Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Vor dem Launch von Instant Articles: Google startet seine Accelerated Mobile Pages am 24. Februar

    Vor dem Launch von Instant Articles: Google startet seine Accelerated Mobile Pages am 24. Februar
Mit Google AMP werden News-Artikel rasend schnell geladen. (Screenshot: Google)

Diese Woche hat Facebook das Launch-Datum für sein interaktives Artikelformat verkündet, jetzt sickert auch der angestrebte Start für die Google-Alternative AMP durch.

Neue Artikelansicht in der Google-Suche

Beim Start der neuen, mobiloptimierten Artikelansicht Accelerated Mobile Pages (AMP) kommt Google Facebook zuvor. Das Social Network informierte am Mittwoch, sein Format Instant Articles ab 12. April für alle Publisher zu öffnen. Jetzt beruft sich AdAge auf gut informierte Quellen und berichtet, dass die AMP schon nächste Woche am 24. Februar in die Suchmaschine integriert werden.

Das Projektteam hatte bereits Ende Februar als angestrebten Launch-Termin kommuniziert, eine offizielle Bestätigung des jetzt genannten Datums steht noch aus. Nach Facebooks großer Ankündigung hat der Mitbewerber jedenfalls die entsprechende Motivation, AMP so schnell wie möglich zu öffnen.

AMP (Screenshot: Google)
Seit Sommer 2015 testet Google die Accelerated Mobile Pages, am 24. Februar sollen sie offiziell gelauncht werden. (Screenshot: Google)

Schnellere Ladezeiten mit AMP

Mit den Accelerated Mobile Pages können Artikel von Medien direkt in den Suchergebnissen geöffnet werden. Das erspart laut den Entwicklern 85 Prozent der Ladezeit in der bisherigen Web-Ansicht. Google hält sich bisher noch bedeckt, wie das Format im Algorithmus der Suchmaschine behandelt wird. Schnelle Ladezeiten wirken sich jedenfalls positiv auf das Ranking aus. Aus diesem Grund könnten sich Publisher gedrängt fühlen, ihre Inhalte auch im AMP-Format zu verbreiten.

Im Gegensatz zu Facebooks Instant Articles setzt Google auf Open-Source und hat in der Entwicklungsphase immer wieder um Feedback gebeten. Vereinzelt ist die neue mobile Darstellung schon in den vergangenen Wochen in Apps aufgetaucht.

via adage.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

2 Reaktionen
Jan
Jan

Welche Google-Alternative ist gemeint?

Antworten
Wer wird der erste
Wer wird der erste

Sind auch Kuratierer geplant ?
Also die News&Weather-App von Google in besser anhand AMP ?
Oder muss man weiter einen guten RSS-Reader suchen ?
- regelmäßige Meldungen z.b. zu IT oder Apple oder iOS o.ä.
- gezielte Keywords wie "Oculus" oder "Cardboard"...
- lokale/regionale Meldungen wie beispielsweise das Wetter
- Event-Meldungen
...
Die Frage ist ob man Produktbeschreibungen oder Messe-Termine oder Event-Beschreibungen (kartenpreise, Termine,...) nicht auch als AMP anbieten kann quasi eine komprimierte Web-Ansicht. Mit den von mir gewünschten aber von W3C wohl immer noch nicht realisierten ClientSideIncludes hätte man sowas vielleicht schon seit Jahren machen können. Werbung kann man dort weiterhin einbauen.

Bei Oculus warten alle darauf das es im Laden steht um die eigenen Angebote besser auszustatten. So wie Apple4TV und kurz darauf das 4k-fähige ähnlich-preisige Amazon-FireTVBox2.
Bei AMP vs. Instant-Pages hingegen herrscht Wettbewerb wer der erste ist. Interessant. Das Grundproblem ist aber, das die Presse draufspringt und jeder kleine Fehler sich bei den Usern einbrennt und dann die sprichwörtliche nächste Sau (Instant Pages und Oculus dürften von 99% der Medien abgedeckt werden wie damals Second Life oder Diaspora usw.) durchs Dorf gejagt wird und die User Verbesserungen nicht mehr mitbekommen. Weil Anbieter kaum Geld für Software haben, setzen sich viele Optimierungen oder neue Features dann auch nicht mehr durch. Über die Suchergebnisse und Chromebrowser hat Google zumindest die User im Griff so das neue Features zumindest dort nicht versickern und die User wirklich erreichen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen