stellen euch sieben großartige Werkzeuge vor, mit denen ihr eure Inhalte noch spannender verpacken könnt.

Interaktive Bilder mit ThingLink

Mit ThingLink könnt ihr Bilder mit multimedialen Inhalten verknüpfen. So könntet ihr beispielsweise eine mit entsprechenden Fallstudien verknüpfen oder erklärende Videos in eine Anleitung einbauen. Eure Besucher bewegen dazu lediglich ihre Maus über den betreffenden Ausschnitt eines Bildes und bekommen dann zusätzliche Texte angezeigt, können Musik anhören, sich ein Video anschauen oder an einer Umfrage teilnehmen. So können auch einfache Grafiken schnell aufgewertet werden.

Erstellt ein Quiz mit Qzzr

Seiten wie BuzzFeed beweisen, dass mehr oder weniger spaßige Frage-und-Antwort-Spiele auch im Netz ihre Fangemeinde besitzen. Mit Qzzr könnt ihr auf einfache Art und Weise ein solches Quiz erstellen. Wenn ihr euch als Experte für eure Branche positionieren wollt, könnt ihr das Tool beispielsweise für eine Wissensüberprüfung nutzen. Alternativ dazu könnt ihr natürlich auch eher alberne Fragen stellen, die der Belustigung dienen. So oder so könnte Qzzr genau das richtige Tool für euch sein.

Haiku Deck: Ansprechende Präsentationen ohne großen Aufwand erstellen

Mit Haiku Deck erstellt ihr hübsche Präsentationen. (Screenshot: Haiku Deck)
Mit Haiku Deck erstellt ihr hübsche Präsentationen. (Screenshot: Haiku Deck)

Haiku Deck ist ein tolles Werkzeug um optisch ansprechende Präsentationen zu erstellen. Das Tool bietet eine ganze Reihe an Templates und auch die Erstellung von hübschen Diagrammen ist kein Problem. Das Ergebnis könnt ihr entweder direkt in einen Blog-Beitrag einbauen, oder ihr exportiert eure Präsentation als PDF- oder PPT-Datei. Außerdem könnt ihr mit Haiku Deck erstellte Präsentationen auch direkt auf Slideshare übertragen.

Infografiken erstellen mit Piktochart oder Infogr.am

Infografiken sind enorm hilfreiche Werkzeuge im Content-Marketing. (Bild: Piktochart)
Infografiken sind enorm hilfreiche Werkzeuge im Content-Marketing. (Bild: Piktochart)

Infografiken sind ein toller Weg um Informationen übersichtlich und leicht verständlich darzustellen. Außerdem werden Bilder vor allem auf Facebook einfach häufiger geteilt als Texte. Allerdings lohnt es sich nicht wirklich für jeden Anbieter einen Designer zu engagieren, um eine kleine Infografik zu erstellen. Dank Piktochart und Infogr.am müsst ihr das allerdings auch nicht.

Bei Ersterem könnt ihr aus verschiedenen Templates wählen und erstellt die Grafiken anschließend per Drag-and-Drop. In der kostenlosen Testversion ist die Auswahl an Objekten und Templates zwar begrenzt, trotzdem lohnt ein Blick auf den Service. Infogr.am erlaubt euch ebenfalls die einfache Erstellung von Infografiken und Diagrammen. Ein Export als Bilddatei ist allerdings nur gegen Bezahlung möglich. Trotzdem könnt ihr damit erstellte Infografiken in eure Blog-Beträge einbinden.

Canva: Im Nu zu einfachen Grafiken

Canva: Die einfache Bedineung soll auch Anfängern schnell zu brauchbaren Ergebnissen führen. (Screenshot: Canva)
Canva im Content-Marketing: Das Toll eignet sich zur Erstellung ansehnlicher Grafiken. (Screenshot: Canva)

Mit Canva lassen sich auf einfache Art und Weise und ohne Vorkenntnisse hübsche Grafiken erstellen. Der Fokus liegt hier weniger auf Infografiken, obwohl das Tool auch hierfür gut geeignet wäre. Der Dienst verdient sein Geld mit zusätzlichen Grafikobjekten allerdings stehen euch auch genug kostenlose Icons und Bilder zur Verfügung.

Word-Cloud mit Tagxedo erstellen

Mit einer Word-Cloud könnt ihr Texte auf einfache Art und Weise visuell aufbereiten. (Grafik: Denise Krebs / tagxedo)
Mit einer Word-Cloud könnt ihr Texte auf einfache Art und Weise visuell aufbereiten. (Grafik: Denise Krebs / tagxedo)

Mit Tagxedo macht ihr in Windeseile aus Blog-Beiträgen, Social-Media-Texten oder anderen Inhalten eine Word-Cloud, also eine visuelle Darstellung von Texten. Auch wenn der Effekt etwas abgenutzt ist, eignet er sich noch immer um vor allem abstrakte Inhalte ohne viel Aufwand optisch ansprechend zu präsentieren.

Fazit: Kostenlose Tools sind wertvolle Helfer beim Content-Marketing

Wie ihr seht, gibt es einige kostenfreie Tools, die euch dabei helfen, spannende Inhalte zu erstellen. Vor allem Infografiken sind praktisch, um bereits erstellte Inhalte neu aufzubereiten und so noch mehr Menschen zu erreichen.

