Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Kostenloser Chat für deine Seite: Mit Offerchat bietest du deinen Nutzern Live-Support

    Kostenloser Chat für deine Seite: Mit Offerchat bietest du deinen Nutzern Live-Support

(Bild: ShapeitApp/Offerchat)

Ein kostenloser Chat, der sich nahtlos in WordPress und andere CMS integrieren lässt und etliche professionelle Funktionen bietet? Das zumindest verspricht Offerchat. Wir haben uns das Tool für euch angeschaut.

Update: t3n-Leser Pascal hat uns gerade darauf aufmerksam gemacht, dass Offerchat seinen Dienst offenbar eingestellt hat, wie einem Facebook-Post zu entnehmen ist. Schade, hat einen guten Eindruck gemacht.

Offerchat: Ein kostenloser Chat mit vielen Features

Offerchat ist ein kostenloser Chat, der viel verspricht. (Bild: Offerchat)
Offerchat ist ein kostenloser Chat, der viel verspricht. (Bild: Offerchat)

Bei einem Angebot, das derart offensiv mit dem Schlagwort „kostenlos“ wirbt, einen Navigationspunkt „Pricing“ zu finden, macht stutzig. Doch hinter dem Klick verbirgt sich die Wiederholung des Versprechens: „You don't have to pay for anything, really.“ Und darunter: eine Vergleichsgrafik mit den Funktionen, die Offerchat gegenüber der Konkurrenz – unter anderem etablierte Player wie olark oder LiveChat – bietet. Einer Konkurrenz wohlgemerkt, die bei 14 US-Dollar im Monat startet.

Offerchat aber, ein kostenloser Chat, der von einem siebenköpfigen Team auf den Philippinen entwickelt wurde, will all seine Funktionen gratis anbieten. Einbindung auf multiplen Webseiten, eine unbegrenzte Anzahl an „Agents“ – also Support-Plätzen –, eine Quick-Response-Funktion, eine Chat-Historie und einiges mehr.

Anzeige

Auomatisierung und Anpassung bei Offerchat

Zu dem „einiges mehr“ gehören auch die sogenannten „Chat Triggers“ und die „Attention Grabbers“. Bei den Chat-Triggers können Nutzern, die beispielsweise eine bestimmte Seite besuchen oder eine gewisse  Zeit auf einer Unterseite verbringen, automatisiert Chat-Nachrichten eingespielt werden, die „Attention Grabbers“ sind ein grafisches Feature, mit dem das Chat-Widget im richtigen Moment mehr Aufmerksamkeit bekommen soll.

Mit den „Attention Grabbers“ von Offerchat soll das Tool von Nutzern im richtigen Moment wahrgenommen werden. (Bild: Offerchat)
Mit den „Attention Grabbers“ von Offerchat soll das Tool von Nutzern im richtigen Moment wahrgenommen werden. (Bild: Offerchat)

Damit das Widget aber überhaupt zur eigenen Seite passt, bietet Offerchat auch fast schon selbstverständliche Funktionen wie die optische Anpassung an das eigene Design, darüber hinaus können Agenten aber auch Notizen über einzelne Kunden hinzufügen, für die Seitenbetreiber gibt es eine Analytics-Funktion, mit der die Chat-Statistik einzelner Agenten abgerufen werden kann: Wie viele Support-Fälle wurden angenommen, wie viel proaktiv eingeleitet und wie viele wurden verpasst? All das lässt sich hier ablesen.

Offerchat: Kostenloser Chat bietet Anbindung an WordPress, Joomla, Magento und mehr

Besonders für Seitenbetreiber, die auf ein CMS setzen, dürften die Anbindungsmöglichkeiten des Chat-Tools interessant sein. Für WordPress, Drupal, Joomla, Magento, Prestashop, und Opencart bietet Offerchat Plugins, die teilweise auch auf GitHub erhältlich sind. Doch auch für die Integration in Messenger wie IMO oder Adium bietet das Team von Offerchat Lösungen und Anleitungen auf seiner Seite – eine Integration in Zendesk, Desk oder Zoho ist ebenfalls möglich.