Auf welche kostenlosen Tools könnt ihr nicht verzichten? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
9 Antworten
  1. von Tina Gallinaro am 23.06.2014 (12:12 Uhr)

    Ich kann für die Erstellung von Infografiken noch http://www.infagraph.com/ wärmstens empfehlen . Die Software lädt man sich auf dem Rechner und kann so auch offline prima damit arbeiten

    Antworten Teilen
  2. von Stephan Koß am 24.06.2014 (07:12 Uhr)

    Wordle nutze ich ganz gerene für Wordcrowds.
    lG
    Stephan

    Antworten Teilen
  3. von gery am 24.06.2014 (09:05 Uhr)

    Nette Zusammenstellung, manches kann man echt gut gebrauchen.
    Zu ThingLink: Der Preis ab 250$ monatl. ist für meine Zwecke leider viel zu hoch. Dennoch hat mir bei einem Test der mouseover-Effekt sehr gut gefallen.
    Man müsste sowas doch manuell auch erstellen können. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben wie man das am besten angeht - z.B. über Imagemap? Danke.

    Antworten Teilen
  4. von Evelyn Seeger am 24.06.2014 (09:29 Uhr)

    Großes Lob in Sachen Tooltipps für Content und SoMe Marketing. Wie sieht es mit mehr Infos in Sachen Online-PR aus...

    Antworten Teilen
  5. von René Schröter am 24.06.2014 (09:31 Uhr)

    Schade das die spannendste Software so teuer ist. ThingLink klingt dennoch sehr interessant.

    Gery, man kann vieles per Hand ebenfalls ist das meist sehr mühselig, dauert lange oder ist nur etwas für Geeks.

    Mittels sensitive Graphiken sollte dies realisierbar sein.

    Als Präsentation-Software kann ich Prezi (http://prezi.com/) empfehlen. Am Ende lässt sich die komplette Präsentation auf eine A4 Seite als PDF speichern.

    Antworten Teilen
  6. von Susanne am 24.06.2014 (12:51 Uhr)

    Interessante Inhalte statt heißer Luft. Kompliment.

    Antworten Teilen
  7. von Martina Roters am 24.06.2014 (18:05 Uhr)

    Kostenlose Tools?
    Ich hab sie aus Zeitmangel noch nicht alle angesehen, nur bin ich vor kurzem auch von jemandem auf Canva.com hingewiesen worden. Ziemlich versteckt auf der Seite kommen dann - in meinen Augen - jede Menge Fußangeln:
    Under a One Time Use License Agreement you do not have the right to use the Stock Media independently of your Canva Design. To use the Stock Media independently you must purchase a Royalty Free and/or Extended License (whichever applicable) for each item of Stock Media.
    Your failure to comply with the terms herein could result in legal proceedings and the immediate termination of your account."

    Ich will jetzt nicht behaupten, dass die ganze Seite eine Abmahnfalle ist, aber bei mir klingeln da jedenfalls jede Menge Alarmglocken. (Ich bin kein Anwalt und will auch keiner werden)

    Fazit: Bei allen tollen kostenlosen Angeboten auch immer gleich das Kleingedruckte suchen...

    Antworten Teilen
  8. von Björn Dorra am 30.06.2014 (08:57 Uhr)

    Der Artikel hier passt sicherlich gut dazu:

    Content Marketing: Was es bringt und wie es geht

    http://www.netzaktiv.de/kunden-wollen-erst-dazulernen-dann-kaufen-der-mehrwert-von-content-marketing/

    Antworten Teilen
  9. von seokai am 21.09.2014 (11:27 Uhr)

    Auf http://infogrfx.com/ kann man auch diese interessanten Real-Time Infografiken erstellen, bei denen die Werte jede Sekunde anwachsen!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Blog
Das zählt beim Content-Marketing: Diese Infografik mit Checkliste gibt einen Überblick
Das zählt beim Content-Marketing: Diese Infografik mit Checkliste gibt einen Überblick

Wo findet Content-Marketing statt, wie überwachen Unternehmen den Erfolg ihrer Bemühungen und was wollen Leser eigentlich geboten kriegen? Eine Infografik liefert die passenden Zahlen und Fakten. » weiterlesen

SEO im Content-Marketing: 8 Tipps für effektivere Blog-Artikel
SEO im Content-Marketing: 8 Tipps für effektivere Blog-Artikel

Blogs sind ein beliebtes Mittel im Content-Marketing. Viele Unternehmen haben schon ein eigenes und befüllen es kontinuierlich mit Inhalten. Darauf sollten aber, wie bei anderen Blogs auch, … » weiterlesen

Die Mischung macht’s! 8 Rezepte für überzeugendes Content-Marketing [Infografik]
Die Mischung macht’s! 8 Rezepte für überzeugendes Content-Marketing [Infografik]

Eine interessante und unterhaltsame Infografik zeigt euch, wie ihr unterschiedliche Content-Arten erfolgreich im Content-Marketing einsetzt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?