Etwas verwirrend indes ist die Support-Seite von Offerchat, auf der sich auch Fragen finden wie „What happens after the 14 day free trial?“. Die Antwort: „Once the 14 days full featured trial is over, we will then prompt you to choose one of our paid plans.“ Die Paid-Plans-Seite aber führt den Nutzer wieder zur Funktions-Übersicht und dem Versprechen, der Service sei kostenlos. Und auch Support-Seiten, die die verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten aufzeigen und Sätze wie „A valid credit card is required for upgrading to paid accounts“ oder „You can also enjoy exclusive features available only in our paid plans“ zeigen: Offenbar plant das Team, den Service später um Bezahl-Funktionen zu erweitern. Sicherlich sinnvoll, schließlich will Offerchat vermutlich auch mal Geld verdienen – doch etwas mehr Klarheit in diesen Punkten wäre aus Nutzersicht mehr als wünschenswert. Was das eigentliche Produkt und seine Funktionen angeht aber scheint Offerchat ein interessanter Player in einem überschaubaren Markt zu sein. Ein Tool, das definitiv einen Blick wert sein dürfte.

Übrigens: Ein kostenloser Chat ist nicht die einzige Support-Möglichkeit – auch Twitter solltet ihr als Tool nicht vernachlässigen.

Finde einen Job, den du liebst

12 Reaktionen
1deskmoz
1deskmoz

Need Live Chat Agents or Operators for Chat Answering Service? Get 24x7 Web Chat Agents starting @ $99/mth. 10 Days Free Trial & Free LiveChat Software. Live Chat Agents

Antworten
1deskmoz
1deskmoz

The future of the operations and business concerned with customer service greatly relies on the chat answering service. http://deskmoz.com

Antworten
Rico Weigand

Offerchat leitet ab sofort zu purechat.com weiter. Die wurden also scheinbar aufgekauft...

Antworten
Florian Blaschke

Auf der Offerchat-Seite steht, die URL wurde aufgekauft. Aber Purechat könnten wir uns ja auch mal angucken. ^^

Antworten
rene.petry
rene.petry

Muss ich mal einbauen...

http://www.socialmediapush.ch

Antworten
Ninni
Ninni

Da muss ich gerade an das Konzept von PureChat denken...etwas ähnliches wie OfferChat: "Kostenlos", simpel und nützlich.
Bis vor einem halben Jahr war PureChat wirklich noch "kostenlos für immer" und es wurde fleissig damit geworben. Seit kurzem aber ist sogar dieser Dienst kostenpflichtig, was sehr viele User verärgert hatte.
Vielleicht gab es Konflikte zwischen PureChat und OfferChat.

Antworten
Pascal
Pascal

Am 29. Oktober erschien folgender Eintrag auf der FB-Seite von Offerchat:
Dear Offerchat users. We are no longer offering support for the live chat service. Thanks for your interest in Offerchat. It was a good run!

Ich würde mal meinen, dass es das war...

Antworten
Florian Blaschke

Danke für den Hinweis, Pascal. Das schauen wir uns gleich mal an und updaten den Artikel.

Antworten
Insomnia88
Insomnia88

Würde mich ja mal brennend interessieren, warum das Projekt eingestellt wurde..

Antworten
Dima
Dima

Man testet es, findet es gut, integriert es in den Live-Betrieb und wird dann nach paar Wochen mit einem neu eingeführten Bezahlmodell konfrontiert, dass viele Basisfunktionen deaktiviert. Da warte ich lieber ab, was wirklich hinten den ganzen Anspielungen zu "Paid Accounts" auf der Seite steckt.

Antworten
Eric
Eric

Die "Sign Up" Seite war schon vor 3 Wochen nicht erreichbar, als wir intern bzgl. solcher Tools recherchiert hatten.
Man kann sich also schön über alles informieren, nutzen aber derzeit nicht.

Antworten
Max

Deren Seite scheint grade down zu sein - wohl dem Ansturm von Zehntausenden t3n Lesern nicht gewachsen.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot